Berliner 'Carmen' stürmisch gefeiert
publiziert: Sonntag, 5. Dez 2004 / 10:53 Uhr

Berlin - Bei der Carmen-Premiere an der Berliner Staatsoper hat Dirigent Daniel Barenboim am Samstagabend einen fulminanten Erfolg gefeiert.

Daniel Barenboim wurde frenetisch gefeiert.
Daniel Barenboim wurde frenetisch gefeiert.
1 Meldung im Zusammenhang
Jubel brandete nach dem Schlussvorhang für den Chefdirigenten der Staatskapelle und sein Orchester sowie für den Chor und die Solisten auf.

Weniger stark fiel der Beifall für den österreichischen Regisseur und künftigen Schauspiel-Chef der Salzburger Festspiele, Martin Kusej, aus, der George Bizets Opern-Klassiker aus dem Jahr 1875 von Sevilla in die Wüste verlegt und dabei jede Anspielung auf Spanien weitgehend vermeidet.

Begeisterung lösten vor allem die Russin Marina Domashenko in der Titelpartie und der mexikanische Tenor Rolando Villazón als ihr Geliebter Don José aus.

Kusej, der vom Sommer 2005 an neuer Schauspielchef der Salzburger Festspiele wird, lässt das Drama um Verführung und Eifersucht in der afrikanischen Wüste spielen. Der Regisseur stellt Don Josés von Besessenheit gezeichnete Liebe für die Zigeunerin Carmen als psychologisch dichtes Drama in den Mittelpunkt.

Kusej verzichtet bei seiner ersten Regiearbeit an der Staatsoper auf jegliche Torero-Romantik und andere Spanien-Chlichés. Auch beim Bühnenbild von Jens Kilan deutet kaum etwas auf die iberische Halbinsel.

Die Inszenierung kommt mit einer grossen schrägen Fläche aus, unter der Carmen und ihre Kolleginnen der Tabakfabrik in Miederrock, Schnürkorsage und Strapsen arbeiten. Spätere Szenen spielen vor einem riesigen Wassertank und in einer Kirchenruine.

Der Regisseur lässt die Darsteller gegen Sandstürme kämpfen oder sie im Wasser plätschern, was einige Zuschauer zu Buhrufen während der Premiere bewegte.

(rr/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Ramallah - Der Dirigent Daniel ... mehr lesen
Dirigent zwischen den Fronten: Daniel Barenboim.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Sonderausstellung im Landesmuseum Zürich  David Bowie, Miles Davis oder Deep Purple - sie alle haben schon am Montreux Jazzfestival gespielt. Was normalerweise an den Gestaden des Genfersees über die Bühne geht, kommt nun in Form einer Ausstellung nach Zürich. mehr lesen 
piratenradio.ch Retroalbum  In diese Tagen erscheint «Hamburg Demonstrations», eine Songsammlung, die Peter Doherty vor seinem Entzug in Thailand und der Wiedervereinigung von The Libertines über einen längeren Zeitraum in den Hamburger Clouds Hill Studios eingespielt hat. Und auch wenn das Album selbst für Dohertys Verhältnisse etwas unausgegoren wirkt, so zeigt sich doch erneut sein Talent dafür, aus grösstem Elend tiefste Schönheit zu schaffen. mehr lesen  
piratenradio.ch Hip-Hop  Obwohl die New Yorker Legenden A Tribe Called Quest mit «The Love Movement» ihren Abschied verkündeten, führten die ... mehr lesen  
piratenradio.ch Trash Metal  «Zurück zu den Wurzeln» ist ein Running Joke im Musikgeschäft. Eine stockende Karriere, kreativer Stillstand ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 14°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Basel 17°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
St. Gallen 15°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Bern 13°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Luzern 14°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Genf 15°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 17°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten