Neuer FIFA-Chef bereit
Blatters Sperre wird Mitte Februar verhandelt
publiziert: Freitag, 29. Jan 2016 / 20:01 Uhr
Blatter und FIFA werden wir lange nicht mehr sehen.
Blatter und FIFA werden wir lange nicht mehr sehen.

Das FIFA-Berufungskomitee beschäftigt sich am 16. Februar mit der achtjährigen Sperre des suspendierten FIFA-Präsidenten Sepp Blatter.

5 Meldungen im Zusammenhang
Einen Tag zuvor wird der Einspruch des ebenfalls für acht Jahre gesperrten UEFA-Präsidenten Michel Platini verhandelt. Die FIFA bestätigte am Freitag entsprechende Berichte der Nachrichtenagentur Reuters.

Am 26. Februar wird auf dem ausserordentlichen FIFA-Kongress in Zürich der Nachfolger von Blatter gewählt. Blatters Mitarbeiter Thomas Renggli erwartet, dass der langjährige FIFA-Chef trotz der Sperre anwesend sein wird. «Gemäss den Statuten kann nur der Kongress Blatter von seinem Mandat entbinden», sagte Renggli gegenüber der Nachrichtenagentur AP.

Die rechtsprechende Kammer der FIFA hatte Blatter und Platini für acht Jahre gesperrt, die Ermittler hatten wegen Korruptionsverdacht sogar einen lebenslangen Bann gegen die beiden gefordert. Hintergrund war eine Zahlung von zwei Millionen Schweizer Franken aus dem Jahr 2011 von der FIFA an Platini. Blatter hatte dies als verspätetes Gehalt wegen Platinis Tätigkeit als Präsidentenberater in den Jahren 1999 bis 2002 erklärt.

 

(cam/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Rekurskammer der FIFA senkt die Sperren von Sepp Blatter und Michel Platini um zwei auf sechs Jahre und korrigiert damit das ... mehr lesen
Die Rekurskammer senkt die Sperren von Platini und Blatter.
Sepp Blatter ist acht Jahre gesperrt.
Das Urteil der Berufungskommission im Fall des suspendierten FIFA-Präsidenten Sepp Blatter wird nicht mehr in dieser Woche ... mehr lesen
Seit Dienstagvormittag läuft im Hauptquartier der FIFA in Zürich Sepp Blatters Anhörung vor dem FIFA-Berufungskomitee. Der ... mehr lesen
Sepp Blatter hat gegen die Sperre von acht Jahren Einspruch eingelegt. (Archivbild)
Sepp Blatter bestreitet weiterhin jegliche Vorwürfe. (Archivbild)
Bern - Ein Insider aus Kreisen des Fussball-Weltverbandes soll im Zuge der ... mehr lesen
Durch eine Spitzfindigkeit könnten sich Probleme bei der Wahl des neuen FIFA-Präsidenten anlässlich des Kongresses am 26. ... mehr lesen
Sepp Blatter muss zurücktreten, damit ein neuer Nachfolger bestimmt werden kann.
Der Mann verging sich im Wald an der Frau. (Symbolbild)
Der Mann verging sich im Wald an der Frau. ...
Täter in Haft  Im August 2015 hat ein unbekannter Mann in Regensdorf eine Frau in seine Gewalt gebracht und in einem Waldstück sexuell genötigt. Ermittlungen der Kantonspolizei Zürich führten zwischenzeitlich zur Identifizierung des Täters. 
Terrorismusfinanzierung und Cyberkriminalität  Bern - Die Zahl der Verdachtsmeldungen über Geldwäscherei hat im vergangenen Jahr stark zugenommen. ...  
Zum ersten Mal war Bestechung und nicht Betrug die am häufigsten gemeldete Vortat der Geldwäscherei.
Etwa 60 Dschihadismus-Strafverfahren in der Schweiz Bern - «Gut 60 Verfahren» gegen mutmassliche Dschihadisten in der Schweiz führt die ...
Einen Fall, wie jener der Iraker, gebe es gemäss Lauber nicht.
Am Flughafen Zürich lief der Betrieb nach den Anschlägen vorerst normal.
Verstärkte Sicherheit an Flughäfen, in Zügen und an Grenzen Zürich/Frankfurt - Nach den Explosionen auf dem Flughafen Zaventem in Brüssel haben andere Flughäfen in ...
Die Polizei nahm dem Fahrer den Führerausweis sofort ab.
2,5 Promille Alkohol im Blut  Gestern Abend stoppte die Kantonspolizei Aargau auf der A1 ein Auto, das auf einem Rad auf der Felge fuhr. Der Fahrer war stark ...  
Titel Forum Teaser
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 9°C 14°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 10°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
St. Gallen 7°C 11°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 7°C 14°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 8°C 14°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 8°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Lugano 10°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten