Berlusconi will endgültig nicht mehr antreten
publiziert: Mittwoch, 24. Okt 2012 / 21:28 Uhr
Silvio Berlusconi kandidiert nicht mehr.
Silvio Berlusconi kandidiert nicht mehr.

Rom - Italiens früherer Ministerpräsident Silvio Berlusconi hat am Mittwoch den Verzicht auf seine Kandidatur für das Amt des Premiers bei den Parlamentswahlen im kommenden Frühling bekräftigt. Über die Spitzenkandidatur wird seine Partei Volk der Freiheit (PdL) im Dezember entscheiden.

4 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
BerlusconiBerlusconi
«Ich werde nicht für das Amt des Ministerpräsidenten kandidieren», erklärte Berlusconi am Mittwoch. Dies tue er «aus Liebe zu Italien». Er habe zwar noch immer «ausreichend Muskeln und einen Kopf auf meinen Schultern», doch seine Rolle werde es sein zu beraten.

Berlusconi war im November 2011 im Zuge der Finanzkrise zurückgetreten. Er machte damit den Weg frei für die Technokratenregierung des früheren EU-Kommissars Mario Monti.

Berlusconis Partei wurde zuletzt bei mehreren Kommunalwahlen von der Wählerschaft hart abgestraft. Innerhalb der Partei gibt es zudem Machtkämpfe. Über eine Rückkehr des 76-jährigen Berlusconi war immer wieder spekuliert worden. Umfragen besagten, die PdL werde mit Berlusconi als Spitzenkandidat deutlich besser abschneiden als ohne ihn.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
1
Forum
Machen Sie auch mit! Diese news.ch - Meldung wurde von einer Leserin oder einem Leser kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Rom - Die Partei des früheren italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi, Volk der Freiheit (PdL), sowie die ... mehr lesen
Der 76-jährige Berlusconi braucht die Unterstützung der Lega Nord. (Archivbild)
Silvio Berlusconi kündigt Rückkehr auf die politische Bühne an. (Archivbild)
Rom - Italiens Ex-Ministerpräsident Silvio Berlusconi tritt bei der ... mehr lesen
Rom - Nach seiner Verurteilung zu vier Jahren Haft wegen Steuerbetrugs hat Italiens Ex-Premier Silvio Berlusconi angekündigt, ... mehr lesen
Silvio Berlusconi plant am Samstag eine Medienkonferenz. (Archivbild)
Silvio Berlusconi kandidiert nicht mehr für das Amt des Premiers.
Rom - Italiens früherer Ministerpräsident Silvio Berlusconi verzichtet auf seine ... mehr lesen
Glaub ich nicht
Irgendein Amt wird er sich schon wieder unter den Nagel reissen, halt nicht mehr als Ministerpräsident.
Auf den Job als Staatspräsident hat er schon mehrfach geschielt.

Berlusconi

Produkte rund um den umtriebigen Italiener
DVD - Komödie
BYE BYE BERLUSCONI - DVD - Komödie
Regisseur: Jan Henrik Stahlberg - Actors: Maurizio Antonini, Lucia Chi ...
23.-
Nach weiteren Produkten zu "Berlusconi" suchen
Schwerer Schlag für David Cameron - UKIP-Kandidat Mark Reckless lag deutlich vorne.
Schwerer Schlag für David Cameron - ...
Grossbritannien  Rochester - Die europafeindliche Partei UKIP hat Grossbritanniens Premierminister David Cameron den zweiten schweren Schlag binnen weniger Wochen versetzt. Bei einer Nachwahl am Freitag im südenglischen Wahlkreis Rochester and Strood errang sie ihren zweiten Parlamentssitz. 
Erster UKIP-Vertreter zieht ins britische Unterhaus ein London - Die rechtspopulistische Partei UKIP hat erstmals einen gewählten Abgeordneten im ...
«Es gibt nichts, was wir nicht erreichen können», sagte Carswell .
UKIP-Mann geht als Favorit in britische Nachwahl London - Die seit dem Morgen laufende Nachwahl im britischen Wahlbezirk ...
Cameron will mit Steuersenkungen die nächsten Wahlen gewinnen Birmingham - Der britische Premier David Cameron hat für den ...
Abgeordnetenhaus  Manama - Mehr als drei Jahre nach dem Aufstand gegen das sunnitische Herrscherhaus ist ...
Manama in Bahrain.
Titel Forum Teaser
  • Menschenrechte aus Bern 115
    entdecker amerika so was von Blödsinn habe ich schon lange nicht mehr gehört, ... heute 17:34
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2582
    Die... Ukraine wurde 20 Jahre lang sehr schlecht regiert. In wenigen Monaten ... Do, 20.11.14 12:59
  • thomy aus Bern 4171
    Ja, das könnte so sein, nicht wahr!? Was wir doch alles diesen Intelligenzlern zu verdanken haben ... Schon ... Mi, 19.11.14 18:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1065
    Natürlich Muslime haben auch das archimedische Prinzip und die ... Mi, 19.11.14 12:42
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2582
    Gut... zu wissen! Die OSZE hat über 100 Brüche der Waffenruhe in der Ukraine ... Mo, 17.11.14 19:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2582
    Russland... kann mit Bomberflügen oder mit Ausweisungen von Diplomaten in Europa ... Mo, 17.11.14 13:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2582
    Was... kommt als Nächstes von R. Erdogan? Relativitätstheorie von den Osmanen ... So, 16.11.14 19:45
  • Kassandra aus Frauenfeld 1065
    Es geht doch lediglich darum, die eigene Bevölkerung zu beruhigen. Ob ein Rumäne in ... So, 16.11.14 17:39
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 6°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 4°C 11°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 7°C 11°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 2°C 10°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 4°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 6°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 4°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten