Viele Tote
Blutiger Anschlag auf Markt in Pakistan
publiziert: Samstag, 13. Okt 2012 / 13:45 Uhr

Islamabad - Bei einem Bombenanschlag auf einen Marktplatz im Nordwesten Pakistans sind mindestens zehn Menschen getötet worden. Polizei und Augenzeugen machten am Samstag unterschiedliche Angaben über den Tathergang.

4 Meldungen im Zusammenhang
Nach Angaben der Sicherheitskräfte explodierte eine Autobombe. Dagegen berichteten Augenzeugen, ein Selbstmordattentäter habe sich in die Luft gesprengt. Der Anschlag ereignete sich in Darra Adam Khel nahe Peschawar.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Peshawar - Bei einem Bombenanschlag auf eine schiitische Prozession im Nordwesten Pakistans sind am Samstag sieben Menschen ... mehr lesen
Immer wieder verüben die Taliban Anschläge auf Schiiten. (Symbolbild)
Peshawar - Ein Selbstmordattentäter hat im Nordwesten Pakistans den Vorsitzenden eines örtlichen Friedenskomitees und fünf weitere Menschen mit in den Tod gerissen. Der Täter sprengte sich vor dem Auto von Fateh Khan in die Luft, als dieser eine Tankstelle in der Stadt Buner verliess. mehr lesen 
Peshawar - Bei einem Selbstmordanschlag auf ein US-Konsulatsfahrzeug in Pakistan sind am Montag vier Menschen getötet worden. Unklar blieb zunächst, ob bei dem Angriff nahe eines US-Wohnkomplexes und eines UNO-Büros in der nordwestlichen Stadt Peshawar auch US-Diplomaten getötet wurden. mehr lesen 
Im Rennen um das Präsidentenamt: Goodluck Jonathan.
Im Rennen um das Präsidentenamt: Goodluck Jonathan.
Proteste und Gewalt  Abuja - Tausende Anhänger der nigerianischen Opposition haben am Sonntag im ölreichen Bundesstaat Rivers gegen angeblichen Wahlbetrug protestiert. Ein Sprecher der Wahlkommission in der Hauptstadt des Bundesstaates wies die Betrugsvorwürfe zurück. 1
Wahl in Nigeria von Gewalt und Pannen überschatten Abuja - Überschattet von islamistischer Gewalt und technischen Pannen ...
Armee meldet Einnahme von Boko-Haram-Zentrale Abuja - Einen Tag vor der Präsidentschaftswahl in Nigeria haben die ...
«Die Welt ist Bardo»  Tunis - Tausende Menschen haben am Sonntag in Tunis an einem Marsch gegen Terrorismus ...  
20'000 Menschen nahmen offenbar an dem Marsch teil. (Archivbild)
Debattiert wird über Meinungs- und Versammlungsfreiheit, die Rechte von Minderheiten und viele andere soziale Probleme. (Symbolbild)
«Eine andere Welt ist möglich» Tunis - Das 10. Weltsozialforum ist am Dienstag in Tunis mit einem Marsch für «Freiheit, Gleichheit, soziale Gerechtigkeit und Frieden» ...
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2667
    Ist das auch ein Teil der "Putinisierung"? Lesen Sie dazu erst folgenden ... gestern 23:29
  • keinschaf aus Wladiwostok 2667
    Die... Opposition gegen Assad wird weiterhin von IS, Al-Nusra und anderen ... gestern 22:28
  • keinschaf aus Wladiwostok 2667
    Jaaa, die "Menschrechte" "Die Menschrechte garantieren Ihnen aber, dass Sie das beklagen und ... gestern 22:27
  • Kassandra aus Frauenfeld 1262
    Da haben Sie etwas missverstanden, PMPMPM! Die Menschrechte werden immer mehr beschnitten, Siehe Folter Bush! Was ... gestern 20:13
  • Kassandra aus Frauenfeld 1262
    Empfehlung zum Schweigen, zombie? Ich habe den Inhalt ihres fast sinnleren Beitrags "Die..." kritisiert. ... gestern 18:31
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2893
    Erst... Verschiebung der Wahlen, dann Ernennung zum Präsidenten auf Lebenszeit. ... gestern 17:35
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2893
    Bestimmt... werden nun die Saudis sofort in die Portokasse greifen und diese ... gestern 17:09
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2893
    Die... Sicht von Anja Niedringhaus auf den Kriegswahnsinn sowie auch einfache ... gestern 12:53
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 5°C 8°C bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Basel 6°C 7°C leicht bewölkt, wenig Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
St.Gallen 7°C 10°C bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Bern 8°C 12°C bewölkt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Luzern 7°C 15°C bewölkt, Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen
Genf 7°C 12°C bedeckt, Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen bedeckt, starker Regen
Lugano 8°C 17°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten