Bilder in Spam-Mails überlisten Filter
publiziert: Sonntag, 2. Jul 2006 / 16:36 Uhr / aktualisiert: Montag, 3. Jul 2006 / 16:22 Uhr

Einen wahren Boom erlebt gegenwärtig der so genannte «Image-Spam», bei dem die unerwünschte Werbebotschaft in eine einfache Bild-Datei gepackt ist.

Die Bild-Spams umgehen alle Filter.
Die Bild-Spams umgehen alle Filter.
4 Meldungen im Zusammenhang
Mit dieser Methode werden einerseits Text-basierte Spam-Filter, die auf die Analyse von einschlägig bekannten URLs und verdächtigen Wörtern setzen, überlistet. Aber auch Spam-Filtern, die noch vor einem Jahr bekannte Spam-Bilder per Signatur aussortieren konnten, wird heute das Leben schwer gemacht.

Seit Anfang des Jahres zirkulieren in Spammer-Kreisen Tools, die mit kleinen, automatischen Variationen am Bild - eine kleine Änderung in der Farbe oder in der Grösse des Bildes - eine Erkennung per Signatur nahezu unmöglich machen.

55 Milliarden Spam-Mails pro Tag

Dem Dienstleister für E-Mail-Sicherheit IronPort zufolge ist der Anteil des Bilder-Spam am gesamten Spam-Aufkommen von nur einem Prozent im Juni des vergangenen Jahres auf jetzt 12 Prozent hochgeschnellt. Waren vor einem Jahr täglich etwa 30 Milliarden Spam-Mails im weltweiten Netz unterwegs, schlagen heute pro Tag schon 55 Milliarden Exemplare der unerwünschten Werbebotschaften in den Mailboxen auf. Die Zunahme des Bilder-Spam habe nicht unerheblich zu dieser Steigerung beigetragen, glaubt IronPort. Ein grosser Teil des gestiegenen Spam-Aufkommens gehe auf relativ kleine Spammer-Gruppen zurück, die aber als Verteiler ihrer Müll-Botschaften sehr grosse Zombie-Netzwerke in der Hand hätten.

Zudem nutzen die Spammer vermehrt die Einweg-Domain - die traditionelle Filterung per Absender-Blacklist kann beim Tempo, in dem die Spammer neue URLs registrieren und wieder ändern, kaum noch mithalten. IronPort zufolge wurden von 35 Millionen Internet-Adressen, die im April 2006 registriert wurden, nur etwa drei Millionen fortwährend genutzt. Die übrigen 32 Millionen wurden innerhalb von fünf Tagen zurückgegeben - und waren damit kostenfrei.

(ht/teltarif.ch)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Spam-Industrie wird nicht müde. Spammer verwenden neu exotische Länderdomain-Endungen. McAfee nennt den neuen ... mehr lesen
Hässliche «Post» aus schönen Landen.
Mit einem Anteil von 87,74 Prozent wurden noch nie so viele Spam-E-Mails registriert.
KMU-Magazin Research Im Monat Mai kursierten nur sehr wenige mit Viren verseuchte E-Mails. Ihr Anteil belief sich auf lediglich 0,73 Prozent des ... mehr lesen
Bern - Die Swisscom soll ihrer Konkurrenz den Zugang zum Breitband- Anschluss ... mehr lesen
Bundesrat Leuenberger zeigte sich erfreut über die Einigung.
Der Ärger über Spam in der Email-Inbox ist bei vielen Usern gross.
Zürich - Die Schweizer ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Judith Bellaiche setzt sich als Wirtschafspolitikerin konsequent für Innovation und Digitalisierung ein.
Judith Bellaiche setzt sich als Wirtschafspolitikerin konsequent für ...
Judith Bellaiche vertritt die ICT Branche  Kürzlich wurde die neue Geschäftsführerin von Swico, Judith Bellaiche, von ihrer Partei als Nationalratskandidatin nominiert. Der Vorstand freut sich - und hofft auf ein positives Wahlergebnis. mehr lesen 
Besserer Markenschutz sowie falsch adressierte E-Mail-Zustellungen vermeiden  Keine Frage, .com Domains sind mit Abstand die beliebtesten Domains im Netz. Aktuell sind knapp 140 Mio. .com Domainnamen registriert und es werden täglich mehr. Selbst die vielen ... mehr lesen
Alle wichtigen Domainendungen rechtzeitig sichern: .ch, .com und je nach Bedarf auch .de und .at.
Der passende Domainname fehlte  Nach einem grösseren Datenleck beim erfolglosen Social Media Projekt Google Plus zieht Google den ... mehr lesen  
Kein Erfolg wegen fehlendem Domainnamen? Google Plus
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 5°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 6°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 6°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 3°C 12°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 6°C 12°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 5°C 12°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 5°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten