Internationale Operation gegen organisierte Diebesbande
Beute aus der Schweiz in Italien verscherbelt
publiziert: Donnerstag, 24. Feb 2000 / 17:18 Uhr

Arlesheim BL/Mailand - Behörden mehrerer Kantone sind einer bedeutenden kriminellen Organisation auf der Spur, die eine grosse Zahl von Einbrüchen begangen haben soll. In Italien hat die Polizei Diebesgut für hunderttausende von Franken beschlagnahmt.

Der Organisation gehören Personen verschiedener Nationalität an. Etliche mutmassliche Mitglieder sind bereits verhaftet worden. Der Fall ist von grosser Tragweite, wie aus Justizkreisen zu erfahren war. Weil die Ermittlungen aber noch immer auf Hochtouren laufen, geben sich die zuständigen Behörden verschwiegen. Ein Sprecher des Statthalteramtes Arlesheim bestätigte der Nachrichtenagentur sda am Donnerstag lediglich, dass verschiedene Kantone intensiv an dem Fall arbeiteten und dass die Mailänder Polizei um Rechtshilfe ersucht worden sei. Um die Ermittlungen nicht zu gefährden, könne er dazu nicht mehr sagen. In der Umgebung der lombardischen Metropole ist in den vergangenen Tagen wertvolles Diebesgut, vor allem Schmuck, Uhren und elektronische Geräte, beschlagnahmt worden. «Die Operation ist für uns damit aber nicht abgeschlossen», sagte der Mailänder Richter Antonio Nova auf Anfrage, ohne Details verraten zu wollen. Das Diebesgut der Bande hatte bis vor kurzem eine 41-jährige Frau in Italien verhökert. Sie ist mittlerweile in der Schweiz verhaftet worden.

(news.ch)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen Zahl verschiedener Anforderungen in diesem Bereich konfrontiert. Dabei herrscht Unklarheit darüber, welche Fallstricke tatsächlich beachtet werden müssen, um ein gesetzlich gültiges Papier abzugeben. Wir haben den Fokus deshalb auf die wichtigsten Grundlagen gelegt, die es zu beachten gilt. mehr lesen 
Schiedsgericht-Entscheide nach UDRP bei der WIPO  Um unsere Kunden vor unliebsamen Überraschungen zu schützen, haben wir bei domains.ch begonnen ... mehr lesen  
Bildquelle: http://alphastockimages.com
Francesco Schettino: Weil er das Schiff verliess, wurde er als  «Käptain Feigling» verspottet.
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in zweiter Instanz zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt ... mehr lesen  
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für ... mehr lesen   3
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 2°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 3°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 1°C 2°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Schneeregenschauer
Bern 0°C 4°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 4°C 4°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 1°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 10°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten