BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
ZSC Lions - Biel 6:1
Biel bleibt bei den ZSC Lions ohne Chance
publiziert: Dienstag, 20. Okt 2015 / 23:42 Uhr
Jubel bei Fabrice Herzog, dem Torschützen zum 3:1 7und Topscorer Auston Matthews, Enttäuschung bei Goalie Lukas Meili.
Jubel bei Fabrice Herzog, dem Torschützen zum 3:1 7und Topscorer Auston Matthews, Enttäuschung bei Goalie Lukas Meili.

Die Partie zwischen den ZSC Lions und Biel beginnt im Hallenstadion mit 80 Minuten Verspätung. Die Warterei auf den Gegner macht den Lions nichts aus: Nach 29 Minuten steht es 5:1, am Ende 6:1.

1 Meldung im Zusammenhang
Der Bieler Mannschafts-Car geriet auf der A1 um Zürich in einen Unfallstau, in dem eine Ewigkeit lang alle Räder still standen. Zweieinhalb Stunden verlor der EHC Biel auf der Anreise. Erst nach dem geplanten Spielbeginn um 19.45 Uhr und nach vier Stunden traf die Mannschaft im Hallenstadion ein. Und erst um 21.05 Uhr ging es schliesslich los.

Die komplizierte Vorbereitung erwies sich insbesondere für den Bieler Goalie Lukas Meili als nicht ideal. Nach bloss 22 Sekunden liess er sich von Patrik Bärtschi mit einem «Buebetrickli» erwischen. Und 75 Sekunden nach der zweiten Pause kassierte Meili ein weiteres vermeidbares Gegentor. Er verlor die Scheibe aus den Augen, der 18-jährige kanadische Jungstar Auston Matthews profitierte mit seinem zehnten Saisontor zum 3:1. In den folgenden acht Minuten erhöhten Reto Schäppi und Marc-André Bergeron auf 5:1. Bei diesem Spielstand ging auch der Arbeitseinsatz von Lukas Meili vorzeitig zu Ende.

Der EHC Biel kam nur Mitte des ersten Abschnitts zu vereinzelten guten Szenen. In dieser Phase gelang Pär Arlbrandt der 1:1-Ausgleich, der allerdings nur gut drei Minuten lang Bestand hatte. Die Bieler verloren sieben der letzten neun Spiele. Die ZSC Lions dagegen setzten sich zum siebenten Mal hintereinander durch.

ZSC Lions - Biel 6:1 (2:1, 3:0, 1:0)
8837 Zuschauer. - SR Küng/Stricker, Obwegeser/Tscherrig. - Tore: 1. (0:22) Patrik Bärtschi (Trachsler) 1:0. 7. Arlbrandt (Macenauer) 1:1. 11. Ryan Keller (Phil Baltisberger) 2:1. 22. Matthews (Nilsson) 3:1. 27. Schäppi (Patrik Bätschi, Trachsler) 4:1. 30. Bergeron (Matthews, Nilsson/Ausschluss Dufner) 5:1. 59. Herzog (Nilsson) 6:1. - Strafen: 0mal 2 Minuten gegen ZSC Lions, 2mal 2 Minuten gegen Biel. - PostFinance-Topskorer: Matthews; Arlbrandt.

ZSC Lions: Schlegel; Blindenbacher, Jonas Siegenthaler; Seger, Geering; Bergeron, Phil Baltisberger; Hächler; Patrik Bärtschi, Trachsler, Schäppi; Nilsson, Matthews, Herzog; Ryan Keller, Cunti, Wick; Künzle, Suter, Foucault; Jan Neuenschwander.

Biel: Meili (31. Rytz); Huguennin, Dave Sutter; Dufner, Nicholas Steiner; Maurer, Fey; Wellinger, Jecker; Tschantré, Wetzel, Joggi; Herburger, Olausson, Stapleton; Rossi, Macenauer, Arlbrandt; Daniel Steiner, Ehrensperger, Fabian Lüthi.

Bemerkungen: ZSC Lions ohne Chris Baltisberger, Flüeler, Dan Fritsche, Daniel Schnyder und Shannon (alle verletzt).

 

(fest/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Teams der Stunde in der NLA kommen derzeit aus Zürich. Die ZSC Lions ... mehr lesen
ZSC-Trainer Marc Crawford hat seinen Blick auf die Tabellenführung gerichtet.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
FCB-Stürmer Ricky van Wolfswinkel wird von Feyenoord begehrt.
FCB-Stürmer Ricky van Wolfswinkel wird von Feyenoord begehrt.
Feyenoord ruft  Nach dem Abgang von Albian Ajeti in Richtung Premier League «droht» dem FC Basel auch der Verlust von Ricky van Wolfswinkel. mehr lesen 
Meniskusverletzung  GC muss für den Saisonendspurt auf Abwehrspieler Nathan verzichten. Immerhin haben sich die Befürchtungen eines Kreuzbandrisses nicht bestätigt. mehr lesen  
GC muss wohl für den Rest der Saison ohne Abwehrspieler Nathan auskommen.
Der FC Sion kann auch die nächsten beiden Jahre auf die Dienste von Goalie Kevin Fickentscher zählen.
Goalie bleibt  Sion-Goalie Kevin Fickentscher hält den Wallisern die Treue und verlängert seinen Vertrag um zwei Jahre. mehr lesen  
Polizei mit Steinen beworfen  Am Mittwochabend wurden Einsatzkräfte der Stadtpolizei Zürich vor und nach dem Fussballspiel FC Zürich - FC Basel mit Steinen angegriffen. Die Polizei setzte Reizstoff ein und nahm elf Personen fest. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 5°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Basel 6°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
St. Gallen 5°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Bern 6°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Luzern 7°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Genf 9°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 16°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten