Bischof Kurt Koch nach Rom berufen
publiziert: Mittwoch, 30. Jun 2010 / 15:34 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 30. Jun 2010 / 15:51 Uhr
Bischof Kurt Koch wird das Bistum Basel verlassen.
Bischof Kurt Koch wird das Bistum Basel verlassen.

Vatikanstadt/Solothurn - Papst Benedikt XVI. hat Kurt Koch nach Rom berufen. Er ernannte den 60-jährigen Bischof des Bistums Basel zum Präsidenten des Päpstlichen Rates zur Förderung der Einheit der Christen, wie das Bistum mitteilte. Über Kochs allfällige Beförderung zum Kardinal wird später entschieden.

3 Meldungen im Zusammenhang
Der 60-jährige Bischof Kurt Koch wird sein neues Amt als «Ökumeneminister» des Vatikans am 1. Juli als Nachfolger von Kardinal Walter Kasper antreten. Ab diesem Zeitpunkt wird im Bistum Basel der Bischofsstuhl vakant.

Bis zum Amtsantritt eines neuen Bischofs wird Koch - neben seiner neuen Aufgabe in Rom - dem Bistum als Apostolischer Administrator zur Seite stehen, wie das Bistum weiter mitteilte. Der Bischofsstuhl muss innerhalb von drei Monaten neu besetzt werden.

«Ehre und Verantwortung»

Er sei sich «der hohen Ehre und der grossen Verantwortung» bewusst, die ihm der Papst übergeben habe, schreibt der in Rom weilende Koch in einer persönlichen Erklärung. Koch gehört dem Rat der Förderung der Einheit der Christen des Vatikans seit 2002 bereits als Mitglied an.

In seiner neuen Funktion wird Koch für alle ökumenischen Dialoge und für die Beziehungen der katholischen Kirche zu Orthodoxen, Protestanten und weiteren christlichen Gemeinschaften sowie zu den Juden verantwortlich sein.

Zeit für neuen Bischof

Neben seiner Freude über die Ernennung bedauert Koch seinen Weggang. Es sei ihm «keineswegs leicht gefallen», das Bistum Basel zu verlassen, dem er beinahe 15 Jahre vorstand. Da Bischöfe erst mit 75 Jahren ihre Demission einreichen könnten, habe er sich aber fragen müssen, ob er das bisherige Amt ohne Ermüdungserscheinungen noch weitere 15 Jahre hätte ausüben können. Er sei zum Schluss gekommen, dass es Zeit sei für einen neuen Bischof mit noch frischen Kräften.

(fkl/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Kurt Koch, seit 1. Juli ... mehr lesen
«Es gehe darum, Gemeinsamkeiten zu suchen», so Koch.
Bischof Kurt Koch. (Archivbild)
Röschenz - Bischof Kurt Koch und Pfarradministrator Franz Sabo zelebrieren am Sonntag gemeinsam den Firmgottesdienst in Röschenz BL. Koch und Sabo hatten sich nach Jahren des ... mehr lesen
Solothurn - Bischof Kurt Koch und ... mehr lesen 7
Bischof Koch setzt die über Sabo verhängte Suspension ausser Kraft.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Biography # Bob Dylan.
Posters, Vinyls und vieles mehr  Wer hätte gedacht, dass man mit einer näselnden Nuschelstimme und einer nervigen Mundharmonika Abermillionen Platten verkaufen kann. Bob Dylan ist nach bald 60 Jahren Showbiz und mehr als 4'000 Konzerten die grösste noch lebende Folk-Legende. mehr lesen 
Achtens Asien Zum 50. Mal jährt sich im Mai der Beginn der chinesischen «Grossen Proletarischen Kulturrevolution». Das Chaos dauerte zehn Jahre. Mit tragischen ... mehr lesen  
Mao-Büsten aus der Zeit der Kulturrevolution: «Sonne des Ostens» und Halbgott.
Giacinto Marco Pannella war schon länger schwer krank gewesen.
«Enfant terrible» der italienischen Politik  Rom - Das einstige «Enfant terrible» der italienischen Politik Marco Pannella ist tot: Der für seine ... mehr lesen  
Verfasser emotionaler Countrysongs  Nashville - Der Country-Star Guy Clark ist ... mehr lesen
Guy Clark (2009).
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 12°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 13°C 20°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 12°C 19°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt mit Gewittern wolkig, aber kaum Regen
Bern 12°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 12°C 22°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Genf 13°C 22°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 14°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt mit Gewittern gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten