Fast 10 Liter
Briten sollten nicht mehr als sieben Pint Bier pro Woche trinken
publiziert: Freitag, 8. Jan 2016 / 08:03 Uhr
Bier ist bei Engländern besonders beliebt.
Bier ist bei Engländern besonders beliebt.

London - Britische Männer sollten nach den reformierten Richtlinien ihrer Gesundheitsbehörden gut ein Drittel weniger Alkohol trinken als zuvor empfohlen wurde. Pro Woche sollten Männer nur noch 14 Alkoholeinheiten trinken - genauso viel wie Frauen.

Das entspricht in etwa sieben Pint Bier. Zuvor lag die Richtschnur für Männer bei 21 Einheiten, heisst es in den am Freitag veröffentlichten und erstmals seit 20 Jahren aktualisierten Richtlinien. Das entspricht in etwa sechs Pint Bier oder 3,4 Liter. Zuvor lag die Richtschnur für Männer bei 21 Einheiten, also über zehn Pint Bier.

Für Frauen bleibt die in der Fassung von 1995 empfohlene Menge gleich. Eine Alkoholeinheit enthält 10 Milliliter reinen Alkohol, so viel wie in einem halben Pint Bier oder einem kleinen Glas Wein.

Der regelmässige Genuss von Alkohol erhöhe das Krebsrisiko, heisst es in den überarbeiteten Empfehlungen von Sally Davies, Regierungsberaterin für Gesundheitsfragen. Danach sollten schwangere Frauen gar keinen Alkohol trinken - in der alten Version hatte es noch geheissen, Schwangere könnten ein- bis zweimal pro Woche eine oder zwei Alkoholeinheiten zu sich nehmen.

Briten und Britinnen konsumieren durchschnittlich relativ viel Alkohol, wie aus Zahlen der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) hervorgeht. Laut der Organisation Alcohol Concern trinken mehr als neun Millionen Menschen von insgesamt rund 54 Millionen Bürgern mehr als die empfohlene Tagesmenge.

(pep/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Akupunktur, Tuina, Massage, Laserakupunktur, Taping
Hypnose und Hypnosetherapie in Baden / Aargau
Neue Sohle: Vibrationen sollen Gleichgewicht stärken.
Neue Sohle: Vibrationen sollen Gleichgewicht stärken.
Strom ist so schwach, dass ihn der Träger nicht spüren kann  Forscher der Harvard University haben eine neue Einlagesohle entwickelt, die bei regelmässiger Verwendung dafür sorgt, dass sich die Balance-Fähigkeit ihres Trägers verbessert. 
Detaillierte Auswertung  Zu viele Teenager und junge Erwachsene sterben an Krebs, wie eine europaweite Studie ermittelt ...  
Teenager: Krebs bei ihnen häufig tödlich.
Neue Möglichkeiten am Universitätsspital Basel  Basel - Der 3D-Druck eröffnet auch in der Medizin neue Möglichkeiten: Am Universitätsspital Basel (USB) wurde vor einer komplizierten Herzoperation ein dreidimensionales Modell des Organs erstellt, was den Eingriff merklich erleichterte.  
iPad in der Schule: Das Web ist immer dabei.
«Digital Natives» sollen motiviert werden  Die exzessive Internetnutzung erhöht bei Kindern die Wahrscheinlichkeit eines Burnouts in der Schule.  
Titel Forum Teaser
Massagepraxis in Zürich-Oerlikon
Medizin Jobs und Jobs Gesundheitswesen
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 13°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Basel 13°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Gewitter möglich
St. Gallen 14°C 23°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
Bern 13°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Gewitter möglich
Luzern 14°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen gewitterhaft
Genf 12°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Gewitter möglich
Lugano 16°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Gewitter möglich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten