Staatsanwaltschaft reicht Dokumente ein
Berufung im Pistorius-Prozess
publiziert: Montag, 17. Aug 2015 / 15:08 Uhr
Das Berufungsverfahren gegen Pistorius wird nicht in der Hauptsache neu geführt, erörtert werden im Kern Fragen der Rechtsauslegung. (Archivbild)
Das Berufungsverfahren gegen Pistorius wird nicht in der Hauptsache neu geführt, erörtert werden im Kern Fragen der Rechtsauslegung. (Archivbild)

Pretoria - Im Fall des wegen fahrlässiger Tötung verurteilten südafrikanischen Sprintstars Oscar Pistorius hat die Staatsanwaltschaft offiziell Berufung eingelegt. Die Dokumente wurden am Montag beim Obersten Berufungsgericht eingereicht.

6 Meldungen im Zusammenhang
Dies erklärte der Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft, Luvuyo Mfaku. Die Anklage will erreichen, dass der 28-jährige Sportler wegen Mordes an seiner Freundin Reeva Steenkamp schuldig gesprochen wird. Die Berufung war bereits bekannt, das Verfahren beginnt im November.

Eine Verurteilung wegen Mordes würde mindestens 15 Jahre Haft bedeuten. Das Berufungsverfahren gegen Pistorius wird nicht in der Hauptsache neu geführt, erörtert werden im Kern Fragen der Rechtsauslegung. Verfahrensform ist die Schriftform. Es finden deshalb auch keine neuen Zeugenvernehmungen statt.

Der Ausnahmesportler, der neben den Paralympics auch an regulären Olympischen Spielen teilnahm, hatte Steenkamp in der Nacht zum Valentinstag 2013 in seinem Haus durch die geschlossene Toilettentür erschossen. Aus Sicht der Staatsanwaltschaft handelte er bewusst nach einem Streit mit der 29-Jährigen. Pistorius dagegen beteuert, hinter der Tür einen Einbrecher vermutet und in Panik geschossen zu haben. Er feuerte vier Schüsse ab.

Der Sprintstar sitzt seit dem vergangenen Oktober in einem Gefängnis in Pretoria. Wegen seiner Behinderung ist er auf der Krankenstation der Haftanstalt untergebracht. Die Strafvollzugsverwaltung entschied, dass er am kommenden Freitag das Gefängnis vorzeitig verlassen darf und unter eine Art Hausarrest gestellt wird.

(cam/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Johannesburg - Der wegen der ... mehr lesen
Ein Berufungsverfahren gegen Pistorius soll im November beginnen.
Ob die Anwälte von Pistorius Rechtsmittel gegen die Ministerentscheidung einlegen ist noch unklar.
Johannesburg - Der frühere Sprintstar Oscar Pistorius muss weiter hinter Gittern sitzen. Seine geplante Entlassung in den Hausarrest am Freitag fand nicht statt, nachdem der ... mehr lesen
Oscar Pistorius muss sich vor Gericht verantworten.
Das Berufungsverfahren gegen den ... mehr lesen
Johannesburg - Ex-Sportstar Oscar ... mehr lesen
Der Ex-Sportler muss erneut vor Gericht.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Zurück vor Gericht. (Archivbild)
Pretoria - Der Prozess gegen den ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Sehr geringe Mengen THC sind zulässig.
Sehr geringe Mengen THC sind zulässig.
Publinews Hanf enthält über 80 Cannabinoide und über 400 andere Substanzen. Die wichtigsten Cannabinoide sind Tetrahydrocannabinol (THC) und Cannabidiol (CBD). mehr lesen  
Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen Zahl verschiedener Anforderungen in diesem Bereich konfrontiert. Dabei herrscht Unklarheit darüber, welche Fallstricke tatsächlich beachtet werden müssen, um ein gesetzlich gültiges Papier abzugeben. Wir haben den Fokus deshalb auf die wichtigsten Grundlagen gelegt, die es zu beachten gilt. mehr lesen  
Schiedsgericht-Entscheide nach UDRP bei der WIPO  Um unsere Kunden vor unliebsamen Überraschungen zu schützen, haben wir bei domains.ch begonnen ... mehr lesen  
Bildquelle: http://alphastockimages.com
Francesco Schettino: Weil er das Schiff verliess, wurde er als  «Käptain Feigling» verspottet.
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in zweiter Instanz zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -1°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Basel -1°C 10°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
St. Gallen -3°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Bern -2°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Luzern -1°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Genf 3°C 11°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 4°C 13°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Schneeregenschauer
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten