Besucherminus in Schweizer Kinos
publiziert: Montag, 9. Jan 2006 / 14:39 Uhr

Bern - 2005 war ein schwieriges Kinojahr. Der Besucherrückgang beträgt rund 14 Prozent.

Der schweizer Film profitierte von «Mein Name ist Eugen».
Der schweizer Film profitierte von «Mein Name ist Eugen».
1 Meldung im Zusammenhang
Den grössten Einbruch hatte das US-Kino. Der europäische Film jedoch konnte deutlich zulegen.

Die Schweizer Kinos verzeichneten 2005 rund 15,2 Millionen Eintritte, wie provisorische Zahlen des Branchenverbands ProCinema zeigen.

Das ist ein Minus von 14% gegenüber 2004 (17,7 Mio.). Entsprechend sind auch die Einnahmen (218 Mio. Franken) um rund 14% zurückgegangen (2004: 253 Mio. Franken).

Schwache US-Produktionen

Der massive Besucherrückgang geht vor allem auf Kosten des US-Kinos. Der Marktanteil der weltweit führenden Kinonation ist von 69,2% im 2004 auf 58,9% gesunken. Das entspricht einem Rückgang von fast 15%.

Deutlich verbessern konnten sich hingegen die Filme aus den 25 EU- Ländern. Deren Marktanteil stieg von 22,2% auf 28,8%, was einer Zunahme von fast 30% entspricht.

Über 85% der Eintritte wurden dabei für Filme aus Grossbritannien, Frankreich und Deutschland gekauft.

Super-Eugen

Der Marktanteil des Schweizer Films hat sich von 2,6% im 2004 auf 5,9% gesteigert.

Zu verdanken ist die massive Zunahme vor allem Michael Steiners Lausbuben-Komödie «Mein Name ist Eugen», die mit etwas über einer halben Million Eintritten der dritterfolgreichste Titel des Jahres ist.

(rr/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Etschmayer Die Zahlen sind erschütternd. Nicht nur in der Schweiz – international. Die Besucherzahlen der Kinos gehen von Jahr zu Jahr zurück. Von etwa 8 Prozent ... mehr lesen 
2000 Filmplakate stehen zur Auswahl!
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Dan Aykroyd hat einen Gastauftritt im neuen 'Ghostbusters'-Streifen.
Dan Aykroyd hat einen Gastauftritt im neuen 'Ghostbusters'-Streifen.
Besser als Vorgänger  Laut Dan Aykroyd (63) ist der neue 'Ghostbusters'-Streifen witziger als Teil 1 und 2 zusammen. mehr lesen 
CH-Kinocharts Wochenende  Bern - Die Videospiel-Verfilmung «Warcraft» hat sich am Wochenende in der Deutsch- und der Westschweiz deutlich an die Spitze der Kinocharts gestellt. Diesseits der Saane folgte gleich ... mehr lesen
CineMerit Award  München - Die US-amerikanische Schauspielerin Ellen Burstyn wird mit dem Ehrenpreis des Münchner Filmfestes gewürdigt. Die 83-Jährige werde den CineMerit Award am 27. Juni entgegennehmen, teilte das Festival am Montag in München mit. mehr lesen  
Der Film kommt rechtzeitig zum 20. Jubiläum der ProSieben-Show in die Kinos.
«Ein unfassbarer Spass»  München - Der Kinofilm zur Kultshow ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 11°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 12°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
St. Gallen 10°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Bern 11°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Luzern 12°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Genf 12°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Lugano 14°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten