Schweizer Blasmusikverband feiert in Aarau seinen 150. Geburtstag
Blasmusikvereine feiern «Tag der Musik»
publiziert: Samstag, 1. Sep 2012 / 17:02 Uhr
Bundesrat Alain Berset überbrachte Glückwünsche. (Archivbild)
Bundesrat Alain Berset überbrachte Glückwünsche. (Archivbild)

Aarau - Zum 150. Geburtstag des Schweizer Blasmusikverbands (SBV) haben am Samstag in Aarau 1200 Musikantinnen und Musikanten gefeiert. Bundesrat Alain Berset betonte dabei den Wert der Musikgesellschaften für die Jugendmusikförderung in der Schweiz.

Unzählige junge Menschen hätten dank den Blasmusikvereinen Freude an der Musik bekommen und ein Instrument spielen gelernt, sagte Berset am Fest in Aarau. Der Bund sei sich der wichtigen Rolle der Musik für das gesellschaftliche Leben bewusst.

Aber der Bundesrat wolle noch mehr tun für die Musik. Deshalb stimme die Schweiz am 23. September über einen «musikalischen Verfassungsartikel» ab.

Der SBV rief den Samstag gesamtschweizerisch zum «Tag der Musik» aus. Nach Feierlichkeiten in der katholischen Kirche in Aarau paradierten alle Vereine, die einen kantonalen Blasmusikverband repräsentierten, mit ihren Fahnen durch das Aarauer Schachenareal.

Zum Schluss der Feier zeigten sämtliche 1200 Musizierenden eine wuchtige Blasmusikdemonstration. Danach überbrachten einige Vereine auf verschiedenen Plätzen der Stadt Aarau der Bevölkerung einen «Musikalischen Gruss».

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
John Legend beehrt das Montreux Jazz Festival.
John Legend beehrt das Montreux Jazz Festival.
Festival vom 3.-18.7.  Lausanne - Mit einem Konzert von John Legend startet heute das Montreux Jazz Festival. Als ganz grosses Highlight werden am Montag Lady Gaga und Tony Bennett erwartet. Der unermüdliche Jazz-Sänger hatte zuletzt mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. 
Lady Gaga und Tony Bennett: Macht euch keine Sorgen Popstar Lady Gaga (29) versuchte, die Fans von Musik-Ikone Tony Bennett (88) zu beruhigen: Seine ...
Die Fans machten sich Sorgen - Lady Gaga beeilte sich deshalb damit, die Fans über Twitter zu beruhigen.
Lady Gaga, Portishead und Sinéad O'Connor am Montreux Jazz Festival Montreux - An seiner 49. Ausgabe - ein Jahr vor dem ...
Alles anders  Musiker Paul McCartney (73) wusste sofort, dass sich mit dem Tod seines Bandkollegen John Lennon alles verändern würde.
Paul McCartney fand es frustrierend, dass alle den verstorbenen John Lennon so ehrten.
Paul McCartney gedenkt der Charleston-Opfer. (Archivbild)
McCartney widmet Song den Charleston-Opfern Dover - Bei einem Konzert im US-Bundesstaat Delaware hat der Ex-Beatles-Musiker Paul McCartney mit einem emotionalen Auftritt ...
Titel Forum Teaser
  • verismo aus Münsingen 37
    ... keines davon wirklich überraschend? Naja, wenn man beide Ohren verschliesst und nicht auf Musikalität und ... Do, 21.05.15 23:44
  • PMPMPM aus Wilen SZ 196
    Seltsam... Ich bin im Norden der Schweiz aufgewachsen und verstehe trotzdem fast ... So, 26.04.15 10:56
  • jorian aus Dulliken 1589
    An news.ch Liebes news.ch Geben Sie mir bitte die Adresse von der ... So, 05.04.15 07:54
  • keinschaf aus Wladiwostok 2689
    Ein Schmankerl Zitat Kassandra: "Wer mich kennt, weiss, was ich von Religionen halte, ... Sa, 21.03.15 05:15
  • jorian aus Dulliken 1589
    Durcheinander Der Mann lässt den Gegenüber nicht ausreden und das mit meinen ... Do, 19.03.15 12:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3131
    Wo... liegt denn wohl die Ursache an der Islamfeindlichkeit? Wäre es ... So, 15.03.15 11:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3131
    Als... psychologische Kriegsführung zur Vernichtung von kultureller Identität ... Mo, 09.03.15 09:14
  • Niina aus Oberhausen 1
    Wir sind uns NICHT alle einig. Poetisch, handgemacht, ehrlich und mit dem Schalk im Nacken- das klingt ... Mi, 04.02.15 14:53
art-tv.ch Alois Carigiet im Landesmuseum Zürich In der wunderbar inszenierten Kulisse im Landesmuseum ...
D:\web\news.ch\wwwroot\tmpl\v1.0\news.ch\skins\16_850_special_ob.html


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 22°C 28°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 17°C 31°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 25°C 30°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 19°C 34°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 21°C 34°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 20°C 36°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 22°C 31°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten