Blinde Frau kann nach Zahn-OP wieder sehen
publiziert: Donnerstag, 17. Sep 2009 / 16:19 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 17. Sep 2009 / 17:10 Uhr

Miami - Dank der Implantation eines präparierten Zahns in ihr Auge kann die blinde Sharron Thornton aus den USA wieder sehen. Sie ist in den USA die erste Patientin, bei der dieser Eingriff vorgenommen wurde.

Der Eingriff war für die Frau die letzte Chance wieder zu sehen. (Symbolbild)
Der Eingriff war für die Frau die letzte Chance wieder zu sehen. (Symbolbild)
Akupunktur, Tuina, Massage, Laserakupunktur, Taping
2 Meldungen im Zusammenhang
Wie die Ärzte einer Klinik in Miami am Mittwoch (Ortszeit) mitteilten, wurde der 60-Jährigen nach dem operativen Eingriff vor zwei Wochen die Bandage entfernt. Wenige Stunden später konnte sie wieder Gesichter und Gegenstände sehen. Inzwischen kann sie auch wieder lesen.

«Ich konnte es kaum erwarten, meine sieben Enkel zu sehen», erklärte die Frau. Sie war vor neun Jahren nach einer seltenen Erkrankung erblindet - alle ihre Enkelkinder kamen danach auf die Welt.

Die Zahn-Implantation gilt für Patienten, deren Körper eine künstliche Hornhaut abstösst, als letzte Möglichkeit, das Augenlicht wiederzuerlangen. Allerdings müssen dafür die Innenstruktur des Auges und der Sehnerv intakt sein.

Während des Eingriffs wurde Thornton ein Zahn samt Wurzel und umliegendem Knochen entfernt. Anschliessend wurde der Zahn so präpariert, dass in ein gebohrtes Loch eine Linse eingesetzt werden kann. Danach wurde er ins Auge implantiert. Diese Methode gelangte erstmals in den 60er Jahren in Italien zur Anwendung.

(sl/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Potsdam - Hornhauterkrankungen im Auge, die Hauptursache für Blindheit sind, können mit einer synthetischen Kornea geheilt ... mehr lesen
Die künstliche Kornea ist schon bald direkt am Menschen einsetzbar.
Vorsicht beim Beissen. (Symbolbild)
Lausanne - Wer durch einen Stein ... mehr lesen
Ankommen. Ausatmen. Eintauchen.
Akupunktur, Tuina, Massage, Laserakupunktur, Taping
Hypnose und Hypnosetherapie in Baden / Aargau
Spitalärzte kämpfen gegen Überstunden.
Spitalärzte kämpfen gegen Überstunden.
Spitalärzte reichen Petition ein  Bern - Die Ärztinnen und Ärzte erhalten Unterstützung für ihren Kampf gegen Überstunden in Schweizer Spitälern. Mit einer Petition mit über 24'000 Unterschriften fordern sie Bundesrat Johann Schneider-Ammann zum Handeln auf. 
Die Gesundheit freut's  Bern - Im Vergleich zu früher enthalten Schweizer Brote im Durchschnitt weniger Salz. Aus gesundheitlicher Sicht ist das erfreulich, denn ein zu hoher Salzkonsum kann Herz- und Kreislauferkrankungen begünstigen.  
Erkenntnisse auch für Menschen hilfreich  Berlin - Nun ist klar, an was genau der beliebte Eisbär Knut des Berliner Zoos litt. Die Krankheit mit dem ...  
Knut ertrank 2011 in einem Wassergraben.
Eine ausgewachsene Tigermücke bleibt in ihrem Leben innerhalb eines Umkreises von 500 Metern - nur durch Hilfsmittel ist eine solche Ausbreitung möglich.
Überträgt das Chikungunya-Virus  Madrid - Bei der Ausbreitung der Tigermücke in Spanien hat die Autobahn entlang der Mittelmeerküste eine wichtige Rolle gespielt.  
Titel Forum Teaser
Reto Knutti ist Professor für Klimaphysik an der ETH Zürich.
ETH-Zukunftsblog Hat die Klimaerwärmung nur scheinbar pausiert? Der Befund, dass es auf der Erde in den ...
Wir kommen zu Ihnen, damit Sie zuhause bleiben können
Massagepraxis Zürich-Oerlikon
Alexa Gesundheitsmassagen
Schwamendingenstrasse 36
8050 Zürich-Oerlikon
Medizin Jobs und Jobs Gesundheitswesen
Wettbewerb
Unvergessliche Momente auf der OCHSNER SPORT CLUB Fanbank.
Hautnah dabei  OCHSNER SPORT CLUB bringt dich hautnah an die Stars der Super League.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 10°C 15°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 7°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 11°C 17°C leicht bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt
Bern 10°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 12°C 20°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 11°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 13°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten