Bombe der Schweizer Luftwaffe
Bodensee-Bombe vermutlich einheimisch
publiziert: Freitag, 16. Sep 2011 / 20:00 Uhr
Die Bombe im Bodensee soll von der Schweizer Luftwaffe stammen.
Die Bombe im Bodensee soll von der Schweizer Luftwaffe stammen.

Staad SG - Die Bombe, welche Sporttaucher im Bodensee gefunden haben, stammt wahrscheinlich von der Schweizer Luftwaffe. Dies sagte Walter Schweizer, Kommandant der Einheit für Kampfmittelbeseitigung der Armee, am Freitag gegenüber «Schweiz aktuell» von Schweizer Fernsehen SF.

1 Meldung im Zusammenhang
Aufgrund verschiedener Merkmale gehe er davon aus, dass es sich um Übungsmunition handle, wie sie die Flug- und Fahrzeugwerke Altenrhein bei Tests verwendet haben könnte. Solche Tests sind nach Schweizers Angaben etwa im Rahmen von Flugzeugbeschaffungen in der Vergangenheit immer wieder gemacht worden.

Dass es sich um eine alliierte Fliegerbombe handelt, schliesst der Experte aus, da der Heckzünder fehlt. Ob die Bombe scharf ist oder nicht, kann er jedoch nicht sagen.

Darum gilt vor Staad weiterhin die von der Polizei eingerichtete Sperrzone von 50 Metern. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich bei dem Fund im Bodensee um eine Fliegerbombe von 125 Zentimetern Länge und 42 Zentimetern Durchmesser.

(dyn/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Staad SG - Die von Sporttauchern im Bodensee gefundene Fliegerbombe ist mit grosser Wahrscheinlichkeit scharf. Deshalb hat die Polizei über dem Fundort vor Staad eine Sicherheits-Sperrzone erlassen. mehr lesen 
Gebete für Opfer des Germanwings-Unglücks.
Flugzeugunglück  Seyne-les-Alpes - In Deutschland und Frankreich haben zahlreiche Menschen der 150 Toten des abgestürzten Germanwings-Fluges gedacht. Wenige Kilometer von der Unglücksstelle entfernt kamen Anwohner am Samstag in der Kathedrale der französischen Gemeinde Digne-les-Bains zusammen. 
Suche im Absturzgebiet der Germanwings-Maschine fortgesetzt Seyne-les-Alpes - In den französischen Alpen hat der fünfte ...
Lufthansa unterstützt Angehörige finanziell Berlin - Die Lufthansa bietet den Hinterbliebenen von Opfern des Absturzes der ...
Selbstunfall  Am Samstagnachmittag ist am Dietlenberg bei Lützelflüh-Goldbach ein Auto verunfallt. Der Lenker ...  
Der Lenker konnte sich selbstständig aus dem Auto befreien.
Neues Material fängt mehr Energie ab als gängige Konkurrenz  Richardson - Ein neues Material ist widerstandsfähiger als das Material Kevlar, das in kugelsicherer Rüstung eingesetzt wird.  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1260
    Ein weiteres Beispiel dafür, dass nichts von Menschenhand Geschaffenes 100%-ig sicher sein ... heute 00:42
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2887
    Wer... den Terror und den totalen Krieg will, der soll ihn bekommen. Der ... Fr, 27.03.15 18:33
  • thomy aus Bern 4222
    ... Dramatische Szenen im .... Flugzeug ... Natürlich, die Passagiere, denke ich - da hat es ja ... Do, 26.03.15 12:28
  • keinschaf aus Wladiwostok 2664
    Herzinfarkt Der fühlt sich ganz anders an, als Nadelstiche im Brustbereich, lieber ... Di, 24.03.15 02:38
  • keinschaf aus Wladiwostok 2664
    UNO-Politik Und das soll dann Wissenschaft sein? "In ihrem Jahresbericht listen ... Fr, 20.03.15 19:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2887
    Was für eine Symbolik! Lindt Schokolade - "Merry Christmas" Dahinter Geiseln eines Muslim. ... Fr, 20.03.15 12:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2887
    Die... Juden sollten flüchten! Wenn es hart auf hart kommt, wie es im Moment ... Do, 19.03.15 17:07
  • nixpseudourskind aus thalwil 1
    Danke Ich bin froh, bist du erwachsen geworden (sagt der Kind:-)) Du hast ... Mi, 18.03.15 16:20
Unglücksfälle Hinterbliebene trauern um Opfer Seyne-les-Alpes - In Deutschland und Frankreich haben ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 1°C 8°C leicht bewölkt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
Basel -2°C 9°C leicht bewölkt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
St.Gallen 1°C 10°C leicht bewölkt bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
Bern -1°C 13°C leicht bewölkt bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
Luzern 1°C 14°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 0°C 14°C leicht bewölkt bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
Lugano 11°C 18°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten