Bischofskonferenz gegen Partnerschaftsgesetz
publiziert: Freitag, 29. Apr 2005 / 11:05 Uhr / aktualisiert: Freitag, 29. Apr 2005 / 12:04 Uhr

Bern - Die Schweizer Bischofskonferenz (SBK) sagt Nein zum Partnerschaftsgesetz, über das am 5. Juni abgestimmt wird.

Von der Kirche nicht gern gesehen: Homo-Ehen.
Von der Kirche nicht gern gesehen: Homo-Ehen.
10 Meldungen im Zusammenhang
Das Modell der registrierten Partnerschaft für homosexuelle Menschen sei zu nahe am Institut der Ehe.

Gleichgeschlechtliche Partnerschaften hätten nicht die gleiche staatstragende Funktion wie Ehe und Familie, teilte die Bischofskonferenz mit. Nur Ehe und Familie seien deshalb vom Gesetz zu unterstützen und zu privilegieren. Die Gesetzgebung müsse in diese Richtung ausgebaut werden.

(fest/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Madrid - Erstmals seit mehr als 20 ... mehr lesen
José Luis Rodríguez Zapatero legt sich mit der katholischen Kirche an.
Der Christopher-Street-Day in Zürich. Bild:Archiv
Zürich - Tausende Schwule, Lesben und ihre Freunde haben die letzte Möglichkeit genutzt, für ein Ja zum am Sonntag zur ... mehr lesen
Bern - Fünf Wochen vor der ... mehr lesen
Die Vorlagen haben vor dem Volk gute Chancen.
Die Vorlage zum Partnerschaftsgesetz kommt am 5. Juni zur Abstimmung.
Baden - Die CVP Schweiz sagt Ja ... mehr lesen
Bern - Sagt das Schweizer Volk am ... mehr lesen
Als erstes Land führte Dänemark 1989 eine registrierte Partnerschaft für gleichgeschlechtliche Paare ein.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Bundesrat Blocher erklärt den Unterschied zwischen Ehe und gleichgeschlechtlicher Partnerschaft.
Bern - Am 5. Juni werde nicht über ... mehr lesen
Sodom und Gomorrha: Das christlich-konservative Referendumskomitee sieht die Ehe in Gefahr.
Bern - Das christlich-konservative Referendumskomitee Nein zum Partnerschaftsgesetz sieht die ... mehr lesen
Bern - Die SVP sagt Nein zum Partnerschaftsgesetz und damit zur eingetragenen Partnerschaft für schwule und lesbische Paare. mehr lesen 
Bern - Liebe ist..., nicht nur Rechte, sondern auch Pflichten zu haben. Das steht auf einem der Plakate, mit denen der Verein Ja zum Partnerschaftsgesetz wirbt. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
Den Besuchern wurden neben den ...
In La Chaux-de-Fonds  La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch zahlreiche Treffen, Ateliers, Erzählungen, Kalligraphie-Kurse und Tanzvorführungen geboten. mehr lesen 
Papst Franziskus traf Flüchtlingskinder. (Archivbild)
Treffen mit Kindern  Vatikanstadt - Papst Franziskus hat sich mit Flüchtlingskindern getroffen, deren Eltern bei der gefährlichen Überfahrt über das Mittelmeer ums ... mehr lesen  
Mekka-Wallfahrt  Riad - Saudi-Arabien und der Iran sind weiter uneins über die Bedingungen, unter denen Iraner an der diesjährigen Mekka-Pilgerfahrt Hadsch teilnehmen könnten. Eine iranische Verhandlungsdelegation reiste nach amtlichen saudiarabischen Angaben am Freitag ohne Einigung ab. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 3°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Basel 3°C 9°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 4°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen starker Schneeregen
Bern 2°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Luzern 1°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Genf 0°C 7°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
Lugano 2°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten