Berliner Literaturpreis für Lukas Bärfuss
publiziert: Montag, 22. Okt 2012 / 15:13 Uhr
Berliner Literaturpreis 2013 für Schweizer Lukas Bärfuss
Berliner Literaturpreis 2013 für Schweizer Lukas Bärfuss

Berlin - Der Schweizer Lukas Bärfuss wird mit dem Berliner Literaturpreis 2013 ausgezeichnet. In seiner Prosa, seinen Hörspielen und Theatertexten gebe Bärfuss Freaks und Träumern, Schlafwandlern und Fremdlingen eine Stimme, heisst es in der Begründung.

Für Liebhaber und als exklusive Geschenkeidee: frische Pralinen der führenden Chocolatiers der Schweiz
Mit der von der Stiftung Preussische Seehandlung vergebenen Auszeichnung ist die - unbezahlte - Heiner-Müller-Gastprofessur für deutschsprachige Poetik an der Freien Universität Berlin verbunden. Der Preis selber ist mit 30'000 Euro dotiert.

Bärfuss wurde 1917 in Thun geboren. Zu seinen Werken gehören etwa der Ruanda-Roman «Hundert Tage», oder die Theaterstücke «Die sexuellen Neurosen unserer Eltern» und «Der Bus (Das Zeug einer Heiligen)».

Der Preis wird am 27. Februar 2013 von Berlins Regierendem Bürgermeister Klaus Wowereit überreicht, die Laudatio hält der Schweizer Literaturhistoriker Peter von Matt. Den seit 2005 verliehenen Berliner Literaturpreis erhielten unter anderen Herta Müller, Dürs Grünbein, Ilija Trojanow und Sibylle Lewitscharoff.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Ihr Spezialist für Gravuren, Pokale & Medaillen
Für Liebhaber und als exklusive Geschenkeidee: frische Pralinen der führenden Chocolatiers der Schweiz
Ricardo Rodriguez: Player of the Year.
Ricardo Rodriguez: Player of the Year.
Football Awards  Ricardo Rodriguez wird in Sarnen anlässlich der Swiss Football Awards als Credit Suisse Player of the Year ausgezeichnet. Bei den Frauen gewinnt wie im letzten Jahr Lara Dickenmann. 
Literatur  Guadalajara - Der italienische Schriftsteller Claudio Magris wird mit dem FIL-Preis für Literatur ...  
Claudio Magris.
Auszeichnung  Bern - Die Künstlerin Pipilotti Rist, der Künstler Anton Bruhin, die Kunsthistorikerin Catherine ...  
Pipilotti Rist ist für ihre farbenreichen Videoprojektionen, Installationen und Skulpturen bekannt. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
Klaus Janosch ist Doktorand in Pflanzenernährung an der ETH Zürich.
ETH-Zukunftsblog Bedrohter Boden Fruchtbarer Boden ist ein wertvolles Gut, dessen Verlust sowohl für uns als ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 7°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 6°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 9°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 7°C 19°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 9°C 17°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 12°C 20°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 16°C 26°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten