Cavaliere beklagt Einmischung in Privatleben
Berlusconi weist Sex-Vorwürfe zurück
publiziert: Freitag, 19. Okt 2012 / 12:26 Uhr
Silvio Berlusconi soll mit einer Minderjährigen Sex gehabt haben.
Silvio Berlusconi soll mit einer Minderjährigen Sex gehabt haben.

Rom - Der frühere italienische Regierungschef Silvio Berlusconi hat am Freitag vor Gericht im Mailänder Justizpalast alle Vorwürfe im sogenannten Ruby-Prozess zurückgewiesen. Berlusconi ist wegen Sex mit einer Minderjährigen und wegen Amtsmissbrauchs angeklagt.

5 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
BerlusconiBerlusconi
Ihm wird vorgeworfen, im Jahr 2010 mit der zur Tatzeit minderjährigen Nachtclub-Tänzerin Karima al Mahrough alias Ruby Rubacuore Sex gehabt zu haben. Bei seinem nunmehr zweiten Erscheinen während des langwierigen Prozesses gab er freiwillige Erklärungen ab, stellte sich aber keiner offiziellen Befragung.

«Ich war überzeugt, sie wäre 24 Jahre alt, wie sie mir gesagt hatte», sagte Berlusconi. Er habe niemals «irgendein intimes Verhältnis» mit Ruby gehabt, sagte er und versicherte, dass es in seiner Villa in Arcore in der Nähe Mailands niemals zu ausschweifenden Partys gekommen sei.

«Viel Fantasie»

Diese Feiern waren unter dem Begriff «Bunga Bunga» bekannt worden. In einem grossen Speisesaal der Villa habe er vielmehr zu Diners geladen, in denen er die Aufmerksamkeit der Gäste mit Liedern und Gesprächen über Sport und Politik «monopolisiert» habe.

«Man hat rund um die Abende in meiner Privatresidenz mit verleumderischen Absicht viel fantasiert», sagte der 76-Jährige. Damit sei eine unerträgliche Einmischung in sein Privatleben entstanden.

Umstrittener Anruf

Berlusconi wird zudem Amtsmissbrauch vorgeworfen, weil er die junge Marokkanerin mit einem Anruf bei der Polizei aus deren Gewahrsam befreit haben soll. Er habe geglaubt, dass sie Mubaraks Nichte sei und damit diplomatische Probleme mit Ägypten vermeiden wollen, sagte er.

Die Festnahme Rubys sei kurz nach der Affäre um den in der Schweiz festgehaltenen Sohn des ehemaligen libyschen Machthabers Muammar al-Gaddafi, Hannibal, erfolgt. Daher sei es ihm logisch erschienen, die Polizei auf Verbindungen Rubys zum damaligen ägyptischen Präsidenten hinzuweisen.

Festnahme wegen Diebstahls

Die junge Frau, die an ausschweifenden Partys in Berlusconis Villa teilgenommen und von ihm Geld erhalten haben soll, war wegen Diebstahls festgenommen worden. Berlusconi bestritt vor Gericht, dass er Druck auf die Polizei für eine Freilassung Rubys gemacht habe.

Berlusconi, dem bei einer Verurteilung drei Jahre Haft drohen, hatte bereits im vergangenen April an einer Gerichtsverhandlung im Ruby-Prozess teilgenommen, der vor zehn Tagen nach einer mehrmonatigen Unterbrechung wieder aufgenommen worden war. Der Prozess läuft seit April 2011.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Mailand - Mit pikanten Details zu Party-Ausschweifungen von Silvio Berlusconi bringt die Nachtklubtänzerin Karima al-Mahrough alias Ruby Italiens früheren ... mehr lesen
Die Tänzerin Ruby bestreitet den Sex mit Berlusconi. (Archivbild)
Silvio Berlusconi unterstützt seine Girls mit Geld.
Rom - Italiens Ex-Premier Silvio Berlusconi soll drei Showgirls nach deren Aussage jeden Monat tausende Euro zahlen. Die drei ... mehr lesen
Mailand - US-Filmstar George Clooney war am Freitag im Ruby-Prozess gegen Italiens ehemaligen Premier Silvio Berlusconi als Zeuge vorgeladen gewesen, erschien aber ... mehr lesen
Der Hollywoodstar ist zum Prozess gegen Berlusconis Bunga-Bunga-Partys nicht erschienen.
Silvio Berlusconi weist die Vorwürfe zurück.
Mailand - Silvio Berlusconi ist am Freitag erstmals persönlich zum Prozess ... mehr lesen
Rom - Bei einem Verfahren gegen drei Vertrauensleute von Silvio Berlusconi wegen Beihilfe zur Prostitution ist der ehemalige italienische Premier am Montag arg unter Druck geraten. Eine Zeugin, das marokkanische Model Imame Fadil, erzählte den Richtern ausführlich über ausschweifende Partys bei Berlusconi. mehr lesen 

Berlusconi

Produkte rund um den umtriebigen Italiener
DVD - Komödie
DER ITALIENER - DVD - Komödie
Regisseur: Nanni Moretti - Actors: Silvio Orlando, Margherita Buy, Dan ...
21.-
DVD - Dokumentarfilm
SILVIO BERLUSCONI - EINE ITALIENISCHE KARRIERE - DVD - Dokumentarfilm
Regisseur: Roberto Faenza, Filippo Macelloni - Actors: Silvio Berlusco ...
24.-
Nach weiteren Produkten zu "Berlusconi" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. 16
Francesco Schettino: Weil er das Schiff verliess, wurde er als  «Käptain Feigling» verspottet.
Francesco Schettino: Weil er das Schiff ...
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in zweiter Instanz zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt worden. Das Berufungsgericht in Florenz bestätigte damit das Urteil aus erster Instanz. 
Verteidigung fordert Freispruch Florenz - Im Berufungsprozess gegen «Costa Concordia»-Kapitän Francesco Schettino hat die ...
Berufungsprozess um «Costa Concordia»-Unglück hat begonnen Florenz - In Florenz hat am Donnerstag der Berufungsprozess ...
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für Homosexuelle regt sich Widerstand. Sollte das Parlament das neue Adoptionsrecht in der vorliegenden Form verabschieden, ... 2
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Nationalrat sagt Ja zur Stiefkindadoption für Homosexuelle Bern - Homosexuelle sollen künftig Kinder ihrer Partner oder Partnerinnen adoptieren dürfen. ...
Die Mehrheit der Kommission ist für die Änderungen.(Symbolbild)
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 16°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen recht sonnig
Basel 15°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen freundlich
St. Gallen 14°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 15°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Luzern 16°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen freundlich
Genf 15°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Lugano 18°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten