Besatzung der ISS landet in der kasachischen Steppe
publiziert: Dienstag, 28. Okt 2003 / 07:44 Uhr

Moskau - Nach rund sechs Monaten im All ist die bisherige Langzeitbesatzung der Internationalen Raumstation ISS in der Nacht zum Dienstag zur Erde zurückgekehrt. Die russische Sojuskapsel landete planmässig in der kasachischen Steppe.

Juri Malentschenko war seit April im All.
Juri Malentschenko war seit April im All.
An Bord waren der US-Astronaut Edward Lu, sein russischer Kollege Juri Malentschenko und ihr spanischer Kurzzeit-Besucher Pedro Duque, wie die russische Raumfahrtbehörde meldete.

Lu und Malentschenko waren seit April im All. Malentschenko hatte im August in der ersten Weltraumhochzeit aller Zeiten von der ISS aus per Videoschaltung seiner Verlobten, der US-Bürgerin Jekaterina Dmitrijewa, das Ja-Wort gegeben.

Die Landung fand unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen statt. Bei der letzten Landung einer ISS-Besatzung mit einer Sojus-Kapsel war es im Mai beinahe zu einer Katastrophe gekommen, nachdem das automatische Landesystem versagt hatte.

(fest/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Sieben Stunden lang pumpte Astronaut Jeff Williams das Modul «Beam» in kleinen Schüben auf, bis es am Samstag um 16.00 Uhr (22.00 Uhr MESZ) ganz entfaltet war.
Sieben Stunden lang pumpte Astronaut Jeff Williams das Modul «Beam» in ...
Raumfahrt-Experiment zu guter Letzt erfolgreich  Washington - Im zweiten Anlauf hat es geklappt: Zwei Tage nach dem abgebrochenen Versuch, die Internationale Raumstation ISS durch ein aufblasbares Modul zu erweitern, ist der US-Weltraumbehörde NASA das Experiment doch noch gelungen. mehr lesen 
Raumsonde Rosetta  Bern - Die Raumsonde Rosetta hat eine Aminosäure und Phosphor ... mehr lesen  
Die hellen Strahlen rund um den Kometen Tschuri nennt man Koma.
Modul gerade einmal ein paar Zentimeter aufgeblasen  Miami - Ein Experiment mit einem aufblasbaren Wohnraum-Modul an der Internationalen Raumstation ISS ist fehlgeschlagen. Das neuartige Modul mit dem Namen «Beam», das an die Raumstation angekoppelt ist, blies sich am Donnerstag nicht zur vollen Grösse auf. mehr lesen  
Der Sonnenfleck entspricht einem Durchmesser der doppelt so gross ist wie die Erde.
Ungewöhnlicher Vorgang  Winterthur ZH - Im südwestlichen Quadranten der Sonne zeigt sich derzeit ein ungewöhnlich grosser ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 6°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 8°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 7°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 8°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Luzern 8°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 10°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 13°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten