Umstrittene Steuer
Brüssel will Finanztransaktionssteuer für 27 EU-Staaten
publiziert: Mittwoch, 8. Feb 2012 / 15:57 Uhr
Michel Barnier: «Die Steuer wäre politisch gerecht.»
Michel Barnier: «Die Steuer wäre politisch gerecht.»

Brüssel - In der Debatte um eine Steuer auf Finanztransaktionen pocht die EU-Kommission auf eine «grosse Lösung» mit 27 EU-Staaten. «Die Steuer wäre wirtschaftlich zu ertragen, technisch einfach und politisch gerecht», sagte EU-Binnenmarktkommissar Michel Barnier am Mittwoch in Brüssel.

6 Meldungen im Zusammenhang
Barnier reagierte auf einen Brief des französischen Finanzministers Francois Baroin, wonach über Frankreich und Deutschland hinaus sieben weitere Euro-Staaten das Vorhaben unterstützen. Dies sind Österreich, Belgien, Spanien, Finnland, Griechenland, Portugal und Italien. «Neun sind besser als zwei oder drei, aber noch nicht 27», sagte Barnier.

Die neun Staaten fordern die dänische EU-Ratspräsidentschaft auf, die Arbeiten für die Einführung der Steuer zu beschleunigen. Debatten im EU-Ministerrat hatten gezeigt, dass mehrere EU-Länder, darunter Grossbritannien und Schweden, die Steuer ablehnen.

Die EU-Behörde hatte eine Finanztransaktionssteuer von 2014 an vorgeschlagen, die jährlich 57 Mrd. Euro einbringen könnte. Frankreich will die Steuer aber bereits ab diesem August einführen. Nach Ansicht Frankreichs soll die Finanztransaktionssteuer eine gerechte Beteiligung des Finanzsektors an den Kosten der Finanzkrise gewährleisten und zu einer besseren Regulierung der Finanzmärkte beitragen.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Luxemburg - Elf EU-Länder wollen gemeinsam eine Finanztransaktionssteuer einführen. Das sagte EU-Steuerkommissar Algirdas Semeta am Dienstag nach Beratungen der ... mehr lesen
Algirdas Semeta, EU-Steuerkommissar, hofft auf eine Einigung bis Jahresende.
In Luxemburg wird über eine Finanztransaktionssteuer diskutiert.
Luxemburg - Die EU-Finanzminister ... mehr lesen
Strassburg - Das EU-Parlament hat sich für die Einführung einer Finanztransaktionssteuer ausgesprochen. Die Volksvertreter ... mehr lesen
Das Europaparlament ist mit grosser Mehrheit für eine Finanztransaktionssteuer.
Eveline Widmer-Schlumpf weiss nichts von Änderungen am Steuerabkommen.
Brüssel/Bern - Viel Aufregung ... mehr lesen
Paris - Deutschland, Frankreich und sieben andere Staaten der Europäischen Union (EU) drängen die dänische EU-Ratspräsidentschaft, die Einführung einer ... mehr lesen
Der deutsche Finanzminister Wolfgang Schäuble und sein französischer Kollege treiben das Vorhaben voran.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Nicolas Sarkozy.
Paris - In bester Sendezeit hat der ... mehr lesen
«Wir haben gemeinsam die Pflicht, etwa jene, die an diesem Leid ...
Schockiert nach Tragödie im Burgenland  Wien - Die Flüchtlingskrise in Europa und die Tragödie auf der österreichischen Autobahn mit bis zu 50 toten Flüchtlingen haben die Konferenz zur EU-Integration der Westbalkan-Staaten in Wien dominiert. Die genaue Zahl der verwesten Körper wird am Freitag erwartet. 
LKW mit toten Flüchtlingen in Österreich gefunden Eisenstadt - Eine Flüchtlingstragödie furchtbaren Ausmasses ist am Donnerstag in Österreich entdeckt ...
Ab dem 1. September  Minsk - Im Osten der Ukraine wollen das Militär und die prorussischen Separatisten einen neuen Anlauf unternehmen, um das Blutvergiessen zu beenden. Eine bereits Mitte Februar vereinbarte Feuerpause soll laut OSZE zum Schuljahresbeginn am 1. September in Kraft treten.  
Gläubiger erlassen Ukraine ein Fünftel der Schulden Kiew/Brüssel/Moskau - Die pleitebedrohte Ukraine hat sich nach monatelangem Ringen mit den wichtigsten Gläubigern auf ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3262
    Das... wird noch lang Zeit so weiter gehen. In Syrien und im Irak hat der ... heute 12:45
  • Kassandra aus Frauenfeld 1483
    Gesetzloses Gesindel, Möderbanden, die Brandbomben werfen und meinen sie seien die Verteter ... heute 11:11
  • keinschaf aus Wladiwostok 2718
    Was ist hiermit? Nanu.... ist dem Zebu schwindlig geworden vor lauter ... heute 00:42
  • keinschaf aus Wladiwostok 2718
    Tja... ....und wir wollen keine Lügner und Landesverräter in diesem Land. ... heute 00:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1483
    Unsinn? Ja, und keinerlei Geschichtskenntnisse! Gut, Schäfchen brauchen das nicht, aber es gibt mir wieder einmal ... gestern 23:56
  • keinschaf aus Wladiwostok 2718
    Im Unterschied zum Zebu... ...muss ich nicht lügen und dem Zebu ausgerechnet seinen Erzfeind als ... gestern 23:22
  • keinschaf aus Wladiwostok 2718
    Unsinn. Ein völlig abstruser Vergleich! Im dritten Reich wurde auf andere Weise ... gestern 23:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1483
    Ja, ja, und nochmals ja! Das Sch... Schreibt: "(Kennen wir doch auch schon: wer sich nicht vom ... gestern 17:20
Wettbewerb
Unvergessliche Momente auf der OCHSNER SPORT CLUB Fanbank.
Hautnah dabei  OCHSNER SPORT CLUB bringt dich hautnah an die Stars der Super League.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 19°C 26°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 15°C 28°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 18°C 28°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 15°C 31°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 17°C 31°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 16°C 32°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 20°C 29°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten