Schweizer wird Präsident der Olympischen Sommer-Sportverbände:
Bronze-Ruderer Denis Oswald wird Nachfolger von Nebiolo
publiziert: Mittwoch, 23. Feb 2000 / 19:58 Uhr

Lausanne - Er gewann 1968 bei den Olympischen Spielen in Mexiko eine Bronzemedaille im Rudern. Jetzt präsidiert der Schweizer Jurist Denis Oswald (53) die internationale Vereinigung der Olympischen Sommersport-Verbände und wird Nachfolger des verstorbenen Leichtathletik-Präsidenten Primo Nebiolo (It)

Si. Oswald setzte sich bei der von 28 internationalen Verbänden bestrittenen Wahl im zweiten Durchgang mit 18:10 Stimmen gegen den mexikanischen Schützenpräsidenten Olegario Vasquez Raña durch. Als dritter Bewerber war der algerische Schwimmpräsident Mustapha Larfaoui mit nur vier Stimmen im ersten Wahlgang ausgeschieden. Don Porter (USA/Softball) hatte seine Kandidatur vorher zurückgezogen.
Neue Organisations-Strukturen wolle er für die ASOIF anstreben, hatte der Neuenburger Jurist Oswald angekündigt. Nach seiner Wahl erklärte er: «Ich werde mich dafür einsetzen, die internationalen Verbände zu einigen, unsere Rolle innerhalb der olympischen Bewegung zu verstärken und eine Strategie für die künftige Arbeit der ASOIF zu kreieren.»

Denis Oswald, Olympia-Bronzemedaillengewinner 1968 in Mexiko im Rudern, präsidiert den Ruder-Weltverband FISA seit 1989 und gehört seit 1991 dem Internationalen Olympischen Komitee (IOC) an. Er wird nun voraussichtlich bei der Session im September in Sydney in das um vier auf 15 Sitze erweiterte IOC-Exekutivkomitee aufgenommen; die zusätzlichen Exekutiv-Sitze sollen von Vertretern der Athleten, der Nationalen Olympischen Komitees und der Fachverbände belegt werden.

Auch bei der Vereinigung der Olympischen Wintersport-Verbände steht ein Wechsel an der Spitze bevor. Mit Skiverbands-Präsident Gian-Franco Kasper (kommt voraussichtlich im September in Sydney neu ins IOC) und Eishockey-Präsident René Fasel (IOC-Mitglied) stehen zwei Schweizer im Vordergrund als Nachfolger des... Schweizer Ex-FIS-Präsidenten Marc Hodler. Da Hodler auch noch Mitglied der IOC-Exekutive ist, könnte allerdings Widerstand gegen die totale Vereinnahmung der wichtigsten Positionen im Weltsport durch Schweizer Vertreter erwachsen. Weitere Schweizer Weltverbands- Präsidenten sind Sepp Blatter (Fussball, IOC-Mitglied) und Rudolf Baumann (Tanzen).

(ba/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Am «Volley Masters» bereiten sich die Damen auf die EM-Quali vor.
Am «Volley Masters» bereiten sich die Damen auf die EM-Quali vor.
«Volley Masters» Montreux  Nach einem Jahr Unterbruch stehen die Schweizer Volleyballerinnen am prestigeträchtigen Frauenturnier von Montreux wieder am Start. Am «Volley Masters» bereiten sie sich auf die EM-Qualifikation vor. mehr lesen 
Trainersuche auf Hochtouren  Volero Zürich und Avital Selinger gehen künftig getrennte Wege. Der auf nationaler Ebene im Frauen-Volleyball seit Jahren dominierende ... mehr lesen  
Avital Selinger war gut ein Jahr Trainer von Volero.
Ist Volero in Manila auch dabei?
Neuer Austragungsort  Nach drei Jahren findet die Klub-WM der Volleyballerinnen nicht mehr in Zürich statt. mehr lesen  
Elfter Titel für Volero in den letzten zwölf Jahren  Volero Zürich gewinnt in Freiburg den Volleyball-Cupfinal gegen Düdingen mit 3:0 und holt sich den Cup-Titel zum elften Mal in den letzten ... mehr lesen  
Volero Zürich gewinnt in Freiburg.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -3°C 3°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wechselnd bewölkt, Regen
Basel 0°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen -3°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee Schneeregenschauer
Bern -3°C 2°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Luzern -2°C 4°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wechselnd bewölkt, Regen
Genf 1°C 4°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer anhaltender Regen
Lugano -4°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Schneeregenschauer
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten