Blauhelmsoldat in Darfur getötet
publiziert: Donnerstag, 18. Okt 2012 / 07:55 Uhr
Ein Blauhelmsoldat wurde in Darfur getötet. (Archivbild)
Ein Blauhelmsoldat wurde in Darfur getötet. (Archivbild)

Al-Fascher - Im Norden Darfurs sind bei einem Angriff aus dem Hinterhalt ein Blauhelmsoldat getötet und drei weitere verletzt worden. Ein Konvoi der UNO-Mission UNAMID sei am Vormittag wenige Kilometer vor Haschaba mit Granaten und Schnellfeuergewehren beschossen worden.

6 Meldungen im Zusammenhang
Die Gruppe aus Soldaten, Polizisten und zivilen Mitarbeitern sei unterwegs nach Haschaba gewesen, um dort Berichte über den Tod von mehr als 70 Zivilisten zu untersuchen, teilte UNAMID mit.

Die Zahl der getöteten UNAMID-Mitarbeiter steigt damit auf 43 innerhalb von fünf Jahren. Zuletzt waren am 2. Oktober vier Nigerianer bei einem Hinterhalt im Westen Darfurs mit Granaten getötet worden.

Ein Grossteil der Übergriffe wird Milizen zur Last gelegt, die die Regierung in Khartum unterstützen. Nach Angaben von UNAMID wurde trotz anderslautender Ankündigungen der Behörden bis heute niemand wegen der Morde an den Blauhelmen der sudanesischen Justiz vorgeführt.

Mandat verlängern

An der UNAMID-Mission beteiligen sich derzeit auch zehn deutsche Bundeswehrsoldaten und vier Polizisten. Die Bundesregierung beschloss am Mittwoch, das im November auslaufende Mandat mit einer Obergrenze von 50 Soldaten bis Ende nächsten Jahres zu verlängern.

Die 23'500 Mann starke UNO-Truppe soll in Darfur den Konflikt zwischen aufständischen Bauernstämmen und arabischen Reitermilizen auf Seiten der Regierung befrieden. In dem Konflikt wurden seit 2003 nach UNO-Schätzungen mindestens 300'000 Menschen getötet wurden.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Khartum - In der westsudanesischen Krisenregion Darfur sind in diesem ... mehr lesen
In der westsudanesischen Krisenregion Darfur sind in diesem Jahr bei Kämpfen mindestens 500 Menschen getötet worden. (Archivbild)
Derzeit gibt es 15 Friedensmissionen mit gut 80'000 Soldaten, 12'600 Polizisten und knapp 2000 Militärbeobachtern.
New York - UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon hat die Mitgliedsländer der ... mehr lesen
Khartum - In der sudanesischen Region Darfur haben Rebellen mindestens 49 UNO-Soldaten vorübergehend in ihre Gewalt ... mehr lesen
Nigerianische UNAMID-Soldaten. (Archivbild)
Nairobi/El Fasher - Nach anhaltenden Luftangriffen und Kämpfen flüchten im Norden der westsudanesischen Krisenregion Darfur immer mehr Menschen aus ihren Dörfern. Ein Sprecher der UNO-Friedenstruppe UNAMID berichtete, die Dörfer in der Umgebung von Shangil Tobaya seien inzwischen grösstenteils verlassen. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Khartum - Bei einem Anschlag sind in der sudanesischen Krisenregion Darfur drei UNO-Soldaten aus Ruanda getötet ... mehr lesen
Der Anschlag fand nur zwei Kilometer vom Lager der UNAMID-Soldaten entfernt statt. (Archivbild)
Die israelische Armee mobilisierte insgesamt 86'000 Reservisten, die seit Beginn der Gaza-Offensive am 8. Juli eingezogen wurden.
Die israelische Armee mobilisierte insgesamt ...
Trotz Kritik von UNO und USA  Gaza/Jerusalem - Israel setzt seine Offensive im Gazastreifen trotz der Kritik der Vereinten Nationen und der USA fort. Das Sicherheitskabinett von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu stimmte dafür, die am 8. Juli begonnenen Angriffe auf die radikal-islamische Hamas weiterzuführen. 
Israelische Angriffe auf UNO-Schule und Markt in Gaza Gaza - Der Gaza-Konflikt ist trotz einer von Israel ausgerufenen ...
Israelischer Angriff auf UNO-Schule fordert 20 Tote Santiago de Chile/Lima - Beim Beschuss einer Schule der ...
Schwerste Angriffe in Gaza seit Beginn der israelischen Offensive Gaza-Stadt - Nach der schlimmsten Bombennacht seit ...
Ukraine  Sydney - An der Absturzstelle des malaysischen Flugzeugs in der Ostukraine sind nach Angaben der australischen Aussenministerin bis zu ...
Absturzstelle des Flugzeuges
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2503
    Falsche Reihenfolge. Gott folgt bei Gassen-Sandra frühestens an dritter Stelle. Die erste ... heute 03:14
  • Midas aus Dubai 3394
    Gott, der Papst und Kassandra! Bitte verzeihen Sie meine berechtigten Zweifel dass Sie klüger sind als ... heute 01:51
  • Midas aus Dubai 3394
    Die EU Die EU ist eine scheindemokratisierte, zentralistische, ideologische ... heute 01:23
  • Midas aus Dubai 3394
    Oh je 2 Bitte das mal auf Diskussionsbasis lesen. Ich verteidige weder die ... heute 01:10
  • Midas aus Dubai 3394
    Mensch Kassandra Ich bin nicht rechts, sondern liberal. Etwas was ihren Geist ... heute 00:51
  • royalbobcat aus Sutz 9
    Auf keinen Fall Weshalb sollen wir jetzt noch unsere Neutralität aufgeben. Da könnten ... gestern 21:38
  • keinschaf aus Wladiwostok 2503
    Willy Wimmer zur Krawallpresse ... gestern 21:31
  • royalbobcat aus Sutz 9
    Meiner Meinung nach Genau deswegen möchte ich dass die Schweiz so bleibt wie sie heute ist . Dass wir ... gestern 21:25
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 13°C 19°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Basel 12°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 13°C 20°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Bern 15°C 25°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 16°C 23°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Genf 15°C 26°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 16°C 30°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten