Bosnischer Serbenführer Karadzic geschnappt
publiziert: Montag, 21. Jul 2008 / 23:51 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 22. Jul 2008 / 07:49 Uhr

Belgrad - Nach fast 13 Jahren auf der Flucht ist der Serbenführer Radovan Karadzic in Belgrad verhaftet worden. Dem 63-Jährigen werden vom UNO-Kriegsverbrechertribunal «Völkermord und Verbrechen gegen die Menschlichkeit» vorgeworfen.

18 Meldungen im Zusammenhang
Der am Montag Verhaftete sei bereits am frühen Dienstagmorgen erstmals befragt worden, berichtete die serbische Staatsanwaltschaft für Kriegsverbrechen. Karadzic soll die vielen Verbrechen der Serben im Bürgerkrieg in Bosnien-Herzegowina von 1992 bis 1995 geplant und organisiert haben.

In der Hauptstadt von Bosnien-Herzegowina, Sarajevo, feierten Hunderte von Menschen mit Hupkonzerten die Neuigkeit. In der nahe gelegenen früheren Karadzic-Hochburg Pale blieb es dagegen ruhig. Einzelheiten der Verhaftung sind bislang unbekannt. Die Behörden wollen um 11.00 Uhr Details bekanntgeben.

Der Psychiater Karadzic war seit Mitte der 90er Jahre auf der Flucht. 1996 war er zum letzten Mal in Bosnien gesehen worden. Nach Darstellung des UNO-Tribunals ist der Psychiater wie sein Militärkommandant Ratko Mladic von Helfershelfern in der serbischen Armee, Politik und im Geheimdienst gedeckt worden.

Belohnung ausgesetzt

Die USA hatten 1998 eine Belohnung von 5 Millionen Dollar für die Ergreifung des meistgesuchten Serben ausgesetzt. Die in diesem Jahr gestürzte Regierung des nationalkonservativen Vojislav Kostunica soll eine Verhaftung von Karadzic verhindert haben, lauteten die Vorwürfe des Tribunals weiter. Karadzic wird von grossen Teilen der serbischen Bevölkerung immer noch als Volksheld angesehen.

Der Chefankläger des UNO-Tribunals, Serge Brammertz, sprach er von einem «Meilenstein» der serbischen Zusammenarbeit mit dem Tribunal.

EU begrüsst Aktion

Auch die EU begrüsste die Aktion der serbischen Sicherheitskräfte. Die USA gratulierten Belgrad.

«Das ist wenigstens eine Genugtuung für die Familien der Opfer», begrüsste der muslimische Vertreter im bosnischen Staatspräsidium, Haris Silajdzic, die Verhaftung.

Dagegen kritisierten die oppositionellen serbischen Nationalisten die Ergreifung von Karadzic. «Damit verschwinden die Menschen, die ein Symbol des Patriotismus sind», sagte der Generalsekretär der Radikalen (SRS), Aleksandar Vucic, in Belgrad.

«Serbischer Volksheld»

Die in diesem Jahr gestürzte Regierung des Nationalkonservativen Vojislav Kostunica soll eine Verhaftung von Karadzic verhindert haben, lauteten die Vorwürfe des Tribunals - bis Ende 2007 mit der Tessinerin Carla Del Ponte als Chefanklägerin - weiter. Karadzic wird von grossen Teilen der serbischen Bevölkerung immer noch als Volksheld angesehen

Der derzeitige Chefankläger des UNO-Tribunals, Serge Brammertz, dankte den serbischen Behörden für die Verhaftung von Karadzic. In einer Stellungnahme am Montagabend sprach er von einem «Meilenstein» der serbischen Zusammenarbeit mit dem Tribunal. Es sei ein wichtiger Tag für die Opfer des Krieges in Bosnien, die seit einem Jahrzehnt auf diese Verhaftung gewartet hätten.

Die erst seit zwei Wochen amtierende neue serbische Regierung unter Führung proeuropäischer Parteien hatte die Verhaftung von Karadzic versprochen.

Die Auslieferung von Karadzic an das UNO-Tribunal ist gemeinsam mit der Verhaftung von Mladic und des früheren kroatischen Serbenführers Goran Hadzic die wichtigste Bedingung für die weitere Annäherung Serbiens an die EU. Diese begrüsste die Verhaftung von Karadzic in einer Mitteilung der französischen Ratspräsidentschaft.

(ht/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Den Haag - Mehr als zweieinhalb Jahre nach Beginn des Prozesses gegen Radovan Karadzic hat der frühere bosnische Serbenführer einen juristischen Etappensieg errungen. Der UNO-Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien sprach Karadzic in einem Fall vom Vorwurf des Völkermordes frei. mehr lesen 
Den Haag - Der Rechtsberater des bosnischen Ex-Serbenführers Radovan Karadzic hat vor dem UNO-Kriegsverbrechertribunal für das ehemalige Jugoslawien Freispruch beantragt. Karadzic sei in allen elf Hauptanklagepunkten freizusprechen, weil es 1992 keinen Völkermord in bosnischen Gemeinden gegeben habe. mehr lesen 
Den Haag - Fünfeinhalb Monate nach der ersten Zeugenaussage zum Massaker von Srebrenica ist die Beweisaufnahme im Prozess gegen den früheren bosnischen Serbenführer Radovan Karadzic beendet worden. Am Freitag sagte der letzte Zeuge zu dem Massaker vor dem UNO-Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien in Den Haag aus. mehr lesen 
Nach Goran Hadzic wird seit längerem gefahndet.
Belgrad - Bei der Suche nach dem ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Belgrad - Mehrere hundert Anhänger ... mehr lesen
Am Protest beteiligten sich auch Vetreter der Radikalen Partei.
Für Belgrad ist es ein «Meilenstein» auf dem Weg in Richtung EU. (Symbolbild)
Belgrad - Die völlig überraschende ... mehr lesen
Belgrad - Die Polizei in Belgrad hat ... mehr lesen
Radovan Karadzic wird nicht im ganzen Land als Kriegsverbrecher angesehen. (Symbolbild)
Wurde gedeckt: Radovan Karadzic
Belgrad - Nach fast 13 Jahren auf der Flucht ist der Serbenführer Radovan Karadzic in Belgrad verhaftet worden. Dem 63-Jährigen werden vom UNO-Kriegsverbrechertribunal «Völkermord und ... mehr lesen
UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon ... mehr lesen
Der UNO-Generalsekretär Ban Ki-Moon.
Belgrad - Serbien hat den als Kriegsverbrecher angeklagten ehemaligen ... mehr lesen
Stojan Zupljanin war am 11. Juni in Pancevo nahe Belgrad verhaftet worden.
Belgrad sieht eine «unumkehrbare Integration» in die EU.
Luxemburg - Die EU-Aussenminister haben sich zwei Wochen vor der serbischen Parlamentswahl auf die Unterzeichnung des EU-Annäherungsabkommens mit Belgrad «unter Bedingungen» geeinigt. mehr lesen
Belgrad - Die Chefanklägerin des ... mehr lesen
Das UN-Tribunal erhofft sich noch immer die Auslieferung Radovan Karadzics.
In Srebrenica wurden nach Schätzungen rund 8000 Männer umgebracht.
Sarajevo/Belgrad - Rund 30'000 ... mehr lesen
Radovan Karadzic wird wegen Kriegsverbrechen gesucht.
Sarajevo - NATO-Soldaten haben in ... mehr lesen
Den Haag - Der Generalsekretär der ... mehr lesen
Ban Ki Moo will der Straffreiheit von Kriegsverbrechen ein Ende bereiten.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Biography # Bob Dylan.
Posters, Vinyls und vieles mehr  Wer hätte gedacht, dass man mit einer näselnden Nuschelstimme und einer nervigen Mundharmonika Abermillionen Platten verkaufen kann. Bob Dylan ist nach bald 60 Jahren Showbiz und mehr als 4'000 Konzerten die grösste noch lebende Folk-Legende. mehr lesen 
Achtens Asien Zum 50. Mal jährt sich im Mai der Beginn der chinesischen «Grossen Proletarischen Kulturrevolution». Das Chaos dauerte zehn Jahre. Mit tragischen Folgen. mehr lesen  
Mao-Büsten aus der Zeit der Kulturrevolution: «Sonne des Ostens» und Halbgott.
Giacinto Marco Pannella war schon länger schwer krank gewesen.
«Enfant terrible» der italienischen Politik  Rom - Das einstige «Enfant terrible» der italienischen Politik Marco Pannella ist tot: Der für seine spektakulären Aktionen und ... mehr lesen  
Verfasser emotionaler Countrysongs  Nashville - Der Country-Star Guy Clark ist tot. Er sei am Dienstag in Nashville gestorben, berichteten US-Medien unter Berufung auf seinen ... mehr lesen  
Guy Clark (2009).
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 1°C 12°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Basel 4°C 12°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
St. Gallen 2°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer sonnig
Bern 2°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Luzern 2°C 11°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Genf 2°C 11°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Lugano 4°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten