Beta-Version von Internet Explorer 8 veröffentlicht
publiziert: Donnerstag, 6. Mrz 2008 / 15:12 Uhr

Las Vegas/Redmond - Eine Reihe von Beta-Versionen hat Microsoft rund um den Start seiner Webdesigner- und -entwicklerkonferenz MIX08 präsentiert.

Ray Ozzie: «Ich sehe MIX als den ersten einer Serie von Launch-Meilensteinen.»
Ray Ozzie: «Ich sehe MIX als den ersten einer Serie von Launch-Meilensteinen.»
2 Meldungen im Zusammenhang
Anlässlich der Konferenz-Keynote wurden Vorversionen des Internet Explorer 8 (IE8), der Version 2 des Flash-Konkurrenten Silverlight und von Expression Studio 2 vorgestellt. Kurz vor der Konferenz wurde auch die Beta zu Office Live Workspace ausgeweitet.

«Ich sehe MIX als den ersten einer Serie von Launch-Meilensteinen», so Microsofts Chief Software Architect Ray Ozzie bei der Keynote-Ansprache. Diese Serie solle bei der Professional Developers Conference im Oktober kulminieren.

IE mit«Activities»...

Schon im Dezember 2007 hatte IE General Manager Deam Hachamovitch Details zum Internet Explorer 8 für die MIX08 versprochen. Diese wurden nun anhand der ersten öffentlichen Betaversion des IE8 präsentiert.

Als ein Kernfeature bezeichnet Microsoft «Activities». Damit soll die Interaktion von Webseiten mit anderen Web-Services erleichtert werden, etwa durch das Senden von Informationen an Social-Networking-Services.

...und «WebSlices»

Die zweite grosse Neuerung des IE8 sind «WebSlices». «Mit dem IE8 können Anwender beliebige Teile einer Webseite abonnieren», erklärte dazu Hachamovitch.

Das Feature hat Ähnlichkeiten mit RSS-Feeds und wird von Microsoft auch damit verglichen. Auf der Produktseite versucht das Unternehmen, WebSlices als eine für Entwickler einfachere Alternative zu RSS-Feeds zu positionieren.

Die IE8 Beta 1 umfasst ferner integrierte Entwicklertools. Erweiterungen bis zum finalen Release sind geplant. Konkret soll noch voller Support für Cascading Style Sheets 2.1 implementiert werden.

Neue Funktionen für Flash-Konkurrenz

Ebenfalls gestartet wurde die Beta der nächsten Version von Microsofts Browser-Plug-in Silverlight für Rich-Internet-Anwendungen. Eine neue Zoomfunktion, zusätzliche Kontrollen und eine .NET-Klassenbibliothek erweitern Silverlight 2 gegenüber der Vorgängerversion. Zusätzlich zu Microsofts Konkurrent zu Adobes Flash soll in Zukunft auch Konkurrenz für Flash Lite im mobilen Internet kommen.

Neben der Silverlight-2-Beta hat Microsoft Pläne angekündigt, Silverlight auf Windows Mobile zu bringen. Die von Nokia schon Anfang der Woche verkündete Arbeit an einer Unterstützung zunächst für Symbian S60 Smartphones und in weiterer Folge auch von Symbian S40 Geräten sowie Nokia Internet Tablets wurde bestätigt.

Ebenfalls zur MIX08-Eröffnung wurde eine Beta von Expression Studio 2 vorgestellt. Die Suite zur Gestaltung von Web- und Media-Inhalten wird unter anderem um breiten Support für Silverlight sowie Support für PHP in der Komponente Expression Web erweitert. Schon zwei Tage vor der dem Start der MIX08 hatte Microsoft bekannt gegeben, dass die Beta des Webservices Office Live Workspace nun definitiv uneingeschränkt und weltweit zugänglich ist.

(bert/pte)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Redmond - Microsoft hat in der Nacht ... mehr lesen
Vor allem die Detailnachbesserungen bei der Nutzerfreundlichkeit sorgen für positive Reaktionen.
Die komplett überarbeitete Adressleiste soll gemäss Mike Schroepfer das Surferlebnis revolutionieren.
München - «Firefox 3 ist der grösste ... mehr lesen 1
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Judith Bellaiche setzt sich als Wirtschafspolitikerin konsequent für Innovation und Digitalisierung ein.
Judith Bellaiche setzt sich als Wirtschafspolitikerin konsequent für ...
Judith Bellaiche vertritt die ICT Branche  Kürzlich wurde die neue Geschäftsführerin von Swico, Judith Bellaiche, von ihrer Partei als Nationalratskandidatin nominiert. Der Vorstand freut sich - und hofft auf ein positives Wahlergebnis. mehr lesen 
Besserer Markenschutz sowie falsch adressierte E-Mail-Zustellungen vermeiden  Keine Frage, .com Domains sind mit Abstand die beliebtesten Domains im Netz. Aktuell sind knapp 140 Mio. .com Domainnamen registriert und es werden täglich mehr. Selbst die vielen ... mehr lesen
Alle wichtigen Domainendungen rechtzeitig sichern: .ch, .com und je nach Bedarf auch .de und .at.
Der passende Domainname fehlte  Nach einem grösseren Datenleck beim erfolglosen Social Media Projekt Google Plus zieht Google den Stecker. Die Gelegenheit scheint günstig diesen überfälligen Schritt zu vollziehen. Die Übermacht von Facebook, zusammen mit Schwesterprojekten wie Instagram und WhatsApp, war zu gross und etwas entscheidendes, bisher wenig beachtetes, fehlte zudem... eine eigene Domain. mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 2°C 5°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 3°C 6°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 1°C 2°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 2°C 5°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 2°C 5°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 4°C 6°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 4°C 11°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten