Zyklon in Indien tötet Dutzende Menschen
Bereits mehr als 50 Tote durch Zyklon «Thane» in Indien
publiziert: Samstag, 31. Dez 2011 / 19:20 Uhr
Der Zyklon «Thane» war am Freitag auf die Südküste des Landes getroffen. (Archivbild)
Der Zyklon «Thane» war am Freitag auf die Südküste des Landes getroffen. (Archivbild)

Neu-Delhi - Die Zahl der Toten durch den Zyklon «Thane» in Indien ist auf mindestens 53 gestiegen. Unter ihnen sei auch ein Franzose, teilten die Behörden am Samstag mit. Viele der Opfer starben beim Einsturz ihrer Häuser oder wurden von herabfallenden Ästen erschlagen.

Bauaustrocknung Wasserschadensanierung
1 Meldung im Zusammenhang
Andere kamen durch Stromschläge herabstürzender Spannungsleitungen ums Leben. Offiziellen Angaben vom Samstag zufolge erreichte der Sturm Windgeschwindigkeiten von bis zu 140 Stundenkilometern.

Heftige Regenfälle lösten vielerorts im südlichen Bundesstaat Tamil Nadu sowie dem Gebiet Pondicherry Überschwemmungen aus. In dieser bei Touristen beliebten früheren französischen Kolonie kam der Franzose ums Leben. Tausende Menschen wurden obdachlos.

Vielerorts fiel der Strom aus und Telefonverbindungen wurden unterbrochen. Der Zyklon «Thane» war am Freitag auf die Südküste des Landes getroffen und hatte eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Nach Angaben der Behörden war das Ausmass der Schäden am Samstag noch unklar.

Über dem Golf von Bengalen bilden sich häufig Wirbelstürme, die dann auf die Küstenregionen Süd- und Ostindiens treffen. Im benachbarten Andhra Pradesh kamen Mitte 2010 fast 30 Menschen wegen des Zyklons «Laila» ums Leben. 1996 forderte ein Sturm in dem Bundesstaat mehr als 1600 Menschenleben.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Guwahati - Im Nordosten Indiens sind bei Überschwemmungen und Erdrutschen nach starken Regenfällen mindestens 33 ... mehr lesen
Im Juli waren bei Überschwemmungen in Assam mindestens 110 Menschen getötet worden, mehr als 400'000 wurden obdachlos.
Entfeuchtung, Bauaustrocknung, Wasserschadentrocknung
Easytrock GmbH
Bahnhofstrasse 31
8932 Mettmenstetten
Bauaustrocknung Wasserschadensanierung
Die letzten drei vermissten Bewohner wurden am Samstag ...
16 Menschen ums Leben gekommen  Peking - Bei den schwersten Regenfällen in der Region seit Jahrzehnten sind im Süden Chinas mindestens 51 Menschen ums Leben gekommen. Am stärksten trafen die Unwetter die Provinz Guizhou, wo beim Einsturz eines neunstöckigen Wohnhauses 16 Menschen ums Leben kamen. 
Weiterhin auf der Suche nach Opfern  Bogota - Nach dem verheerenden Erdrutsch im Nordwesten Kolumbiens ist die Zahl der Toten auf 92 ...  
Opferzahl nach Erdrutsch in Kolumbien steigt auf 69 Bogotá - Bei dem verheerenden Erdrutsch in Kolumbien sind mindestens 69 Menschen ums Leben gekommen. ...
Erdrutsch in Kolumbien fordert mehr als 60 Todesopfer Bogotá - Ein massiver Erdrutsch hat im Nordwesten Kolumbiens mehr ...
Mindestens 33 Tote durch Erdrutsch in Kolumbien Bogota - Durch einen massiven Erdrutsch sind im Nordwesten Kolumbiens ...
Längerfristig soll die Forschung auch bessere Hagelprognosen ermöglichen.
Schritt vorwärts  Bern - Hagel ist schwer vorhersagbar. Doch nun haben Forscher einen Schritt vorwärts gemacht: Eine neue Karte zeigt, wo es in der Schweiz am ...  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3040
    Dieser... Jihadist dürfte genau so ein "Franzose" sein, wie diejenigen ... gestern 14:24
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3040
    Die... Organisation für Islamische Zusammenarbeit (OIC) umfasst 57 Staaten. ... gestern 09:54
  • Kassandra aus Frauenfeld 1339
    Wie bitte geht der Satz weiter, verehrter zombie? Mi, 20.05.15 23:47
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3040
    Das... Dubliner Übereinkommen verpflichtet die Mitgliedsstaaten, dass ein ... Mi, 20.05.15 10:14
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3040
    Cool bleiben! Im Gegensatz zur Wirtschaft ist der Verteilungskampf der Rocker einfach ... Di, 19.05.15 12:07
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3040
    Myanmar "Die staatenlose Volksgruppe leidet in Myanmar unter Diskriminierung ... Mo, 18.05.15 10:00
  • wollyhood aus zürich 7
    gute idee das mache ich nächstes mal auch, wenn ich campen gehen will, das ist ... So, 17.05.15 17:53
  • chachacha aus St.Gallen 47
    Die Hoffnung stirbt zuletzt Schönes Wetter im Strassencafé geniessen ohne ungefragt zugequalmt zu ... Mo, 11.05.15 16:11
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 6°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 3°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 7°C 13°C bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 6°C 16°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 9°C 15°C bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 11°C 18°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 14°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten