Bombe der Schweizer Luftwaffe
Bodensee-Bombe vermutlich einheimisch
publiziert: Freitag, 16. Sep 2011 / 20:00 Uhr
Die Bombe im Bodensee soll von der Schweizer Luftwaffe stammen.
Die Bombe im Bodensee soll von der Schweizer Luftwaffe stammen.

Staad SG - Die Bombe, welche Sporttaucher im Bodensee gefunden haben, stammt wahrscheinlich von der Schweizer Luftwaffe. Dies sagte Walter Schweizer, Kommandant der Einheit für Kampfmittelbeseitigung der Armee, am Freitag gegenüber «Schweiz aktuell» von Schweizer Fernsehen SF.

1 Meldung im Zusammenhang
Aufgrund verschiedener Merkmale gehe er davon aus, dass es sich um Übungsmunition handle, wie sie die Flug- und Fahrzeugwerke Altenrhein bei Tests verwendet haben könnte. Solche Tests sind nach Schweizers Angaben etwa im Rahmen von Flugzeugbeschaffungen in der Vergangenheit immer wieder gemacht worden.

Dass es sich um eine alliierte Fliegerbombe handelt, schliesst der Experte aus, da der Heckzünder fehlt. Ob die Bombe scharf ist oder nicht, kann er jedoch nicht sagen.

Darum gilt vor Staad weiterhin die von der Polizei eingerichtete Sperrzone von 50 Metern. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich bei dem Fund im Bodensee um eine Fliegerbombe von 125 Zentimetern Länge und 42 Zentimetern Durchmesser.

(dyn/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Staad SG - Die von Sporttauchern im Bodensee gefundene Fliegerbombe ist mit grosser Wahrscheinlichkeit scharf. Deshalb hat die Polizei über dem Fundort vor Staad eine Sicherheits-Sperrzone erlassen. mehr lesen 
Ein Beamter einer Polizeistreife, die aufgrund der Schüsse herbeigerufen worden war, wurde mit einem Schuss in den Kopf getötet. (Symbolbild)
Ein Beamter einer Polizeistreife, die aufgrund der Schüsse herbeigerufen ...
Streit unter Anwohnern als Auslöser für Tat  Lissabon - Bei einem Nachbarschaftsstreit sind in Portugal drei Menschen getötet worden. Wie die Sicherheitskräfte in der Nacht zum Sonntag mitteilten, handelte es sich bei den Toten um zwei Polizisten und den Sohn eines der Beamten. 
Notstand in Ferguson Ferguson - Nach den Schusswechseln am Jahrestag des Todes von Michael Brown haben die Behörden in der US-Stadt Ferguson den Notstand verhängt. Trotzdem ... 1
US-Polizei sucht Motiv für Morde an Schwarze Charleston - Nach den Todesschüssen auf neun Afroamerikaner in einer Kirche ...
Tonnenweise Computerschrott  London - Alte Computer und Elektroschrott werden in Europa einer neuen Studie zufolge immer mehr zu einem Müllproblem. In den 28 EU-Ländern wird demnach derzeit nur etwa ein Drittel der ausgemusterten Computer sowie von anderem Elektroschrott ordnungsgemäss entsorgt.  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3262
    "Genugtuung von 14.300 Franken" Bei dem was im Fall "Carlos" abläuft, muss man sich auch fragen, wie ... gestern 12:05
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3262
    Es... wird wohl immer schlimmer kommen! An den Grenzen Flüchtlingsströme, ... Fr, 28.08.15 12:02
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3262
    Eritrea "Haupteinnahmequelle sind die Eritreer im Ausland mit ihren Abgaben: 1 ... Do, 27.08.15 14:43
  • Kassandra aus Frauenfeld 1484
    Und die es auch überlebt haben, ja sogar davon profitiert haben! Und wieder ... Mi, 26.08.15 17:11
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3262
    Es... wird wohl immer schlimmer kommen! An den Grenzen Flüchtlingsströme, ... Mi, 26.08.15 13:18
  • Kassandra aus Frauenfeld 1484
    Die Lehre daraus? Finger weg von fremden Sachen! Sonst küssst dich der Elch, sonst tritt ... Sa, 22.08.15 12:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1484
    Rechte Politik Es gibt da noch eine ganze Menge zu sagen: Ich schrieb bereits, dass ... Fr, 21.08.15 09:45
  • Kassandra aus Frauenfeld 1484
    Der wird ganz sicher mal ableben, Schäfchen, der König von Thailand. Oder was glauben Sie? ... Fr, 21.08.15 01:12
Aus dem Auto geschleudert und dann im Wald verirrt.
Unglücksfälle Autofahrer verirrt sich nach Unfall in Kerns im Wald Kerns OW - Glück im Unglück hatte ein ...
Wettbewerb
Unvergessliche Momente auf der OCHSNER SPORT CLUB Fanbank.
Hautnah dabei  OCHSNER SPORT CLUB bringt dich hautnah an die Stars der Super League.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 19°C 27°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 17°C 28°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 19°C 29°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 18°C 31°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 18°C 31°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 18°C 32°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 18°C 31°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten