Zyklon in Indien tötet Dutzende Menschen
Bereits mehr als 50 Tote durch Zyklon «Thane» in Indien
publiziert: Samstag, 31. Dez 2011 / 19:20 Uhr
Der Zyklon «Thane» war am Freitag auf die Südküste des Landes getroffen. (Archivbild)
Der Zyklon «Thane» war am Freitag auf die Südküste des Landes getroffen. (Archivbild)

Neu-Delhi - Die Zahl der Toten durch den Zyklon «Thane» in Indien ist auf mindestens 53 gestiegen. Unter ihnen sei auch ein Franzose, teilten die Behörden am Samstag mit. Viele der Opfer starben beim Einsturz ihrer Häuser oder wurden von herabfallenden Ästen erschlagen.

Bauaustrocknung Wasserschadensanierung
1 Meldung im Zusammenhang
Andere kamen durch Stromschläge herabstürzender Spannungsleitungen ums Leben. Offiziellen Angaben vom Samstag zufolge erreichte der Sturm Windgeschwindigkeiten von bis zu 140 Stundenkilometern.

Heftige Regenfälle lösten vielerorts im südlichen Bundesstaat Tamil Nadu sowie dem Gebiet Pondicherry Überschwemmungen aus. In dieser bei Touristen beliebten früheren französischen Kolonie kam der Franzose ums Leben. Tausende Menschen wurden obdachlos.

Vielerorts fiel der Strom aus und Telefonverbindungen wurden unterbrochen. Der Zyklon «Thane» war am Freitag auf die Südküste des Landes getroffen und hatte eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Nach Angaben der Behörden war das Ausmass der Schäden am Samstag noch unklar.

Über dem Golf von Bengalen bilden sich häufig Wirbelstürme, die dann auf die Küstenregionen Süd- und Ostindiens treffen. Im benachbarten Andhra Pradesh kamen Mitte 2010 fast 30 Menschen wegen des Zyklons «Laila» ums Leben. 1996 forderte ein Sturm in dem Bundesstaat mehr als 1600 Menschenleben.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Guwahati - Im Nordosten Indiens sind bei Überschwemmungen und Erdrutschen nach starken Regenfällen mindestens 33 ... mehr lesen
Im Juli waren bei Überschwemmungen in Assam mindestens 110 Menschen getötet worden, mehr als 400'000 wurden obdachlos.
Entfeuchtung, Bauaustrocknung, Wasserschadentrocknung
Easytrock GmbH
Bahnhofstrasse 31
8932 Mettmenstetten
Bauaustrocknung Wasserschadensanierung
In Zürich, im Kreis 7, fiel ein halbes Dach auf die Strasse.
In Zürich, im Kreis 7, fiel ein halbes Dach auf ...
Chaos in der Schweiz und Deutschland  Bern - Das Sturmtief «Niklas» ist mit stürmischen Winden und Orkanböen über die Schweiz hinweggefegt. Dabei kam eine Person ums Leben, mindestens acht Personen wurden verletzt. Mehrere Bahnen und Bergbahnen mussten den Betrieb sicherheitshalber einstellen. 
«Niklas» lässt Baum auf Auto fallen Bern - Heftige Winde am Dienstag über Mitteleuropa haben auch in der Schweiz Probleme ...
Orkanböen: Nach «Mike» stürmt «Niklas» Bern - Das Sturmtief «Mike» hat der Schweiz auf der Alpennordseite einen windigen ...
Trübe Aussichten für Ostern  Bern - Das Sturmtief «Mike» hat der Schweiz auf der Alpennordseite einen windigen Wochenendausklang beschert: In der Nacht auf Montag gab es in den Bergen Orkanböen von mehr als 120 Stundenkilometern.  
Sturmtief «Niklas» bringt Sturmwinde in die Schweiz Bern - Auf «Mike» folgt «Niklas»: Das Sturmtief ist am Dienstag von Schottland zum ...
Titel Forum Teaser
  • Arnold aus Zürich 1
    Keine Vorverurteilung sondern Tatsachen Es wurde lediglich kommuniziert, was auf dem Stimmenrecorder zu hören ... gestern 17:03
  • Kassandra aus Frauenfeld 1272
    Sorry, das sollte hierher: Also nochmals, was bringt das Ganze nun? Es kann immer alles auch ganz anders sein, ... gestern 11:34
  • keinschaf aus Wladiwostok 2679
    Bravo! Danke für diesen ehrlichen Beitrag! Mo, 30.03.15 21:09
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2899
    Geheimdienste,... Polizeibehörden, Staatsanwaltschaften kennen sich hervorragend in ... Mo, 30.03.15 13:04
  • Kassandra aus Frauenfeld 1272
    Ein weiteres Beispiel dafür, dass nichts von Menschenhand Geschaffenes 100%-ig sicher sein ... So, 29.03.15 00:42
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2899
    Wer... den Terror und den totalen Krieg will, der soll ihn bekommen. Der ... Fr, 27.03.15 18:33
  • thomy aus Bern 4223
    ... Dramatische Szenen im .... Flugzeug ... Natürlich, die Passagiere, denke ich - da hat es ja ... Do, 26.03.15 12:28
  • keinschaf aus Wladiwostok 2679
    Herzinfarkt Der fühlt sich ganz anders an, als Nadelstiche im Brustbereich, lieber ... Di, 24.03.15 02:38
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich -0°C 2°C leicht bewölkt, Schneefall bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Basel -0°C 3°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
St.Gallen 1°C 4°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Bern 3°C 7°C leicht bewölkt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
Luzern 3°C 6°C bewölkt, wenig Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Genf 4°C 8°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 11°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten