Blake startet 100-m-Lauf
Bolt läuft in Lausanne über 200 m
publiziert: Freitag, 17. Aug 2012 / 17:14 Uhr
Der Schnellste der Welt: Usain Bolt.
Der Schnellste der Welt: Usain Bolt.

Usain Bolt läuft am nächsten Donnerstag an der Athletissima in Lausanne über 200 m, sein Trainingspartner Yohan Blake bestreitet den 100-m-Lauf. Das gab Meeting-Direktor Jacky Delapierre bekannt.

6 Meldungen im Zusammenhang
Bolt startet bereits zum sechsten Mal in Lausanne. Von 2006 bis 2009 ist er jeweils über 200 m angetreten und hat das Publikum nach den Olympischen Spielen von Peking in 19,63 und vor den Weltmeisterschaften in Berlin 2009 in 19,59 Sekunden begeistert. 2010 glänzte der dreifache Weltrekordhalter mit einem Sieg über 100 m in 9,82 Sekunden.

Meeting-Direktor Jacky Delapierre konnte zudem vermelden, dass insgesamt 53 Medaillen-Gewinnder der Olympischen Spiele von London in Lausanne am Start sein werden.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Yohan Blake will künftig mehr als nur der zweitschnellste Mensch der Welt sein. mehr lesen
Blake hatte Bolt an den nationalen Olympia-Ausscheidungen über 100 wie auch über 200 Meter geschlagen.
Justin Gatlin beendet wegen einer Krankheit vorzeitig die Freiluft-Saison und kehrt in seine Heimat Amerika zurück. mehr lesen
Justin Gatlin kehrt in seine Heimat zurück.
Für die entscheidende Differenz zugunsten der Jamaikaner sorgte einmal mehr Usain Bolt. (Archivbild)
Olympische Sommerspiele Usain Bolt und Allyson Felix kürten sich mit dem Gewinn der dritten Goldmedaille in den abschliessenden Staffeln zu den ... mehr lesen
Mit Yohan Blake gibt ein weiterer Superstar der Leichtathletik-Szene seine Startzusage für die Athletissima in Lausanne am 23. ... mehr lesen
Yohan Blake ist in Lausanne dabei.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Usain Bolt startet in Lausanne.
Usain Bolt wird definitiv am 23. August an der Athletissima in Lausanne an den ... mehr lesen
Es konnte nicht bewiesen werden, dass «hyperandrogene» Athletinnen einen deutlichen Leistungsvorteil haben.
Es konnte nicht bewiesen werden, dass «hyperandrogene» ...
Sportlerinnen mit hohen männlichen Hormonwerten  Der Internationale Sportgerichtshof (CAS) hat eine Regel des Leichtathletik-Verbandes IAAF, der den Umgang mit Sportlerinnen mit hohen männlichen Hormonwerten definiert, vorläufig aufgehoben. 
Wertvolle Sekunden verloren  Die Schweizer Leichtathletinnen Selina Büchel und Mujinga Kambundji bleiben am Diamond-League-Meeting in London ohne Top-Resultat.  
Büchel überzeugt auch in Lausanne Fünf Tage nach dem sensationellen Schweizer Rekord am Diamond-League-Meeting in Paris ...
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1400
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 105
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1400
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 105
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 105
    Ein Scheich für den Status quo Michel Platini, Michael Van Praag, Luis Figo… – nein. Die ... Mi, 03.06.15 14:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3184
    Das... Ganze ging von den USA aus, bzw. dem ehemaligen New Yorker ... Mi, 03.06.15 10:05
  • HeinrichFrei aus Zürich 386
    Der US-Justiz ist nicht zu trauen Unser Sepp Blatter ist als Präsident der FIFA zurückgetreten. Gut. Das ... Mi, 03.06.15 07:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1400
    Also doch! Bisher hielt ich wenigstens den Chef selbst für nicht korrupt, wohl ... Mi, 03.06.15 00:04
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 12°C 18°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 13°C 19°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 14°C 21°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 15°C 24°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 14°C 26°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 15°C 26°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 20°C 30°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten