Bestimmte Hunde beissen häufiger - Halter im Visier
publiziert: Donnerstag, 28. Aug 2008 / 13:38 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 28. Aug 2008 / 14:15 Uhr

Bern - Pitbulls, Rottweiler und Dobermänner beissen signifikant häufiger zu als andere Hunde. Das belegt die Hundebissstatistik 2007. Direktor Hans Wyss vom Bundesamt für Veterinärwesen (BVET) fragt sich aber, ob das Problem nicht bei den Haltern liegt.

Der American Pitbull Terrier kommt auf eine Beiss-Quote von 8,5 pro 100 Hunde.
Der American Pitbull Terrier kommt auf eine Beiss-Quote von 8,5 pro 100 Hunde.
7 Meldungen im Zusammenhang
Letztes Jahr wurden laut Mitteilung des BVET insgesamt 4291 Beissunfälle gemeldet. In 2678 Fällen waren Menschen das Ziel der Attacke, in 1613 Fällen andere Tiere. Gemeldet wurden auch 309 verhaltensauffällige Hunde. In über 1000 Fällen ordneten die kantonalen Veterinärämter sichernde Massnahmen an.

Erstmals liegt auch eine Auswertung nach Hundetypen vor. Insgesamt waren über 200 verschiedene Hundetypen in Beissunfälle involviert. Obschon die häufigsten Typen auch die meisten Verletzungen verursachen, zeigt die Statistik doch deutliche Unterschiede.

Kinder häufiger betroffen

Im Durchschnitt entfällt auf 100 Hunde knapp ein Beissunfall. Beim American Pitbull Terrier hingegen beträgt die Quote 8,5, beim Rottweiler 3,8, beim Dobermann 2,6 und beim Deutschen Schäfer 2. Pitbulls beissen allerdings deutlich öfter andere Hunde als Menschen.

Laut BVET-Direktor Wyss beweisen diese Zahlen nicht, dass Pitbulls und andere so genannte «Kampfhunde» aufgrund der Zucht gefährlicher sind. Das Problem könne auch beim Halter liegen, schreibt Wyss in seinem Blog. «Es ist durchaus möglich, dass ein Pitbull in den Händen eines kompetenten Halters kein erhöhtes Risiko darstellt.»

Kinder werden nicht nur häufiger gebissen als Erwachsene, sie erleiden auch gravierendere Verletzungen. Kinder unter zehn Jahren werden in der Hälfte der Fälle an Kopf oder Hals verletzt. Jeder vierte Beissunfall bei Kindern geht im Übrigen auf das Konto eines kleinen Hundes.

(tri/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Lausanne - Ein Pitbull hat ein 10 ... mehr lesen
Der Hund wurde als nicht aggressiv beurteilt.
Zum Tier sind bisher nur wenige Details bekannt.
Dübendorf-Gfenn - Eine Mofafahrerin ... mehr lesen
Vezia TI - Ein 21 Monate altes Kind ... mehr lesen
Der Hund wurde eingeschläfert. (Symbolbild)
Bern - Ein eidgenössisches Hundegesetz soll landesweit für ein problemloses ... mehr lesen
Auf die Auflistung gefährlicher Hunderassen soll verzichtet werden.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Künftig in Schaffhausen nicht mehr ohne Bewilligung: Kampfhunde.
Schaffhausen - Wer in Schaffhausen ... mehr lesen 2
Bern - Der Kanton Genf setzt drei weitere Hunderassen auf die Schwarze Liste. ... mehr lesen
Neben dem Pitbull Terrier sind künftig 14 weitere Hunderassen verboten.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Chris Donovans Beitrag zur «World Press Photo Story of the Year».
Chris Donovans Beitrag zur «World Press Photo Story of the ...
Fotografie Vom 26. August bis 3. Oktober 2021 zeigt das IPFO Haus der Fotografie in Olten die Gewinner des World Press Photo Contest 2021 exklusiv in der Deutschschweiz. mehr lesen  
Fotografie Die Ausstellung «Stereomania. Die Schweiz in 3D» im Landesmuseum Zürich präsentiert Stereofotografien der Schweiz aus der Zeit zwischen 1860 und 1910. Internationale ... mehr lesen  
Analoges Gadget des 19. Jahrhunderts: Ein Stereoskope.
Unter dem Begriff der subjektiven Lebensqualität versteht man im Allgemeinen das Wohlbefinden eines Menschen und seine Empfindung über die Qualität seiner Lebensumstände. In diese Lebensumstände zählen verschieden Faktoren hinein. An oberster Stelle steht hier der materielle Besitz. mehr lesen  
Frauen können das genauso wie Männer!
Fotografie 50 Fotograf*innen, 50 Frauen*, 50 Jahre Frauenstimmrecht  Wie geht es ihnen in diesem Land, das sich seine liebe Zeit gelassen hat mit der definitiven ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 6°C 13°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Basel 7°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 5°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
Bern 2°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Luzern 4°C 14°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Genf 3°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Lugano 8°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten