Britische Polizei befreit «Kindersklaven»
publiziert: Freitag, 25. Jan 2008 / 12:20 Uhr / aktualisiert: Samstag, 26. Jan 2008 / 08:04 Uhr

London - Bei Razzien haben hunderte Polizisten in Grossbritannien aus Rumänien eingeschleuste und als Diebe missbrauchte Kinder befreit. 24 Erwachsene sowie zehn Kinder seien dabei in Gewahrsam genommen worden, berichtete die Zeitung «Daily Mail».

Erfolg für die britische Polizei.
Erfolg für die britische Polizei.
Die Kinder seien unter erbärmlichen Verhältnissen in heruntergekommenen Häusern am westlichen Stadtrand von London untergebracht gewesen.

Experten schätzen, dass seit der EU-Erweiterung hunderte osteuropäische Kinder nach Grossbritannien und in andere Industriestaaten geschleust wurden, um als Diebe oder Helfer bei Diebstählen zu dienen.

Die jetzt in der Ortschaft Slough aufgegriffenen Kinder seien von ihren Ausbeutern jeden Tag nach London gebracht worden, wo sie als Taschendiebe tätig werden mussten oder potenzielle Opfer von Diebstählen durch aggressives Betteln ablenken mussten.

(bert/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Chris Donovans Beitrag zur «World Press Photo Story of the Year».
Chris Donovans Beitrag zur «World Press Photo Story of the ...
Fotografie Vom 26. August bis 3. Oktober 2021 zeigt das IPFO Haus der Fotografie in Olten die Gewinner des World Press Photo Contest 2021 exklusiv in der Deutschschweiz. mehr lesen  
Wissenschaftler des Computer Science and Artificial Intelligence Laboratory (CSAIL) des MIT haben kürzlich einen neuen Algorithmus entwickelt, der einem Roboter ... mehr lesen  
Alleinerziehende fühlen sich oft überfordert.
Unter dem Begriff der subjektiven Lebensqualität versteht man im Allgemeinen das Wohlbefinden eines Menschen und seine Empfindung über die Qualität seiner ... mehr lesen  
Erschreckende Zahlven von der UNO  Berlin - Bei Bootsunglücken im zentralen Mittelmeer sind in der zurückliegenden Woche nach UNO-Angaben wahrscheinlich mindestens 880 Flüchtlinge umgekommen - und damit weit mehr ... mehr lesen
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 5°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Basel 5°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 4°C 10°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 3°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder recht sonnig
Luzern 6°C 11°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 4°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 7°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten