Blauring und Jungwacht feiern 75-jähriges Bestehen
publiziert: Sonntag, 10. Jun 2007 / 17:42 Uhr

Luzern - Blauring und Jungwacht, die beiden grössten katholischen Kinder- und Jugendverbände der Schweiz, haben am Wochenende in Luzern ihr 75-jähriges Bestehen gefeiert. Fast 11'000 Kinder, Jugendliche und Ehemalige waren dabei.

Im Zentrum der Feiern standen Spiel, Spass und Konzerte.
Im Zentrum der Feiern standen Spiel, Spass und Konzerte.
Weiterführende Links zur Meldung:

Blauring und Jungwacht
Blauuring und Jungwacht sind mit 32'000 Mitgliedern die grössten katholischen Kinder- und Jugendverbände der Deutschschweiz.
www.jubla.ch/

Im Zentrum der Feiern standen Spiel, Spass und Konzerte, wie die Organisationen in einem Communiqué schreiben.

Auf der Luzerner Allmend gab es über 100 Angebote zu den fünf Grundsätzen von Blauring und Jungwacht: zusammen sein, mitbestimmen, Glauben leben, Natur erleben, kreativ sein.

Daneben gingen Konzerte verschiedener Musikrichtungen über die Bühne, wer es etwas besinnlicher mochte, konnte an einem der zwei Gottesdienste teilnehmen. Am Sonntag feierten die fast 11'000 Anwesenden gemeinsam den Geburtstag von Blauring und Jungwacht.

Die Organisationen sind mit rund 32'000 Mitgliedern nach eigenen Angaben die grössten katholischen Kinder- und Jugendverbände der Deutschschweiz. Die Mädchen sind im Blauring organisiert, die Knaben in der Jungwacht. Gemischte Verbände nennen sich Jubla.

(li/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
Den Besuchern wurden neben den ...
In La Chaux-de-Fonds  La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch zahlreiche Treffen, Ateliers, Erzählungen, Kalligraphie-Kurse und Tanzvorführungen geboten. mehr lesen 
Streitigkeiten über Einreisebedingungen nach Saudi-Arabien  Teheran - Iranische Gläubige werden in diesem Jahr nicht an der muslimischen Pilgerfahrt Hadsch in Mekka teilnehmen. Irans Kulturminister Ali ... mehr lesen   1
Gemäss dem Koran muss jeder Muslim, ob Mann oder Frau, der gesund ist und es sich leisten kann, einmal im Leben an der Wallfahrt zur heiligsten Stätte des Islam in Mekka teilnehmen. (Archivbild)
Treffen mit Kindern  Vatikanstadt - Papst Franziskus hat sich mit Flüchtlingskindern getroffen, deren Eltern bei der gefährlichen Überfahrt über das Mittelmeer ums Leben gekommen sind. Gemeinsam gedachten sie der Opfer der Flüchtlingskatastrophen. mehr lesen  
Die Beziehungen zwischen den beiden rivalisierenden islamischen Ländern sind auf einem Tiefpunkt. (Archivbild)
Mekka-Wallfahrt  Riad - Saudi-Arabien und der Iran sind weiter uneins über die Bedingungen, unter denen Iraner an der diesjährigen Mekka-Pilgerfahrt Hadsch ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.auktionen.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 8°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 10°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
St. Gallen 8°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
Bern 8°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft freundlich
Luzern 9°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
Genf 10°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 14°C 22°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten