Testgenauigkeit derzeit bei 90 Prozent
Blutstropfen reicht künftig für Krebsdiagnose aus
publiziert: Samstag, 9. Jan 2016 / 15:12 Uhr
30 bis 60 Minuten nach der Blutabnahme vom Patienten können die Experten bereits eine Diagnose erstellen. (Symbolbild)
30 bis 60 Minuten nach der Blutabnahme vom Patienten können die Experten bereits eine Diagnose erstellen. (Symbolbild)

Boston - Der Harvard-Student Neil Davey hat eine revolutionäre Methode entwickelt, mit der es möglich wird, über nur einen Tropfen Blut eine frühe Krebsdiagnose zu erstellen.

4 Meldungen im Zusammenhang
Damit könnte eine nicht-invasive Krebsdiagnose bald Realität werden. Mit der neuen Technologie wird eine kleine Menge Blut in ein Mikrofluidik-Gerät injiziert, um die einzelnen Zellen vom Blutstrom der einzelnen Tropfen abzuschotten.

Polymerasen-Kettenreaktion

Sind die Zellen einmal abgeschottet, wird mithilfe der Polymerasen-Kettenreaktion - eine übliche Technik in der Molekularbiologie - mögliche Krebs-DNA ins Visier genommen und aufgespürt. Auf diese einfache Art und Weise lässt sich eine Krebszelle unter einer Bio. unauffälliger Zellen identifizieren, meint Davey.

Die neue Methode könnte starke Auswirkungen auf die allgemeine Krebsdiagnose haben. Denn die heutige Diagnoseform ist noch immer abhängig von invasiven und gefährlichen Tumorbiopsien. Zudem ist das aktuelle Verfahren deutlich günstiger und einfacher als herkömmliche Krebstests.

Erfolgreicher Test bei Prostatakrebs

30 bis 60 Minuten nach der Blutabnahme vom Patienten können die Experten bereits eine Diagnose erstellen. Die Testgenauigkeit beträgt derzeit 90 Prozent, lässt sich jedoch weiter erhöhen, indem mehr Gene der Krebszellen ins Visier genommen werden. Bislang wurde die Technologie bei Prostatakrebs und Kolorektal-Karzinomen getestet. «Jedoch kann die Methode für jegliche Krebsart angewendet werden», versichert Davey abschliessend.

(asu/pte)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
London - Männer mit aggressivem Prostatakrebs, der nicht mehr auf eine konventionelle Behandlung anspricht, könnten laut ... mehr lesen
Die Krebszellen wurden im Labor gezüchtet und Mäusen injiziert. (Symbolbild)
«Tadpole Endoscope»: Mikro-Roboter ferngesteuert.
Forscher der Chinese University of ... mehr lesen
Dresden - Forscher des Helmholtz-Zentrums Dresden-Rossendorf (HZDR) haben gemeinsam mit Kollegen der Universität Zürich ... mehr lesen
Dem Tumor auf der Spur: Die PNA-ANtikörper stöbern zunächst die erkrankten Zellen (Rot) auf und reichern sich im Tumor an.
Die Forscher an der Stanford Universität suchen nach messbaren Aktivitäten der Krebszellen.
Stanford/Washington - Eine neue Pille, die Krebszellen veranlässt, messbare Proteine ins Blut abzugeben, wird derzeit von ... mehr lesen
Akupunktur, Tuina, Massage, Laserakupunktur, Taping
Hypnose und Hypnosetherapie in Baden / Aargau
80 bis 100 Züge mit der so bestückten E-Zigarette entsprechen etwa einem Joint. (Symbolbild)
80 bis 100 Züge mit der so bestückten E-Zigarette entsprechen etwa ...
«Therapeutisches Cannavaping»  Lausanne - Mit E-Zigaretten zerstäubtes Haschisch-Öl ist eine vielversprechende Alternative für die medizinische Inhalation von Cannabis. Das zeigt eine Studie des Universitätsspitals Lausanne CHUV. 
Mehrere Städte wollen ein Pilotprojekt für den regulierten Zugang zu Cannabis durchführen.
Stadtberner Apotheken sollen Cannabis verkaufen Bern - In Bern sollen Apotheken versuchsweise Cannabis an eine Gruppe von bis zu 1000 Kiffern verkaufen. Die Stadtregierung ...
Weltgesundheitsversammlung  Genf - Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) kann eine der wichtigsten Reformen ...
Welt ist nicht genügend vor tödlichen Erregern geschützt Genf - Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) wappnet sich für die Zukunft. An der 69. ...
Thema war auch die Nachfolge von WHO-Direktorin Margaret Chan.
Alain Berset macht sich für ein einheitliches Programm stark.
Stärkere Rolle der WHO in Notfallsituationen Genf - Innenminister Alain Berset hat sich bei seiner Rede zur Eröffnung der WHO-Jahresversammlung für eine stärkere Rolle der ...
Titel Forum Teaser
Massagepraxis in Zürich-Oerlikon
Medizin Jobs und Jobs Gesundheitswesen
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 10°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Basel 9°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
St. Gallen 11°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Bern 8°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Luzern 12°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen vereinzelte Gewitter
Genf 9°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 13°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten