200-m-Sieg
Bolt gelingt Wiedergutmachung
publiziert: Donnerstag, 13. Jun 2013 / 22:41 Uhr
Usain Bolt in Siegerpose. (Archivbild)
Usain Bolt in Siegerpose. (Archivbild)

Usain Bolt ist die Wiedergutmachung nach der Niederlage von Rom geglückt. Der sechsfache Olympiasieger gewinnt beim Diamond-League-Meeting in Oslo die 200 m in 19,79 Sekunden.

Der Jamaikaner, der auf der Zielgeraden von einem Rückenwind mit 1,7 m/s geschoben wurde, überzeugte insbesondere in der zweiten Rennhälfte. Sein Kurvenlauf war nicht überragend, das Stehvermögen in der zweiten Rennhälfte hingegen überzeugend. Dort schaffte er mit seinem raumgreifenden Schritt die Differenz zur Konkurrenz. Der zweitklassierte Jaysuma Saidy Ndure (No) kam nach 20,36 Sekunden ins Ziel.

Die erste von zwei Jahresweltbestleistungen beklatschte das Publikum im 5000 m Rennen der Frauen. Meseret Defar (Äth), die 5000-m-Olympiasiegerin 2004 und 2008, kam nach einer Schlussrunde in 61 Sekunden nach 14:26,90 Minuten ins Ziel.

In der Sprintentscheidung der Frauen nutzte die Bulgarin Ivet Lalova die Abwesenheit der grossen Namen aus Jamaika und den USA. Mit 11,04 (RW 1,2 m/s) Sekunden muss sich die Europameisterin nicht verstecken.

Blamage von Malachowski

Fünf Tage nach seinem spektakulären Sieg gegen Robert Harting (De) blamierte sich der Diskuswerfer Piotr Malachowski. Der Pole, der sich in Hengelo (Ho) mit 71,84 m auf Position fünf der ewigen Bestenlisten katapultiert hatte, verpasste mit drei ungültigen Versuchen den Final der besten acht, den der Ex-Weltmeister Gerd Kanter aus Estland mit 65,52 m gewann.

Die Steepler, die als eines der Highlights des Abends angekündigt wurden, verpassten die Weltklassemarke von acht Minuten. Der erste 18-jährige Kenianer Conseslus Kipruto bestätigte seinen Sieg von Schanghai in 8:04,48 Minuten.

Resultate:
Männer. 200 m (RW 1,7 m/s): 1. Usain Bolt (Jam) 19,79 (JWB). 2. Jaysuma Saidy Ndure (No) 20,36. 3. James Ellington (Gb) 20,55. - Bemerkung: Fehlstart von Bolts Hauptkonkurrent Churandy Martina (Ho). - 400 m: 1. Youssef Ahmed Masrahi (Saudi-Arabien) 45,33. 2. Roman Miller (Bah) 45,58. 3. Nigel Levine (Gb) 45,63. - 1 Meile: 1. Ayanleh Souleiman (Djibouti) 3:50,53. 2. Nixon Kiplimo Chepseba (Ken) 3:50,95. 3. James Kiplagat Magut (Ken) 3:51,11. - 3000 m Steeple: 1. Conseslus Kipruto (Ken) 8:04,48. 2. Ezekiel Kemboi (Ken) 8:07,00. 3. Hillary Kipsang Yego (Ken) 8:09,01.

Speer: 1. Vitezslav Vesely (Tsch) 85,96. 2. Tero Pitkämäki (Fi) 84,74. 3. Thomas Röhler (De) 82,83. - Diskus: 1. Gerd Kanter (Est) 65,52. 2. Ehsan Hadidi (Iran) 64,63. 3. Robert Urbanek (Pol) 64,58. - Ferner ohne gültigen Versuch ausgeschieden: Piotr Malachowski (Pol).

Frauen. 100 m (RW 1,2 m/s): 1. Ivet Lalova (Bul) 11,04. 2. Murielle Ahoure (Elfenbeinküste) 11,05. 3. Maria Rjemjen (Ukr) 11,07. - 800 m: 1. Jekaterina Poistogowa (Russ) 1:59,39. 2. Natalia Lupu (Ukr) 1:59,59. 3. Janeth Jepkosgei (Ken) 2:00,09. - 5000 m: 1. Meseret Defar (Äth) 14:26, 90 (JWB). 2. Viola Jelagat Kibiwot (Ken) 14:33,48. 3. Genzebe Dibaba (Äth) 14:37,68.

100 m Hürden (RW 1,4 m/s): 1. Tiffany Porter (Gb) 12,76. 2. Sara Aerts (Be) 12,95. 3. Beate Schrott (Ö) 12,97. - 400 m Hürden: 1. Zuzana Hejnova (Tsch) 53,60. 2. Perri Shakes-Drayton (Gb) 54,03. 3. Dalilah Muhammad (USA) 54,33. - Hoch: 1. Swetlana Schkolina (Russ) 1,97. 2. Emma Green Tregaro (Sd) 1,95. 3. Anna Tschitscherowa (Russ) 1,95. - Stab: 1. Silke Spiegelburg (De) 4,65. 2. Nikolia Kiriakopoulou (Grie) 4,60. 3. Anna Rogowska (Pol) 4,50. - Weit: 1. Shara Proctor (Gb) 6,89. 2. Eloyse Lesueur (Fr) 6,68. 3. Jelena Sokolowa (Russ) 6,65. - Drei: 1. Caterine Ibargüen (Kol) 14,81. 2. Olga Saladucha (Ukr) 14,56. 3. Anna Pjatich (Russ) 14,16. - Kugel: 1. Christina Schwanitz (De) 20,10. 2. Nadine Kleinert (De) 18,17. 3. Natalia Duco (Chile) 18,00.

(bg/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ellen Sprunger beim Mehrkampfmeeting in Goetzis.
Ellen Sprunger beim Mehrkampfmeeting in Goetzis.
Mehrkampfmeeting Götzis 2016  Mit Jonas Fringeli und Ellen Sprunger erfüllen in Götzis zwei Schweizer Mehrkämpfer die Limite für die EM in Amsterdam. Für eine Olympia-Qualifikation reichen die Leistungen aber nicht. mehr lesen 
Leichtathletik  Die amerikanische Hürdensprinterin Kendra Harrison zeigt sich zwei Monate vor den den Olympischen Spielen gut in Form und verpasst den Weltrekord beim Diamond-League-Meeting in Eugene nur knapp. mehr lesen  
Sechster in Eugene  Kariem Hussein belegt beim Diamond-League-Meeting in Eugene im Bundesstaat Oregon Rang 6. Der Europameister über 400 m ... mehr lesen  
Kariem Hussein lief auf Rang 6. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 2°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 5°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 5°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 2°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 4°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 7°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 8°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten