Gast erlitt leichte Verletzungen
Brandanschlag auf türkisches Lokal in Basel
publiziert: Donnerstag, 6. Sep 2012 / 11:15 Uhr
Die Polizei evakuierte nach dem Brandanschlag das Restaurant vorübergehend. (Archivbild)
Die Polizei evakuierte nach dem Brandanschlag das Restaurant vorübergehend. (Archivbild)

Basel - Bei einem Brandanschlag auf ein türkisches Restaurant in Basel hat sich ein Gast am Mittwochabend leichte Verletzungen zugezogen. Die Täter schleuderten drei Brandsätze gegen das Lokal und konnten trotz sofortiger Fahndung unerkannt entkommen.

Die Brandsätze detonierten zwar, richteten jedoch keinen grossen Sachschaden an, wie die Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilte. Einen Brand, der zu starker Rauchentwicklung führte, konnten die Angestellten und die Gäste noch vor Eintreffen der Berufsfeuerwehr selbst löschen.

Ereignet hat sich der Brandanschlag auf das Restaurant «Istanbul» an der Klybeckstrasse kurz nach 23 Uhr. Einen ersten Brandsatz warfen drei Vermummte gegen die Fassade des Lokals, einen zweiten ins Innere, wo sich nach Auskunft der Staatsanwaltschaft rund zehn Personen aufhielten.

Als ein Gast aus dem Restaurant flüchtete, warfen die Täter einen weiteren Brandsatz gegen das Gebäude. Ein Gast wurde leicht verletzt, als er in Deckung ging. Nach dem Brandanschlag evakuierte die mit mehreren Patrouillen ausgerückte Polizei das Lokal vorübergehend.

Flucht gelungen

Die drei Täter, die schwarz-weiss karierte Arafat-Schals und schwarze Kleidung trugen, flüchteten nach dem Anschlag in Richtung Gärtnerstrasse. Eine umgehend eingeleitete Fahndung verlief erfolglos.

Über die Hintergründe des Anschlags konnte die Staatsanwaltschaft zunächst keine Angaben machen. Ermittlungen wurden eingeleitet. Auf das gleiche Lokal war schon im Oktober 2010 ein Brandanschlag verübt worden. Dabei musste ein Gast mit Verbrennungen ins Spital eingewiesen. Dieser Anschlag ist bis heute ungeklärt.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Die Polizei berichtete auch von Hinweisen auf ...
Kriminalität  Höxter/Bielefeld - Selbst erfahrenen Ermittlern taten sich Abgründe auf: Ein Paar soll mehrere Frauen auf seinem Gehöft in Westdeutschland grausam misshandelt haben. Mindestens zwei der Opfer starben. 
Während dem WEF  Bern - Hacker haben im vergangenen Januar versucht, den Rüstungsbetrieb Ruag und das Verteidigungsdepartement VBS auszuspionieren. ...  
Der Cyberangriff auf das VBS habe während des Weltwirtschaftsforums stattgefunden, sagte Parmelin.
Newsseiten bei Hackern hoch im Kurs Bern - Vorsicht bei Webseiten mit grosser Reichweite: Hacker infizieren heute lieber ...
SVP verzichtet nach Cyberangriff und Datendiebstahl auf Anzeige Bern - Die SVP verzichtet auf eine Anzeige gegen die ...
Cyper-Angriffe auf Shops und E-Mail-Konten-Hack hängen zusammen Bern - Die Melde- und Analysestelle Informationssicherung ...
Titel Forum Teaser
An dieser Stelle kollidierte der Lieferwagen mit dem Knaben.
Unglücksfälle Knabe stirbt nach Unfall im Spital Gestern Nachmittag kollidierte in Wettingen ein ...
 
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 3°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 3°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 3°C 11°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 1°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 4°C 13°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 7°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 14°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten