BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Zug - Bern 1:2
Bern dank Powerplay zur Premiere
publiziert: Sonntag, 7. Dez 2014 / 00:31 Uhr
SC Bern bezwingt den EV Zug.
SC Bern bezwingt den EV Zug.

Der SC Bern bezwingt im vierten Anlauf den EV Zug (2:1) und hat nun gegen alle elf Teams mindestens einmal gewonnen. Beide Tore erzielt der SCB im Powerplay.

3 Meldungen im Zusammenhang
Bern ist bisher das statistisch bester Powerplay-Team der Liga. Und auch gegen Zug lieferten die Berner den Beweis ihrer Stärke im Überzahlspiel: In der 9. Minute erzielte Christoph Bertschy sein bereits zehntes Saisontor, kurz nach Spielmitte sorgte PostFinance-Topskorer Martin Plüss für das Schlussresultat.

Einen starken Auftritt legte auch Nolan Schaefer hin. Der Torhüter, der Stammkeeper Marco Bührer etwas Druck aufsetzen soll, gewann auch sein zweites Spiel, in dem er von Beginn weg spielte. Bern läuft es seit Wochen wie am Schnürchen. Seit Mitte Oktober hat es in 18 Partien nur dreimal (davon zweimal gegen Zug) verloren.

Beim ersten Saisonsieg gegen die Zuger hätten die Berner die Entscheidung viel früher herbeiführen können. Im Mitteldrittel konnten sie während 116 Sekunden mit zwei Spielern mehr agieren, blieben in dieser Phase aber erfolglos. Gibt es am effizienten SCB-Auftritt etwas zu bemängeln, dann ist es dieser Fakt.

Zug auf der anderen Seite vermag derzeit vor allem in der Offensive nicht zu überzeugen. Der EVZ erzielte in den letzten drei Partien nur gerade drei Tore und verlor erstmals in dieser Saison drei Spiele in Folge.

Zug - Bern 1:2 (1:1, 0:1, 0:0).

6811 Zuschauer. - SR Mollard/Vinnerborg, Rohrer/Wüst. - Tore: 5. Earl (Bürgler) 1:0. 9. Bertschy (Blum, Jobin/Ausschluss Lüthi) 1:1. 32. Plüss (Gardner, Gragnani/Ausschluss Schnyder) 1:2. - Strafen: 5mal 2 Minuten gegen Zug, 2mal 2 plus 10 Minuten (Ritchie) gegen Bern. - PostFinance-Topskorer: Bouchard; Plüss.

Zug: Stephan; Schlumpf, Sondell; Ramholt, Grossmann; Lüthi, Alatalo; Erni, Blaser; Martschini, Holden, Suri; Bouchard, Earl, Bürgler; Zangger, Sutter, Herzog; Lammer, Diem, Schnyder.

Bern: Schaefer; Gerber, Blum; Jobin, Gragnani; Randegger, Kreis; Dufner; Alain Berger, Rüfenacht, Pascal Berger; Bertschy, Plüss, Moser; Holloway, Ritchie, Cloutier; Loichat, Gardner, Scherwey; Müller.

Bemerkungen:
Zug ohne Christen (überzählig) und Morant, Bern ohne Krueger, Kobasew, Reichert und Furrer (alle verletzt). Timeouts Bern (38.) und Zug (58:07), Zug danach ohne Torhüter.

(jbo/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Tim Traber von Genève-Servette ... mehr lesen
Pettersson warf im Kabinengang mit einer Trinkflasche nach einem gegnerischen Spieler.
Mark Streit konnte den Philadelphia Flyers nicht zum Sieg verhelfen.
Mark Streit verlor mit den Philadelphia ... mehr lesen
Die SCL Tigers haben auf die ... mehr lesen
Christian Moser spielt neu für die SCL Tigers.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
FCB-Stürmer Ricky van Wolfswinkel wird von Feyenoord begehrt.
FCB-Stürmer Ricky van Wolfswinkel wird von Feyenoord begehrt.
Feyenoord ruft  Nach dem Abgang von Albian Ajeti in Richtung Premier League «droht» dem FC Basel auch der Verlust von Ricky van Wolfswinkel. mehr lesen 
Meniskusverletzung  GC muss für den Saisonendspurt auf Abwehrspieler Nathan verzichten. Immerhin haben sich die Befürchtungen eines Kreuzbandrisses nicht bestätigt. mehr lesen  
Goalie bleibt  Sion-Goalie Kevin Fickentscher hält den ... mehr lesen
Der FC Sion kann auch die nächsten beiden Jahre auf die Dienste von Goalie Kevin Fickentscher zählen.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 1°C 12°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Basel 4°C 12°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
St. Gallen 2°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer sonnig
Bern 2°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Luzern 2°C 11°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Genf 2°C 11°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Lugano 4°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten