Verbitterter Berlusconi
Berlusconi-Attacken von italienischen Richtern scharf verurteilt
publiziert: Freitag, 2. Aug 2013 / 09:21 Uhr / aktualisiert: Freitag, 2. Aug 2013 / 11:27 Uhr
Der Richterverband bezeichnete Berlusconis Worte als «unannehmbar und verantwortungslos gegenüber der Justiz». (Archivbild)
Der Richterverband bezeichnete Berlusconis Worte als «unannehmbar und verantwortungslos gegenüber der Justiz». (Archivbild)

Rom - Nach der scharfen Attacke des erstmals definitiv verurteilten Ex-Premiers Silvio Berlusconi gegen die Justiz reagiert der italienische Richterverband ANM empört auf die Angriffe des Medienzaren. Der Richterverband bezeichnete Berlusconis Worte als «unannehmbar und verantwortungslos gegenüber der Justiz».

10 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
BerlusconiBerlusconi
«Ich begreife, dass es sich um die Reaktion einer soeben verurteilten Person handelt. Berlusconi bekleidet jedoch öffentliche Ämter, daher würde man sich von ihm ein respektvolleres Verhalten gegenüber der Justiz erwarten», sagte ANM-Präsident Rodolfo Sabelli. Zwar könne das Urteil gegen Berlusconi politische Auswirkungen habe, niemand dürfe jedoch der Justiz Respektlosigkeit zeigen.

Erstmals in seiner politischen Karriere ist Berlusconi rechtskräftig verurteilt worden: Das Kassationsgericht in Rom bestätigte am Donnerstagabend in letzter Instanz eine vierjährige Haftstrafe wegen Steuerbetrugs gegen den Medienmagnaten, verwies ein fünfjähriges Ämterverbot aber zur Neuverhandlung an ein Mailänder Berufungsgericht zurück.

Verbitterter Berlusconi

Wegen einer Amnestie wird Berlusconi jedoch lediglich ein Jahr Haft absitzen müssen. Er wird sehr wahrscheinlich unter Hausarrest kommen müssen, allerdings offenbar erst im Oktober.

In einer vom italienischen Fernsehen ausgestrahlten Videobotschaft wandte sich Berlusconi am Donnerstagabend an die Italiener. «Am Ende meiner Karriere wird der 20-jährige Einsatz für dieses Land mit Beschuldigungen und einem Urteil belohnt, das jeder Grundlage entbehrt», protestierte der verbittert wirkende Politiker.

Er habe «niemals ein Steuerbetrugssystem auf die Beine gestellt», sondern als Bau- und Medienunternehmen vielmehr «zum Reichtum des Landes beigetragen», betonte Berlusconi, der mehrmals gegen die Tränen zu kämpfen schien. Aufgenommen wurde das Video in Berlusconis Residenz Palazzo Grazioli im Zentrum von Rom.

«Forza Italia» wiederbeleben

«Dieses Land ist nicht gerecht», fügte der dreimalige Ministerpräsident hinzu. Das Urteil beraube ihn seiner «Freiheit und politischen Rechte» und dies noch dazu am Ende «seines aktiven Lebens».

Dennoch kündigte er an, dass er als Politiker weitermachen und seine frühere Partei Forza Italia wiederbeleben zu wollen, die Berlusconi bei seinem Eintritt in die Politik 1994 gegründet hatte.

Berlusconis Verurteilung löste Bestürzung in seinem Mitte-rechts-Lager aus. Mehrere Vertraute des Grossunternehmers erklärten sich zum Rücktritt bereit, um ihre Solidarität mit dem TV-Tycoon zu bezeugen.

Politische Turbulenzen

Berlusconis Mitte-rechts-Partei «Volk der Freiheit» (PDL) ist die zweitstärkste Gruppierung in der Regierungskoalition von Premier Enrico Letta.

Der Koalition drohen indes Turbulenzen: Viele Linkspolitiker haben eine Zusammenarbeit mit der PDL ausgeschlossen, wenn diese fortan von einem verurteilten Steuerbetrüger geführt würde.

Auch die PDL könnte die Koalition aus Ärger über das vermeintlich politisch motivierte Urteil gegen ihren Vorsitzenden platzen lassen. Letta bemühte sich nach dem Urteil um versöhnliche Töne. «Zum Wohl des Landes sei nun Ruhe angebracht sowie Respekt vor der Justiz und ihren Entscheidungen.»

 

(tafi/sda)

Machen Sie auch mit! Diese news.ch - Meldung wurde von einer Leserin oder einem Leser kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Rom - Der wegen Steuerbetrugs zu ... mehr lesen
Silvio Berlusconi will Sozialdienst leisten.
Silvio Berlusconis zwielichtige Geschäftspraktiken wurden gebüssst.
Rom - Die von Silvio Berlusconi kontrollierte TV-Holding Fininvest muss eine Entschädigung in Höhe von 560 Millionen Euro zahlen. Das Kassationsgericht in Rom, die letzte und dritte Instanz ... mehr lesen
Rom - Der Immunitätsausschuss des italienischen Senats verschob die ... mehr lesen
Die Entscheidung über die politische Zukunft Silvio Berlusconis lässt weiter auf sich warten.
Rom - Der italienische Ex-Regierungschef und rechtskräftig verurteilte Steuersünder Silvio Berlusconi erwägt einen Antrag auf Begnadigung. Nach seiner Überzeugung werde «früher oder später ein Antrag gestellt», sagte Berlusconis Anwalt Piero Longo am Mittwoch dem Radiosender Capital. mehr lesen 
Verliert Silvio Berlusconi seine Immunität?
Rom - Der rechtskräftig zu vier Jahren ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Rom - Silvio Berlusconi ist verurteilt ... mehr lesen 1
«Volk der Freiheit» erhöht den Druck auf Staatschef Giorgio Napolitano für eine Begnadigung des «Medienzaren». (Archivbild)
Rom - Die italienische Landesregierung steht möglicherweise vor dem baldigen Aus: Die Abgeordneten und Senatoren der rechtsgerichteten Partei Volk der Freiheit (PdL) des früheren Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi wollen Medienberichten zufolge zurücktreten. mehr lesen 
Berlusconi wurde «theoretisch» zu vier Jahren Haft verurteilt.
Rom - Der frühere italienische Regierungschef Silvio Berlusconi ist rechtskräftig wegen Steuerbetrugs verurteilt. Das höchste Gericht des Landes bestätigte am Donnerstag in Rom die ... mehr lesen 5
Rom - Im Steuerbetrugs-Prozess gegen Italiens früheren Ministerpräsidenten Silvio ... mehr lesen 1
Gespanntes Warten auf den Richterspruch.
In den ersten beiden Instanzen wurde er wegen Steuerbetrugs zu vier Jahren Haft und dem Ausschluss von öffentlichen Ämtern für fünf Jahre verurteilt.
Rom - Italiens früherer Regierungschef ... mehr lesen
berlusconi
ich träne mit ihm..., tat er doch alles und nur bestes für sein land. rettete sogar "arme" mädchen, das ist doch was....he? er hat den staat betrogen ? aha....und sonst noch zeug's. und jetzt muss er zuhause bleiben, motzen hilft nichts? ohoh, und seine frau hat ihn doch verlassen, tränträn

Berlusconi

Produkte rund um den umtriebigen Italiener
DVD - Politik & Recht
SILVIO BERLUSCONI - EINE ITALIENISCHE KARRIERE - DVD - Politik & Recht
Regisseur: Roberto Faenza, Filippo Macelloni - Actors: Silvio Berlusco ...
23.-
DVD - Komödie
DER ITALIENER - DVD - Komödie
Regisseur: Nanni Moretti - Actors: Silvio Orlando, Margherita Buy, Dan ...
21.-
Nach weiteren Produkten zu "Berlusconi" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen Zahl verschiedener Anforderungen in diesem Bereich konfrontiert. Dabei herrscht Unklarheit darüber, welche Fallstricke tatsächlich beachtet werden müssen, um ein gesetzlich gültiges Papier abzugeben. Wir haben den Fokus deshalb auf die wichtigsten Grundlagen gelegt, die es zu beachten gilt. mehr lesen 
Schiedsgericht-Entscheide nach UDRP bei der WIPO  Um unsere Kunden vor unliebsamen Überraschungen zu schützen, haben wir bei domains.ch begonnen ... mehr lesen  
Bildquelle: http://alphastockimages.com
Francesco Schettino: Weil er das Schiff verliess, wurde er als  «Käptain Feigling» verspottet.
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in ... mehr lesen  
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für Homosexuelle regt sich Widerstand. Sollte das Parlament das neue Adoptionsrecht in der vorliegenden Form verabschieden, will ein überparteiliches Komitee aus den Reihen der SVP, CVP und EDU das Referendum ergreifen. mehr lesen   3
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 12°C 14°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Basel 13°C 15°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
St. Gallen 10°C 13°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Nebelfelder
Bern 12°C 13°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Luzern 11°C 14°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Genf 12°C 14°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Nebelfelder
Lugano 12°C 14°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten