Betagtes Ehepaar zum zweiten Mal überfallen
publiziert: Donnerstag, 23. Aug 2012 / 21:41 Uhr
Ob ein Zusammenhang mit dem ersten Überfall vom letzten März besteht, ist noch offen.
Ob ein Zusammenhang mit dem ersten Überfall vom letzten März besteht, ist noch offen.

Delsberg - Zum zweiten Mal in diesem Jahr ist ein betagtes Ehepaar in seinem Wohnhaus in Vacheries-des-Genevez JU in den Freibergen überfallen worden.

Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
4 Meldungen im Zusammenhang
Die Staatsanwaltschaft des Kantons Jura bestätigte am Donnerstag eine Meldung von Radio Fréquence Jura. Die drei vermummten Täter verschafften sich letzten Sonntagabend gegen 21.30 Uhr durch die unverschlossene Haustüre Zutritt zum Haus.

Mit Fusstritten und Schlägen malträtierten sie die Frau, fesselten sie und fixierten sie an der Bettstatt. Der stark behinderte Ehemann hielt sich zu diesem Zeitpunkt in einem anderen Raum auf. Der Frau gelang es schliesslich gegen 23 Uhr, eine Hand freizubekommen und einen - nach dem ersten Überfall installierten - Alarmknopf zu betätigen.

Der schrille Alarmton veranlasste die Täter, die Flucht zu ergreifen. Das lokale Rote Kreuz, das mit dem Knopfdruck alarmiert worden war, avisierte eine Nachbarin - eine Polizeibeamtin notabene. Diese traf als erste am Tatort ein. Das unter Schock stehende Ehepaar wurde hospitalisiert, konnte inzwischen aber wieder nach Hause zurückkehren.

Mit den Opfern sprachen die Täter französisch, untereinander jedoch in einer fremden Sprache. Ob ein Zusammenhang mit dem ersten Überfall vom letzten März besteht, ist noch offen. Damals waren zwei ebenfalls maskierte Einbrecher um 4 Uhr früh ins Haus der Rentner eingestiegen. Sie fesselten die beiden und durchsuchten dann alle Zimmer des Hauses. Das Ehepaar erlitt einen Schock, blieb aber unverletzt.

(asu/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
1
Forum
Machen Sie auch mit! Diese news.ch - Meldung wurde von einer Leserin oder einem Leser kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Ein Rentnerehepaar ist am Sonntagmorgen in seinem Einfamilienhaus an der Goethestrasse in St. Gallen von zwei Vermummten überfallen worden. Bevor die Täter das Haus nach Wertsachen durchsuchten, fesselten und knebelten sie ihre Opfer. Das Ehepaar wurde leicht verletzt. Die Täter konnten entkommen. mehr lesen 
Hochdorf - Ein 75-jähriger Mann ist am Donnerstagabend auf dem Friedhof in Hochdorf LU von vier Jugendlichen überfallen ... mehr lesen
Auf Friedhof ausgeraubt: Die Täter flüchteten mit mehreren Hundert Franken Beute. (Symbolbild)
20 Männer der Polizei konnten die geflohenen Täter nicht fassen.
Crans - Drei Männer haben am Mittwochnachmittag zwei Rentner in Crans VS überfallen. Sie erbeuteten Geld ... mehr lesen
Text, der hier anstelle des «endgültigen» Textes in ein Satzlayout eingefügt wird, meist ohne direkt verständlichen Sinn. mehr lesen
Johann Schneider-Ammann und Ben Bernanke.
Der...
Respekt vor anderen Menschen und Gastgebern und deren Eigentum scheint gewissen Gästen voll abzugehen. Und von der Politik sind in dieser Hinsicht langfristig keine Verbesserungen zu erwarten. Schlechte Karten für den Bürger!
Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
Die «NZZ am Sonntag» berichtete über Verhaftungen von mutmasslichen irakischen Dschihadisten in der Schweiz. (Symbolbild)
Die «NZZ am Sonntag» berichtete über Verhaftungen von mutmasslichen ...
Islamismus  Bern - Die Schweizer Bundesanwaltschaft ermittelt in rund zwanzig Fällen im Bereich des radikalen Dschihadismus. Vier dieser Fälle haben einen Bezug zu Syrien, wie Jeannette Balmer, Sprecherin der Bundesanwaltschaft, auf Anfrage sagte. 
Presseschau: Iraker in der Schweiz wegen IS-Ableger in U-Haft Bern - Eine IS-Zelle in der Schweiz, ein neuer ...
Bundesanwalt ermittelt gegen vier mutmassliche Dschihadisten Bern - Bundesanwalt Michael Lauber zeigt sich besorgt über ... 1
Kriminalität  Montreal - Nach einer komplizierten Jury-Auswahl verzögert sich der Prozess gegen den als «Pornomörder» bekanntgewordenen Luka Magnotta um eine Woche. Der Auftakt sei nun für den 29. September geplant, berichteten kanadische Medien am Wochenende.  
Cyber-Kriminalität  Los Angeles - Zum zweiten Mal binnen weniger Wochen hat es Hacker-Angriffe auf Fotos von Prominenten gegeben: In Internet-Netzwerk Twitter kursierten am Samstag unter anderem Nacktbilder von TV-Star Kim Kardashian.  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2443
    Das... war knapp! Die Welt wurde noch mal gerettet. Vorgestern noch am Rand ... Di, 16.09.14 13:17
  • Mashiach aus Basel 9
    Auf dem "Gewissen" der Autolobby & Co.! Schon wieder ein Opfer ihrer verfluchte Untersteurer! Di, 16.09.14 09:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1001
    Diese Krankheit ist wieder einmal ein deutlicher Beleg für die Bedeutung und den Segen der Impfstoffe! An ... Mo, 15.09.14 12:01
  • Adler aus Lausanne 1
    Mietvertragskündigung nur mit Plan Auf welchen Bundesgerichtsentscheid stützt sich dieser Artikel ? Sa, 13.09.14 10:14
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2443
    Eine... ganz klare Distanzierung der vereinigten Zentralräte der Muslime von ... Fr, 05.09.14 09:16
  • Schmanck aus Werne 3
    kann sein "Letztes Aussetzen" ist durchaus möglich, wenn z. B. das "Aussetzen" ... Di, 02.09.14 11:20
  • keinschaf aus Wladiwostok 2613
    Maschinengewehr Wenn ein Schiesslehrer im Unterricht stirbt, hat er also in seiner ... Mi, 27.08.14 19:15
  • EdmondDantes1 aus Zürich 9
    Grosses Kino in Baden - jetzt versteh ich's! Darth Vader/Schneewittchen/Taxi Driver/American Psycho Als ... Mo, 25.08.14 22:45
Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.
Unglücksfälle Tödlicher Unfall in Ochlenberg Am Sonntagnachmittag ist ein Autolenker bei einer ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 14°C 17°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 12°C 16°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 16°C 20°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 14°C 22°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 15°C 21°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Genf 17°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 17°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten