Minus 2,8 Grad in Buffalora GR
Bitterkalter Morgen mitten im Sommer
publiziert: Montag, 23. Jul 2012 / 11:38 Uhr
In Samedan war es heute morgen minus 2,5 Grad.
In Samedan war es heute morgen minus 2,5 Grad.

Bern - Es geht gegen Ende Juli zu und der Sommer ziert sich immer noch. Der Montagmorgen startete zwar mit viel Sonnenschein, trotzdem wurden bei Schweizer Messstationen unter 800 Metern über Meer vielerorts Temperaturen unter 8 Grad gemessen.

4 Meldungen im Zusammenhang
In Ebnat-Kappel SG im Toggenburg zeigte das Thermometer nur gerade 4,8 Grad. Im Flachland war es in Tänikon TG mit 5,8 Grad am kühlsten, wie MeteoNews am Montag vermeldete. Auf dem Flugplatz Belpmoos bei Bern wurden 6 Grad registriert, in Altdorf im Urner Reusstal sowie in Chur je 7,5 Grad.

In den Alpen war es um 6 Uhr morgens noch kälter. So wurden in Buffalora GR am Ofenpass minus 2,8 Grad gemessen. Diese Station war schon letzten Winter bekannt gewesen für Tiefsttemperaturen. In Samedan GR im Engadin war es minus 2,5, in Ulrichen VS im Goms 0,8 und in Arosa GR 1,6 Grad kalt.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Das oft schlechte Wetter im bisherigen Sommer 2012 bekommen auch die Schweizer Freibäder zu spüren. Die Zahl der ... mehr lesen
Das Wetter machte den Badis einen Strich durch die Rechnung.
temperaturen über 30 Grad. (Symbolbild)
Bern - Die Sommerwärme ist endlich da: Im Wallis, in der Nordwest- und ... mehr lesen
Bern - Jürg Schmid, Direktor von Schweiz Tourismus, hat wenig Hoffnung für die Sommersaison. Neben dem ... mehr lesen
Die Sommersaison ist für den Schweizer Tourismus nicht mehr zu retten.
Der Juli 2012 kann bisher mit den vergangenen heissen Sommern nicht mithalten.
Bern - Das Juliwetter ist dieses Jahr äusserst wechselhaft. Gerade im Vergleich zu ... mehr lesen
Bis Ostern soll das unfreundliche und nasse Wetter an der Alpennordseite anhalten.
Bis Ostern soll das unfreundliche und nasse ...
Ab Mittwoch wieder kälter - Schnee bis ins Flachland möglich  Bern - Das Sturmtief «Mike» hat der Schweiz auf der Alpennordseite einen windigen Wochenendausklang beschert: In der Nacht auf Montag gab es in den Bergen Orkanböen von mehr als 120 Stundenkilometern, auf dem Säntis wurden 141 km/h gemessen. 
Trübe Aussichten für Ostern  Bern - Das Sturmtief «Mike» hat der Schweiz auf der Alpennordseite einen windigen Wochenendausklang beschert: In der Nacht auf Montag gab ...  
Mike lässt die Regenschirme wackeln.
Neun Tote bei Unwettern in Chiles Wüstenregion Santiago De Chile - Die Zahl der Toten bei den schweren Unwettern im sonst extrem trockenen Norden Chiles ist auf neun ...
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2676
    Bravo! Danke für diesen ehrlichen Beitrag! gestern 21:09
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2896
    Geheimdienste,... Polizeibehörden, Staatsanwaltschaften kennen sich hervorragend in ... gestern 13:04
  • Kassandra aus Frauenfeld 1266
    Ein weiteres Beispiel dafür, dass nichts von Menschenhand Geschaffenes 100%-ig sicher sein ... So, 29.03.15 00:42
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2896
    Wer... den Terror und den totalen Krieg will, der soll ihn bekommen. Der ... Fr, 27.03.15 18:33
  • thomy aus Bern 4223
    ... Dramatische Szenen im .... Flugzeug ... Natürlich, die Passagiere, denke ich - da hat es ja ... Do, 26.03.15 12:28
  • keinschaf aus Wladiwostok 2676
    Herzinfarkt Der fühlt sich ganz anders an, als Nadelstiche im Brustbereich, lieber ... Di, 24.03.15 02:38
  • keinschaf aus Wladiwostok 2676
    UNO-Politik Und das soll dann Wissenschaft sein? "In ihrem Jahresbericht listen ... Fr, 20.03.15 19:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2896
    Was für eine Symbolik! Lindt Schokolade - "Merry Christmas" Dahinter Geiseln eines Muslim. ... Fr, 20.03.15 12:06
Unglücksfälle Copilot war wegen Suizidgefahr in Behandlung Düsseldorf - Der Copilot der abgestürzten ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 7°C 8°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Basel 7°C 9°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
St.Gallen 9°C 12°C bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Bern 10°C 14°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Luzern 11°C 18°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Genf 10°C 15°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Lugano 9°C 21°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten