Browserspiel MyMiniCity bricht Rekorde
publiziert: Sonntag, 13. Jan 2008 / 09:01 Uhr

Waghäusel/Bordeaux - Mit dem Onlinespiel MyMiniCity demonstriert die französische Agentur Motion Twin derzeit, wie schnell man eine Webseite mit einer simplen Strategie bekannt machen kann. Das Onlinegame stellt in kurzer Zeit Web-2.0-Portale wie Xing in den Schatten.

Das Browserspiel MyMiniCity lädt ein zum Städtebau.
Das Browserspiel MyMiniCity lädt ein zum Städtebau.
1 Meldung im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Onlinespiel MyMiniCity

www.myminicity.com

Das Portal startete Ende November 07 und schaffte es in einem knappen Monat unter die 500 grössten Websites weltweit. Die Social-Networking-Plattform Xing überholte MyMiniCity bereits nach zwei Online-Wochen, die Web-2.0-Plattform StudiVZ liegt nun in Schlagdistanz.

«Ein derart wahnsinniges Wachstum schaffte bislang noch kein anderes Webportal», meint der Web-Experte Torsten Schwarz. «Das ist bestes virales Marketing mit einer guten Strategie, davon träumt jedes andere Unternehmen.»

Eine eigene Stadt gründen

Bei dem Spiel MyMiniCity geht es darum, dass User eine Stadt gründen, die wächst, wenn weitere Websurfer die entsprechende Seite anklicken. Jeder Besucher der Stadt wird automatisch zum Bewohner, wobei jede IP-Adresse lediglich einmal pro Tag gezählt wird.

Um seine Stadt zu vergrössern, muss der Gründer möglichst viele Freunde, Bekannte sowie andere Internetsurfer dazu bewegen, dem entsprechenden Link zu folgen. «Das Spielprinzip ist so einfach aufgebaut, dass jeder Webseitenbesucher sofort mitmachen kann», erläutert Schwarz.

«Ebenso wie bei Social-Networking-Angeboten basiert das rasche Wachstum auf zwei Säulen», weiss Schwarz. Erstens ist dies das Geltungsbedürfnis der Nutzer in Verbindung mit dem Wettbewerbgedanken und zweitens der daraus resultierenden Effekt des Weitererzählens.

Keinerlei Registrierung

Bei MyMiniCity erreiche virales Marketing jedoch eine neue Dimension, denn das Portal verlangt keinerlei Registrierung und es wird kein Profil angelegt. Somit sei ein nahezu ungebremstes Wachstum möglich, so Schwarz.

«MyMiniCity ist eine absolut sinnfreie Beschäftigung, übt jedoch eine gewisse Faszination auf die User aus und beschert aus diesem Grund den Erfolg.»

Nutzniesser ist lediglich die auf Onlinespiele spezialisierte Agentur selbst. Motion Twin betreibt auf dem MyMiniCity-Portal Eigenwerbung für kostenpflichtige Onlinespiele.

Über 20 Mio. Mal angeklickt

Nach 45 Tagen im Netz wurde die Seite mittlerweile über 20 Mio. Mal angeklickt und über eine halbe Mio. Städte gegründet. Die meistbesuchteste Stadt Deutschlands zum Bsispiel wurde bislang 112'000 mal aufgerufen. Globaler Spitzenreiter ist eine US-Stadt mit 288'000 Aufrufen.

Über eine Pinwand auf der Seite der jeweiligen Stadt können sich User gegenseitig einladen und um Hilfe beim Aufbau des eigenen Ortes bitten. Denn ab einer gewissen Populationsgrösse sind weitere Faktoren wie Arbeitsplätze, Transportwesen, Sicherheit und Wirtschaft gefragt, damit die Einwohner die Stadt nicht wieder verlassen.

(smw/pte)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Berlin - Ein Social Network der etwas ... mehr lesen
Bis jetzt sind erst rund 1000 Mitglieder registriert.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Der Goalie absolvierte sein 119. Länderspiel.
Der Goalie absolvierte sein 119. Länderspiel.
EM-Testspiele  Der Weltklasse-Torhüter Petr Cech ist nunmehr Rekordinternationaler Tschechiens. Beim 6:0-Sieg im EM-Test gegen Malta absolvierte der Goalie von Arsenal sein 119. Länderspiel. mehr lesen 
Laufen und sprechen kann sie noch nicht  Tallahassee - Ein sechs Monate altes Mädchen hat nach den Angaben seiner Eltern im US-Staat Florida den Rekord als jüngste Wasserskifahrerin aufgestellt. Das berichtete unter anderem ... mehr lesen
Adeles dritte Platte «25» war 2015, das meistverkaufte Album der Welt.
130 Millionen Franken  London - Die britische Sängerin Adele ... mehr lesen  
Bande dessinée  Lyon - Mit einem zeichnerischen Kraftakt hat sich Lyon einen Weltrekord zurückgeholt: Am Samstag wurde in der französischen Stadt eine 1625 Meter lange Bildergeschichte vorgestellt - der längste Comic Strip der Welt. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 11°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 12°C 18°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 11°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Bern 11°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen wechselnd bewölkt
Luzern 11°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Genf 11°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Lugano 13°C 16°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen anhaltender Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten