Champions-Tour-Turnier in Glasgow
Binia Feltschers schönster Turniersieg
publiziert: Montag, 21. Jan 2013 / 15:24 Uhr
Erfolg für Binia Feltscher und ihr Team. (Archivbild)
Erfolg für Binia Feltscher und ihr Team. (Archivbild)

Die Curlerinnen des CC Flims um Skip Binia Feltscher gewinnen das erstklassig besetzte Champions-Tour-Turnier in Glasgow. Im Final kantern sie die WM-Dritten aus Kanada (Heather Nedohin) 8:1 nieder.

Für Binia Feltscher persönlich ist es der bislang bedeutendste Turniersieg als Skip. Vor vier Jahren war sie in Glasgow ebenfalls gegen ein renommiertes kanadisches Team (Jennifer Jones) im Final gestanden, den sie aber trotz einer 6:1-Führung verlor.

Diesmal liessen sich Christine Urech, Fränzi Kaufmann, Irene Schori und Binia Feltscher nicht vom Weg abbringen. Nachdem sie in der Gruppenphase drei von fünf Spielen gewonnen hatten, siegten sie in den K.o.-Duellen ab den Viertelfinals deutlich, so auch gegen die aktuellen Europameisterinnen aus Russland (Anna Sidorowa). Im Halbfinal bezwangen sie die Bernerinnen um Skip Michèle Jäggi, die bis dorthin alle sechs Partien gewonnen hatten.

Die Weltmeisterinnen des CC Davos (Mirjam Ott) und die Aarauerinnen mit Skip Silvana Tirinzoni, die derzeitigen Nummern 1 und 2 im Schweizer Frauencurling, schieden nach den Gruppenspielen aus.

Resultate:
Glasgow (Scho). Europäische Champions-Tour Frauen (12'100 Franken). Final: Flims (Christine Urech, Fränzi Kaufmann, Irene Schori, Skip Binia Feltscher) - Kanada I (Heather Nedohin) 8:1. - Halbfinals: Flims - Bern (Michèle Jäggi) 8:3. Kanada I - Schottland I (Eve Muirhead) 6:2. - Viertelfinals: Flims - Russland I (Anna Sidorowa) 4:2. Bern - Russland III (Alina Kowalewa) 7:5. Kanada I - Deutschland II (Daniela Driendl) 6:3. Schottland I - Dänemark I (Lene Nielsen) 7:2.

(bg/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Armin Harder hört als Leistungssport-Verantwortlicher auf.
Armin Harder hört als Leistungssport-Verantwortlicher auf.
Persönliche Gründe  Armin Harder tritt nach fünfeinhalb Jahren aus persönlichen Gründen von seinem Amt als Leistungssport-Verantwortlicher des Verbands Swiss Curling zurück. mehr lesen 
Skip John Shuster und seine Crew aus dem Bundesstaat Minnesota hatten gegen die Japaner im Playoff-Spiel des Dritten gegen den Vierten der Vorrunde 5:4 gewonnen. (Symbolbild)
Curling  Nach einer Durststrecke von neun Jahren bescheren Skip John Shuster und seine Crew dem ... mehr lesen  
2. Team bekannt  Kanada und das überraschende Dänemark stehen sich am Sonntag um 15 Uhr in der St. Jakobshalle in Basel im Final der Curling-WM der Männer gegenüber. Die Dänen gewinnen den Halbfinal gegen die USA 9:3. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 10°C 17°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Basel 11°C 18°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 9°C 14°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Bern 9°C 17°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 10°C 16°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Genf 11°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 10°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten