Booker-Preis 2010 geht an Briten Howard Jacobson
publiziert: Mittwoch, 13. Okt 2010 / 07:20 Uhr
Der Schriftsteller Howard Jacobson gewinnt den diesjährigen Booker-Preis.
Der Schriftsteller Howard Jacobson gewinnt den diesjährigen Booker-Preis.

London - Der Booker-Literaturpreis bleibt auch in diesem Jahr in Grossbritannien. Der Schriftsteller Howard Jacobson hat die renommierte Auszeichnung am späten Dienstagabend in London für seinen humoristischen Roman «The Finkler Question» erhalten.

4 Meldungen im Zusammenhang
Der Booker-Preis ist mit 50'000 britischen Pfund (76'650 Franken) dotiert und wird jährlich vergeben. Jacobson war unter den Nominierten als krasser Aussenseiter gehandelt worden.

Wie in vielen seiner Romane beschreibt Jacobson auch in «The Finkler Question» mit dem Philosophen Sam Finkler einen jüdischen Charakter und dessen gemeinsam mit seinem Freund und seinem alten Lehrer ausgefochtenen Kampf gegen Traurigkeit und Einsamkeit.

«Unser witzigster noch lebender Autor»

Der Verlag Bloomsbury bezeichnet den 68 Jahre alten Jacobson als «unseren witzigsten noch lebenden Autoren».

Die fünfköpfige Booker-Preis-Jury hat sich mit drei gegen zwei Stimmen für Jacobson ausgesprochen.

Der Booker-Preis wird seit 1969 verliehen und gilt als eine der grössten literarischen Auszeichnungen für englischsprachige Autoren aus Grossbritannien, dem britischen Commonwealth sowie aus Irland. Im vergangenen Jahr hatte die britische Schriftsteller Hilary Mantel («Wolf Hall») den Preis gewonnen.

(ade/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
London - Die britische Autorin Hilary Mantel hat zum zweiten Mal den renommierten ... mehr lesen
Bestes Buch des Jahres erneut von Hilary Mantel.
Julian Barnes war schon drei Mal für den Booker-Preis nominiert gewesen.
London - Erfreut sei er, und auch ... mehr lesen
Aravind Adiga ist der zweitjüngste Autor, der den Preis jemals bekommen hat.
London - Der indische Schriftsteller und Journalist Aravind Adiga ist für seinen Debütroman «The White Tiger» mit dem englischen Booker-Preis ausgezeichnet worden. Der renommierte Preis ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Preisverleihung  Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen den Salzburger Stier 2017. Es ist das vierte Mal, dass der renommierte deutschsprachige Kabarettpreis in der Schweiz stattfindet. mehr lesen 
Mit 30'000 Euro dotiert  Aarau - Der Aargauer Dichter Klaus Merz ist Träger des diesjährigen Rainer-Malkowski-Preises. Die mit 30'000 Euro dotierte Auszeichnung wird am 24. Oktober 2016 in der Akademie in der Münchner Residenz überreicht. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (502) Ungültiges Gateway.
Source: http://www.news.ch/ajax/stellenmarkt/col3_teaser.aspx?ID=628&lang=de
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 2°C 5°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen bewölkt, starker Regen
Basel 0°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 1°C 1°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass starker Schneeregen
Bern 4°C 5°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen starker Schneeregen
Luzern 4°C 5°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass stark bewölkt, Regen
Genf 8°C 11°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen bewölkt, etwas Regen
Lugano 11°C 11°C unwetterartige Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten