Zum fünften Mal
Bizarrer Flaggenklau im australischen Heidelberg
publiziert: Donnerstag, 25. Feb 2016 / 15:07 Uhr
Die Täter hielten die Flagge (dritte von links) fälschlicherweise für eine muslimisches Symbol. (Archivbild)
Die Täter hielten die Flagge (dritte von links) fälschlicherweise für eine muslimisches Symbol. (Archivbild)

Canberra - Offenbar haben Fremdenfeinde in Australien mehrfach eine Flagge gestohlen - und sich dabei jedes Mal vertan. Die Diebe hielten die Flagge nach Einschätzung der Stadt Heidelberg, einem Vorort von Melbourne, wohl für ein muslimisches Symbol.

Dabei handelt es sich um die Flagge eines Ureinwohner-Stammes. Die Flagge der Torres-Strait-Insulaner ist in den vergangenen fünf Jahren schon fünfmal entwendet worden, allein zweimal seit Anfang des Jahres, wie Stadtpräsident Craig Langdon am Donnerstag beklagte. Anonyme Anrufer hätten sich beschwert, dass es sich nicht gehöre, eine "arabische Flagge" aufzuhängen.

Die grün-blaue Flagge des Stammes hat in der Mitte einen Stern und stilisierten Tänzer-Kopfschmuck. Die Diebe hielten das vermutlich für ein arabisches Schriftzeichen.

Die Flagge weht am Parkplatz eines Parks in Heidelberg, neben einer weiteren Flagge der Ureinwohner und der australischen Flagge. Die beiden anderen Flaggen wurden noch nie gestohlen.

Hinweisschilder mit Erklärungen

Der Stadtrat gehe davon aus, dass die Diebe keine Muslime in der Nachbarschaft wollten, sagte Stadtrats-Sprecherin Fiona Athersmith. In der Gegend lebten Muslime aus Somalia. Die Behörde werde nun Hinweisschilder aufhängen, die die Bedeutung der drei Flaggen erläutern.

(arc/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Der Tramverkehr auf der Bahnhofstrasse ist unterbrochen.
Der Tramverkehr auf der Bahnhofstrasse ist unterbrochen.
Rammbock-Räuber  Zürich - An der Zürcher Bahnhofstrasse haben Rammbock-Räuber am Samstagmittag ein Juweliergeschäft überfallen. Die Einsatzzentrale der Stadtpolizei bestätigte entsprechende Meldungen verschiedener Internet-Portale. 
In Windisch AG  Aarau - In der Nacht auf Samstag ist ein verurteilter Mörder aus der psychiatrischen Klinik ...
Die Polizei sei «umgehend» über die Entweichung orientiert worden. (Symbolbild)
Gegen Auslieferung an USA  Mexiko-Stadt - Der mexikanische Drogenboss Joaquín «El Chapo» Guzmán geht gegen seine geplante Überstellung in die USA vor. Wie einer seiner Anwälte am Freitag mitteilte, wurde die Berufung am Vortag in Mexiko-Stadt eingereicht. Die Regierung hat 48 Stunden Zeit für eine Antwort.  
Mexiko stimmt Auslieferung von Drogenboss zu Mexiko-Stadt - Mexiko hat die Auslieferung des Drogenbosses Joaquín «El Chapo» Guzman an die ...
Guzman kann gegen die Entscheidung noch Rechtsmittel einlegen.
Titel Forum Teaser
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 14°C 25°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig viele Gewitter bewölkt, etwas Regen
Basel 14°C 25°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich stark bewölkt, Regen
St. Gallen 15°C 23°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft bewölkt, etwas Regen
Bern 14°C 24°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen stark bewölkt, Regen
Luzern 14°C 24°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft bewölkt, etwas Regen
Genf 13°C 25°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich stark bewölkt, Regen
Lugano 16°C 23°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich Gewitter möglich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten