Ski nordisch
Boner verpasste Podest in Mora klar
publiziert: Sonntag, 2. Mrz 2014 / 14:15 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 2. Mrz 2014 / 22:50 Uhr
Seraina Boner (Archivbild)
Seraina Boner (Archivbild)

Eine Woche nach ihrem tollen 9. Rang über 30 km an den Olympischen Spielen in Sotschi verpasst Seraina Boner beim Wasalauf in Schweden einen Podestplatz deutlich und kommt nicht über Platz 6 hinaus.

Die beste Schweizer Distanzläuferin muss damit mindestens ein weiteres Jahr auf einen Sieg im Klassiker aller Volksläufe warten. Auf die siegreiche Norwegerin Laila Kveli büsste Boner, die mit einem Stockbruch und Rückenproblemen zu kämpfen hatte, auf den 90 km von Sälen nach Mora fast neun Minuten ein.

Für die zweifache Gesamtsiegerin und aktuell Führende der in Skandinavien viel beachteten Langdistanz-Serie «Ski Classics» kommt dies einer Enttäuschung gleich. «Der Wasalauf ist mein Sotschi», hatte die Partnerin von Toni Livers im Vorfeld kundgetan. Vor einem Jahr war Boner hinter Kveli Zweite geworden, 2012 stieg sie als Dritte aufs Podest.

Auch bei den Männern ging der Sieg nach Norwegen. John Kristian Dahl setzte sich nach 4:14:33 Stunden mit drei Sekunden Vorsprung vor seinem Landsmann Johan Kjölstad durch. Dritter mit fünf Sekunden Rückstand wurde der dreifache Wasalauf-Sieger Jörgen Brink aus Schweden.

(asu/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Nachfolger von Pipo Schödle steht fest  Swiss-Ski befördert den 41-jährigen Deutschen Ronny Hornschuh zum Cheftrainer der Skispringer. mehr lesen 
Hüftoperation  Der deutsche Skispringer Severin ... mehr lesen
Severin Freund unterzog sich einer Hüftoperation.
Ersatz für Raffael Ratti  Swiss Ski hat sein Langlauf-Trainerteam mit dem 32-jährigen Philip Furrer komplettiert. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -1°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 1°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 1°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern -1°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 0°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 2°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 4°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten