Benni wirft doch nicht das Handtuch
publiziert: Mittwoch, 9. Apr 2008 / 17:55 Uhr

Köln - Benjamin Herd kämpft weiterhin in der Casting-Show «Deutschland sucht den Superstar» um den ersten Platz. Dieter Bohlen konnte den 16-Jährigen am Dienstag davon überzeugen, nicht freiwillig auszusteigen und weiterhin bei den Mottoshows aufzutreten.

Wieder im Boot: Benni Herd.
Wieder im Boot: Benni Herd.
5 Meldungen im Zusammenhang
Wie die «Bild»-Zeitung berichtet, lud Bohlen den Kandidaten gemeinsam mit seiner Mutter Heidi am Nachmittag in seine Villa in Tötensen ein und konnte ihn schlussendlich von seinen Plänen abbringen.

Benni erklärte gestern nach dem Gespräch mit dem Jurymitglied frohen Mutes: «Ich komme zurück! Dieter hat mir Mut gemacht. Für mich zählt nur noch seine Meinung. Der Rest der Jury ist mir egal. Wetten, dass am Samstag noch mehr Mädels für mich anrufen? Dann bin ich meinem Traum ein Stück näher: ein berühmter Rapper zu werden.»

Auszug nach harscher Kritik

Benjamin Herd war am Sonntag aus der Superstar-Villa ausgezogen und hatte erklärt, er habe keine Lust mehr auf «DSDS». Der 16-Jährige fuhr mit seinen Eltern nach Hause.

Benni Herd bekam bei der 3. «DSDS»-Mottoshow vergangenen Samstag harsche Kritik von der Jury. Trotzdem wurde er vom Publikum weitergewählt. Stella Salato musste stattdessen gehen.

(ht/Quelle: www.firstnews.de)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Köln - «Deutschland sucht den ... mehr lesen
Benni Herd ist raus.
Kein Rauswurf: Dieter Bohlen.
Köln - Dieter Bohlen will ... mehr lesen
Köln - Benjamin Herd denkt ... mehr lesen
Harsch kritisiert: Benjamin Herd.
Dieter Bohlen hat seine Traumfrau gefunden - mal wieder.
Köln - Dieter Bohlen will mal wieder ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Netflix-Zentrale im kalifornischen Los Gatos.
Die Netflix-Zentrale im kalifornischen Los Gatos.
Mobile Games werden im Mittelpunkt der Videospiel-Initiative von Netflix stehen  Streaming-Marktführer Netflix kündigt den Einstieg in den wachsenden Markt für Videogames an. Das sagte der kalifornische Streaming-TV-Anbieter im Aktionärsbrief zum zweiten Quartal 2021 am Dienstag. mehr lesen 
Bundesrat hat entschieden  Der Bundesrat hat am Mittwoch über weitere Lockerungen in der Coronakrise informiert. Dabei machte er auch Angaben zu den Profiligen im Sport und zu Grossveranstaltungen. mehr lesen  
Fernsehen - Zum 4. Juni  Berlin - Showkrise hin, Showkrise her: Eine Samstagabendsendung im Ersten Deutschen Fernsehen zu präsentieren, ist immer noch eine reizvolle Sache. Beatrice Egli ist am Samstag ... mehr lesen
Beatrice Egli hält sich in den Charts.
Online-Auktion  Santa Monica - Von Don Drapers Cabriolet bis zu Peggy Olsons Schreibmaschine - mehr als 1500 Requisiten aus der US-Kultserie «Mad Men» werden ab Mittwoch online versteigert. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 2°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee wolkig, wenig Schnee
Basel 4°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen wolkig, wenig Schnee
St. Gallen -1°C 2°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee immer wieder Schnee
Bern 1°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee wolkig, wenig Schnee
Luzern 0°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee immer wieder Schnee
Genf 2°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen wolkig, wenig Schnee
Lugano 6°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten