Boxen: Superstar De La Hoya jetzt Doppel-Weltmeister
publiziert: Sonntag, 15. Sep 2002 / 15:41 Uhr

Las Vegas - Oscar De La Hoya hat sich mit einem klaren Erfolg über Fernando Vargas einen weiteren Weltmeistergürtel im Halbmittelgewicht gesichert. Ringrichter Joe Cortez stoppte nach 1:48 Minuten der 11. Runde den ungleich gewordenen Kampf.

Der 30-järige De La Hoya verteidigte damit seinen WBC-Gürtel durch TKO erfolgreich und sicherte sich gleichzeit die WBA-WM-Krone von Vargas, da es sich um einen Titelvereinigungskampf handelte. Zum Zeitpunkt des Abbruchs lag De la Hoya bei zwei Punktrichtern mit 96:94 in Führung, ein dritter sah Puncher Vargas schwer nachvollziehbar mit 97:94 voran.

Der Fight im mit knapp 12000 Zuschauern restlos ausverkauften Mandalay Bay Casino in Las Vegas war zum «Hass-Duell» hochstilisiert worden. Beide Boxer mit amerikanischem Pass sind mexikanischer Abstammung, leben in Los Angeles und haben mehrfach ihre gegenseitige tiefe Abneigung publik gemacht.

Der Kampf erfüllte von Anfang an die hohen Erwartungen. Bis zur sechsten Runde war er absolut ausgeglichen, dann übernahm De La Hoya die Regie. Beide Boxer waren zu diesem Zeitpunkt bereits gezeichnet: Aus De La Hoyas Nase tropfte Blut, und unter dem rechten Auge des 24-jährigen Vargas klaffte eine Wunde.

Der WBC-Champion führte die Entscheidung in der 11. Runde herbei. Ein gewaltiger linker Haken streckte Vargas nieder. Von diesem Schlag erholte sich Vargas nicht mehr, nach einem folgenden Nachsetzen von De La Hoya brach der Ringrichter den Kampf ab. Vargas wurde nach dem Fight zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Für De La Hoya wurde der Erfolg mit einer Börse von 14 Millionen Dollar versüsst.

Der Leichtgewichts-Olympiasieger von 1992 in Barcelona hat bei den Profi schon in sechs Gewichtsklassen WM-Titel gewonnen; vom Halbleicht bis zum Halbmittelgewicht.


Michalczewski jetzt gegen Ottke?

Halb blind, drei Risse im Gesicht, die linke Hälfte deformiert: Für Dariusz Michalczewski forderte dessen 22. Verteidigung des WBO- WM-Titels im Halbschwergewicht gegen den Jamaikaner Richard Hall den bislang grössten Tribut. Der 34-jährige gebürtige Pole hatte in Braunschweig seinen Kontrahenten in einem hochstehenden Kampf in der zehnten Runde durch technischen K.o. bezwungen.

Jetzt soll ein Fight gegen IBF-Supermittelgewichts-Weltmeister Sven Ottke Deutschlands besten Faustkämpfer der Gegenwart ermitteln. Michalczewski selbst reizen vor allem die von ihm geforderten vier Millionen Euro. Doch sieht er die Sache nüchterner als manche in seinem Umfeld. «Wenn es nicht klappt, stehen auch andere Gegner bereit.»

(ms/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Alain Chervet überzeugte in Visp. (Archivbild)
Alain Chervet überzeugte in Visp. (Archivbild)
K.o. in der 2. Runde  Alain Chervet, der 25-jährige Neffe der früheren Schweizer Box-Legende Fritz Chervet (73), gewann in seinem 14. Profikampf einen ersten Gürtel. mehr lesen 
Frauen-Boxen  Sandra Brügger verpasst an den Amateurbox-WM der Frauen in Astana knapp das Olympia-Ticket. Die Baslerin scheitert in den Viertelfinals. mehr lesen
Sandra Brügger.
Niederlage in Runde 2  Arnold Gjergjaj blieb gegen den ehemaligen Cruiser- und Schwergewichts-Weltmeister David Haye absolut chancenlos und ... mehr lesen  
Gjergjaj ging insgesamt vier Mal zu Boden.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 3°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Basel 3°C 9°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 4°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen starker Schneeregen
Bern 2°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Luzern 1°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Genf 0°C 7°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
Lugano 2°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten