Kommunikationsuniversum
Blogs für US-Unternehmen zunehmend irrelevant
publiziert: Samstag, 4. Okt 2014 / 16:20 Uhr / aktualisiert: Samstag, 4. Okt 2014 / 23:17 Uhr
Knapp ein Drittel der Firmen betreiben einen eigenen Unternehmensblog, der an das Publikum gerichtet ist. (Symbolbild)
Knapp ein Drittel der Firmen betreiben einen eigenen Unternehmensblog, der an das Publikum gerichtet ist. (Symbolbild)

Charlton - Blogs verschwinden allmählich aus dem Kommunikationsuniversum grosser US-Firmen.

2 Meldungen im Zusammenhang
Die neuen Formen der Interaktion zwischen Unternehmen und ihrem Publikum haben für die Marketing- und PR-Abteilungen grösseres Appeal als dieses älteste Social-Media-Werkzeug, wie eine neue Erhebung des Charlton College ergeben hat.

500 grössten Firmen befragt

Konkret wurde die Social-Media-Nutzung der 500 grössten Unternehmen der Vereinigten Staaten untersucht. Ergebnis: Knapp ein Drittel der Firmen betreiben einen eigenen Unternehmensblog, der an das Publikum gerichtet ist. Im Vorjahr waren es noch 34 Prozent. Ob sich diese Entwicklung zu einem langfristigen Trend manifestiert, wird die Zukunft zeigen, so die Studienautoren.

Anders sieht es hingegen bei den Social-Media-Seiten aus. Fast jede dieser Plattformen wurde von mehr Konzernen genutzt als noch im Vorjahr. Dabei hat LinkedIn mit einer fast totalen Durchdringung (97 Prozent) die Nase vor Twitter (83 Prozent) und Facebook (80 Prozent). Alle drei konnten dabei gegenüber dem Vorjahr nochmals zulegen.

Megawachstum bei Foursquare

Das grösste Wachstum in der Verwendung durch Unternehmen machen die relativ neuen sozialen Plattformen Pinterest und Foursquare aus. 2014 hatten 178 der 500 Firmen(36 Prozent) eigene virtuelle Pinnwände auf Pinterest. Im vergangenen Jahr waren es 45 (neun Prozent). Foursquare verbuchte mit einem Anstieg von neun Prozent 2013 auf 51 Prozent 2014 den grössten Anstieg in der Unternehmensnutzung.

Von den 500 untersuchten Unternehmen hatten 401 einen Facebook-Account. Nach Facebook selbst sind es Coca-Cola (87 Mio. Fans) und Walt Disney (48 Mio. Fans), die die meisten Facebook-Follower auf sich vereinen konnten. Bei Twitter hatte auch Facebook mit 13,8 Mio. Followern die Nase vorn, gefolgt von Starbucks (6,3 Mio.) und Microsoft (4,3 Mio.).

(flok/pte)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Social Media New York - Während eine klare Mehrheit der US-amerikanischen KMUs soziale Medien wie Facebook, Twitter, Google+ und Co ... mehr lesen
Das Social Web wird für Promotion häufiger genutzt als jedes andere Medium. (Symbolbild)
Nutzer wollen Online-Shopping nicht mit Facebook und Co verbinden.(Symbolbild)
Social Media London/Wien - Social-Media-Nutzer wollen ihre Aktivitäten auf Facebook, Twitter und Co von ihren Einkaufstätigkeiten getrennt ... mehr lesen
Agentur für Online Marketing und Social Media Marketing
xeit GmbH
Hohlstrasse 216
8004 Zürich
web & mobile solutions
webgearing ag
Förrlibuckstrasse 110
8005 Zürich
Strategic Support
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets ...
200'00 Tweets in drei Wochen  Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello 2015 bereits angekündigt hat, frauenfeindlichen Tweets auf seiner Plattform den Kampf anzusagen, fällt der Erfolg dieser Massnahmen bislang eher spärlich aus. Das zeigt eine aktuelle Studie des britischen Think-Tanks Demos. 
Sexistisches Pöbeln geht für viele Spielerinnen zu weit.
Games: Sexistisches Pöbeln verfolgt Frauen offline Columbus - Gamerinnen mögen es zwar nicht unbedingt, wenn Mitspieler fluchen und schimpfen, können das aber meist recht ...
Funktionen jüngst deutlich erweitert  Los Angeles - Die App Snapchat steht vor einer weiteren Milliarden-Geldspritze. Das Unternehmen mit täglich über 100 Millionen Nutzern ...
Die App Snapchat ist vor allem bekannt für sich selbst löschende Fotos. (Symbolbild)
Drittanbieter versuchen durch Zusatzfunktionen an Daten zu kommen.
Heikle Erweiterungen bei Snapchat kopieren Passwort Security-Experten warnen vor «Snapix», «Quick Upload» und «Snapbox»
Markierung: Mobile Data rekonstruiert Epidemien.
eGadgets Standort-Freigabe: Daten für Epidemie-Simulation Die mit einer Simulations-Software ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


SEO, Adwords, Webdesign
socialweb+
Schwamendingenstrasse 56
8050 Zürich
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 12°C 18°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Basel 13°C 18°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 11°C 17°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Bern 12°C 15°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Luzern 13°C 17°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Genf 11°C 15°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bewölkt, etwas Regen
Lugano 14°C 20°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten