Placental Growth Factor bedeutsam
Bluthochdruck hängt mit Immunsystem zusammen
publiziert: Donnerstag, 8. Jan 2015 / 09:29 Uhr
Viele Menschen sind weltweit von Bluthochdruck betroffen.
Viele Menschen sind weltweit von Bluthochdruck betroffen.

Isernia - Mitarbeiter des in der Region Molise beheimateten Forschungsinstitutes IRCCS Neuromed di Pozzilli haben einen bisher unbekannten Zellmechanismus bei der Entstehung von Bluthochdruck aufgedeckt. Danach ist das als Placental Growth Factor (PIGF) bekannte Protein massgeblich beteiligt.

3 Meldungen im Zusammenhang
Weltweit leidet fast eine Mrd. Menschen unter Bluthochdruck. Diese Krankheit bildet eine der häufigsten Ursachen für die Entstehung von Hirnschlag, Herzinfarkt und Nierenleiden. Die Behandlung ist schwierig und bringt oft nicht den gewünschten Erfolg. «Ihre Bekämpfung bedarf deshalb möglichst innovativer und hocheffizienter Methoden», so Projektleiter Giuseppe Lembo.

PIGF ist bereits wegen der Beteiligung bei verschiedenen pathologischen Erscheinungen wie dem Wachstum der Blutgefässe im Inneren von Tumoren oder dem während der Schwangerschaft auftretenden Bluthochdruck bekannt. «Unsere Vermutung ging deshalb dahin, das PIGF ein wichtiger Einflussfaktor beim Zusammenspiel von Immunsystem und Bluthockdruck sein könnte», erläutert Lembo.

Tests mit Mäusen erfolgreich

Laut dem an der medizinischen Fakultät der Università La Sapienza in Rom tätigen Forscher hat sich im Laufe einer Versuchsreihe an genetisch veränderten Labormäusen gezeigt, dass Tiere ohne PIGF nach der Behandlung mit dem blutdrucksteigernden Peptidhormon Angiotensin II keinen Anstieg der Blutdruckwerte mehr aufwiesen.

Ausserdem konnte nachgewiesen werden, dass PIGF bei der Aktivierung von T-Lymphozyten innerhalb der Milz und während ihrer anschliessenden Wanderung zu den typischerweise vom Bluthochdruck geschädigten Organen beteiligt ist. Besonders die Milz ist in diesem Zusammenhang ein wichtiges Organ, da in ihr das Nervensystem auf den PGF-Spiegel einwirkt.

(bg/pte)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Pohang - Südkoreanische Forscher ... mehr lesen
Konzept: hoher Pegel bei schlechten Blutwerten.
Vorherige Studien haben gezeigt, dass ältere Patienten mit hohem Blutdruck auch sehr stark von der Medikamentenbehandlung profitieren. (Symbolbild)
Göteborg - Blutdruckpatientinnen ... mehr lesen
Mailand - Die Società Italiana dell' ... mehr lesen
«In der App sind Erfahrungswerte und Leitlinien zur Begleitung von Bluthochdruckpatienten in leicht verständlcher Form zusammengefasst», sagt Borghi. (Symbolbild)
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Einschulung.
Einschulung.
Publinews    Wenn man von optimaler Begleitung von Schulkindern spricht, denken wohl die wenigsten Menschen an einen Schulthek. Der Inbegriff der Begleitung liegt immer noch im Mutter- oder Vaterbegriff begraben. mehr lesen  
Der Sehsinn gilt als wichtigster Sinn des Menschen. Rund 90 Prozent aller Umwelteindrücke hängen von den Augen ab. Trotzdem steigt die Anzahl an fehlsichtigen Menschen seit einigen Jahren auf der ganzen ... mehr lesen
Wie man die Zukunft sieht...
Auch das ist Digital Health: Trainingsspiele für ältere Menschen (ZHAW-Forschungsprojekt «WeTakeCare»)
ZHAW - Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften  Bei der Digitalisierung im Gesundheitswesen belegt die Schweiz im internationalen Vergleich die hinteren Plätze. Um Ränge gutzumachen, müssten Entscheidungsträger den digitalen Wandel ... mehr lesen  
Publinews Der Fachbegriff im Bereich der Medizin für eine Bindehautentzündung lautet Konjunktivitis. Diese entsteht selten durch eine Infektion. In den meisten Fällen ist sie eine allergische Reaktion auf unterschiedliche Substanzen. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 2°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 3°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 1°C 2°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 1°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Luzern 2°C 5°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 2°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 2°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten