Buchmesse für Argentinien ein Erfolg
publiziert: Samstag, 9. Okt 2010 / 21:44 Uhr
Ehrengast Argentinien.
Ehrengast Argentinien.

Frankfurt - Das Gastland Argentinien hat nach eigener Einschätzung auf der Frankfurter Buchmesse grosses Interesse und hohen Zuspruch erfahren. «Wir sind sehr zufrieden», sagte die für den Auftritt zuständige Botschafterin Magdalena Fallace am Samstag.

5 Meldungen im Zusammenhang
Argentinien sei es gelungen, auf einem bedeutenden internationalen Forum seine Literatur und Kultur zu vermitteln. Mit Hilfe der staatlichen Förderung «Sur» seien 130 Schriftsteller aus Argentinien in 54 Länder übersetzt worden. Argentinien war auf der Messe mit 60 Autoren und knapp 100 Verlagen vertreten.

Im Zentrum der Präsentation habe die Aufarbeitung der Vergangenheit mit der blutigen Militärdiktatur (1976-1983) gestanden, sagte Fallace. «Wir haben natürlich noch Wunden, die verheilen müssen.» Es gehe derzeit in Argentinien um die Frage der Gerechtigkeit.

Lateinamerikas Literatur wird neu entdeckt

Alle argentinischen Autoren hätten auf der weltgrössten Bücherschau durchweg positive Erfahrungen gemacht, sagte die Schriftstellerin Claudia Piñeiro («Elena weiss Bescheid»). Jetzt sei es wichtig, dass das Förderprogramm für Übersetzungen fortgesetzt werde.

Verblüfft zeigte sie sich über das grosse Interesse in Deutschland an der Literatur: «Dass das Publikum kommt und Eintritt zahlt, das gibt es bei uns nicht.» Buchmessen-Direktor Juergen Boos sprach vom «literarischsten Auftritt» eines Gastlandes seit vielen Jahren.

Derzeit gebe es eine «Wiederentdeckung Lateinamerikas» in der Literatur. Der Nobelpreis an den peruanischen Autor Mario Vargas Llosa sei ein Zeichen dafür, «dass man sich wieder mit lateinamerikanischen Autoren beschäftigt».

(bert/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Buchmesse öffnet am Wochenende dem allgemeinen Lesepublikum ihre Tore.
Frankfurt - Die Politik hat am Freitag ... mehr lesen
Frankfurt/Main - Auf der Frankfurter ... mehr lesen
Gordon Cheers hat einen Hang zu übergrossen Büchern.
Regula Stämpfli in Frankfurt, kurz bevor sie sich aus ihrem Messestand in das Getümmel der Messe hinaus wagte.
Dschungelbuch Jede Zeitung, die was auf sich hält, ... mehr lesen
Frankfurt/Main - Im Beisein von ... mehr lesen
Argentiniens Präsidentin Cristina Kirchner.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Martin Schranz
Martin Schranz
Publinews Der Erfolgsmensch Martin Schranz ist unter die Autoren gegangen. Nach Abschluss eines anstrengenden Projekts stand ihm, wie er selbst sagt, der Sinn nach etwas Neuem. Gut so, denn nun können wir uns auf Einblicke in sein Leben und wertvolle Tipps für mehr Erfolg und Zufriedenheit freuen. Get Stuff Done ist die Devise! mehr lesen  
Mit 30'000 Euro dotiert  Aarau - Der Aargauer Dichter Klaus Merz ist Träger des diesjährigen Rainer-Malkowski-Preises. Die mit ... mehr lesen  
Klaus Merz ist bereits auch mehrfach für seine «zeitlose Prosa» ausgezeichnet worden.
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
In La Chaux-de-Fonds  La Chaux-de-Fonds - Das Museum für ... mehr lesen  
«Squirrel Power»  Washington - «Supergirl» hat in den ... mehr lesen
«The Unbeatable Squirrel Girl»: Heldin der besonderen Art.
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 3°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt sonnig
Basel 4°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt sonnig
St. Gallen 1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Bern 4°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Luzern 3°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Genf 4°C 8°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Lugano 8°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten