Berlin, eine fünfteilige Serie
Berlin, Teil 3: LekkaMokka - FukiSushi
publiziert: Mittwoch, 19. Nov 2014 / 11:51 Uhr

Berlin muss man auf dem Rad erleben. Auch wenn die Pflastersteinfahrradwege (Pflasterstein - right ...) eher das Werk von menschenverachtenden Tiefbautieffliegern ist, erlebt man eine kuriose Grossstadt-Welt voller Amüsements. Man würde sonst nie im Leben an Zwillingsläden wie LekkaMokka und FukiSushi vorbeikommen.

4 Meldungen im Zusammenhang
Dass diese beiden Läden an der Rosenthaler Strasse nebeneinander stehen, will wohl semi-suggestiv klarmachen, dass es hier auch Suppléments der besonderen Art gibt. So Amuse Bouches. Oder After Hours. Je nachdem. Uns ist beides irgendwie «Nein, danke», weshalb wir uns intuitiv für's Weiterradeln entscheiden.

Klar, nur mit Essen verkaufen verdienst Du Deinen Lebensunterhalt in Berlin nicht. Mahlzeiten für 4 Euro - da bleibt Dir schon mal das Hühnerbein im Halse stecken. Wie machen die das? Eben: LekkaMokka und FukiSushi. Zwei in Einem. Double Penetration. Open Source. Whatsoever - hauptsache, es schenkt doppelt und dreifach ein.

Dabei nennt's der Berliner auch bei seinen Drittwelt-Preisen eigentlich lieber beim Namen: Der Milchladen. Bilderrahmung. Brillenwerkstatt. Damit lässt sich 100prozentig kein Parallelbusiness vermarkten. Zumindest kein lukratives.

Da ist es logisch, dass trotz Unternehmertum viele in Berlin irgendwie Hartz4-Empfänger bleiben und sich mit der Selbständigkeit «etwas nebenbei» verdienen. Die Hartz4-Empfänger, die zwar nicht arbeiten, aber doch was für die Gesellschaft tun wollen, überkleben eben Diskoplakate mit Freestyle-Anzeigen.

*Sascha Plecic ist Inhaber einer Marketingagentur und beruflich viel in Berlin. Zum 25-jährigen Mauerfall nahm er sich die geliebte Hauptstadt zur Brust.

(Sascha Plecic*/news.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fussball in Berlin: das ist Slapstick. Solang man nicht Anhänger ist. Wenn doch, ist's ... mehr lesen
Beim Fussball ist Berlin immer noch eine geteilte Stadt.
Hohe Mieten sind kein Luxusproblem.
Das, was der grosse Teil der ... mehr lesen
Das Berghain ist die Kathedrale der ... mehr lesen
Der Berliner Humor liegt auf der Strasse.
Nirgends auf der ganzen Welt wird ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Weit enfternte Reiseziele locken mit Schönwetter-Garantie und Sonne satt.
Weit enfternte Reiseziele locken mit ...
Publinews Schnell mal ab in die Sonne  Last-Minute-Reisen liegen ungebrochen im Trend. So buchten im Sommer 2016 14 Prozent der Schweizer etwa ein Ferienhaus innerhalb von acht Tagen vor Reiseantritt. mehr lesen  
Publinews Hotelcard  Bei der Bezeichnung «typisch Schwiiz» denkt man sofort an Käse, Schokolade oder Jodeln. Aber unser facettenreiches Land hat noch viel mehr zu bieten als Fondue, Toblerone oder Schwyzerörgeli. mehr lesen  
Publinews Kommen Sie vorbei und geniessen Sie im Plättli Zoo in Frauenfeld einige unvergessliche Stunden und hautnahe, tierische ... mehr lesen  
.
Publinews Der Freizeitpark Ravensburger Spieleland begeistert die ganze Familie jetzt auch als Kurzurlaubsziel. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 6°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Basel 6°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
St. Gallen 5°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Bern 6°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Luzern 6°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Genf 6°C 15°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 8°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten