Reist ins Puschlav
Bündner Regierungsrat wegen Bär im Puschlav
publiziert: Freitag, 12. Okt 2012 / 17:51 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 16. Okt 2012 / 22:18 Uhr
Bündner Regierungsrat reist wegen Meister Petz ins Puschlav
Bündner Regierungsrat reist wegen Meister Petz ins Puschlav

Poschiavo GR - Braunbär M13 sorgt im Puschlav für immer mehr Verunsicherung. Um sich einen Eindruck zu verschaffen und den Puls der Bevölkerung zu fühlen, reiste der Bündner Regierungsrat Mario Cavigelli am Freitag in das Südtal.

Seriöser Einsatz für das Wohl der Tiere.
2 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
BärenBären
Auslöser der Reise war das Vordringen des Braunbären auf ein Schulareal in Poschiavo. In den frühen Morgenstunden des Mittwochs hatte M13 ein dort aufgestelltes Bienenhäuschen geknackt. In den Tagen davor hatte er mehrere Schafe gerissen, einige davon in der Nähe von Siedlungen.

«Wir wollen den Puschlavern klarmachen, dass wir die Situation ernst nehmen», sagte Cavigelli der Nachrichtenagentur sda. Auch will er aufzeigen, dass der Kanton bisher alles andere als untätig war.

Letzte Woche wurden sechs Wildhüter ins Puschlav geschickt. Sie folgten M13 und versuchten, ihn zu vergrämen. Sie brannten dem Jungbären wiederholt eine Ladung Gummischrot auf den Pelz. Die Wildhut überwacht den Bären regelmässig. Durch den Sender am Hals kann sie seine ungefähre Postion feststellen.

Fast schon ein Problembär

Der in lokalen Medien wiederholt geäusserte Vorwurf, der Kanton habe das Puschlav im Stich gelassen, stimme nicht, erklärte Cavigelli. Ein Informationsdefizit gäbe es nicht.

Für die Bevölkerung fand Anfang September eine Informationsveranstaltung statt. Sie wurde von mehreren hundert Personen besucht. Die Gemeinden versorgte der Kanton mit Info-Flyern für den Streuversand an die Einwohner.

Er sei sich bewusst, dass die Bevölkerung verunsichert sei, betonte der Forstdirektor. Das Puschlav habe noch keine Erfahrung mit Bären. Da sei es normal, dass die Emotionen hoch gingen.

M13 gelte nach wie vor als «auffälliger Bär». Er entwickle sich aber zum «Problembären». «Wir sind bereit, die Einstufung sehr rasch zu ändern und zu reagieren», betonte Cavigelli. Die Stufe «Risikobär» bedeute das Todesurteil für das Tier.

Graubünden kein Bärenland

Cavigelli macht keinen Hehl daraus, dass er mit der Situation nicht glücklich ist. Der Kanton stehe zwischen zwei Fronten.

Auf der einen Seite gehe es um den Schutz des Bären, der vom Bund aufgrund einer internationalen Konvention definiert werde. Auf der anderen Seite stünden die Bedürfnisse der betroffenen Bevölkerung. In diesem Spannungsfeld müsse der Kanton das schweizerischen Bärenkonzept umsetzen.

Zum Konzept hat Cavigelli eine klare Meinung: «Der Schutz des Bären im eng besiedelten Graubünden ist ein Irrläufer.» Der Kanton sei kein Bärenland. «Der Bär hat es nicht schön und wir auch nicht», sagte der Regierungsrat.

Den schwarzen Peter will er nicht dem Bund zuschieben. Die Schweiz sei mit der Konvention verpflichtet, die internationalen Bemühungen um den Schutz des Bären zu unterstützen.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Poschiavo GR - Im Bündner Südtal Puschlav sind zwei mit Rattengift versetzte Fleischköder sichergestellt worden. Ob mit den ... mehr lesen
War die Köderattacke gegen den Braunbären M13 gerichtet? (Symbolbild)
Bär M13 zerstört zwei Bienenhäuser im Puschlav
Poschiavo GR - Braunbär M13 hat am frühen Mittwochmorgen das Schulhaus Santa Maria in Poschiavo im Bündner Südtal ... mehr lesen

Bären

Diverse Produkte passend zum Thema
Seite 1 von 4
Shirts - Logoshirt - Girls
LOGOSHIRT - BÄRENMARKE  - GIRL SHIRT  PINK - Shirts - Logoshirt - Girls
Bärenmarke Girl T-Shirt aus 95 % Baumwolle und 5 % Elasthan in pink.
39.-
Shirts - Logoshirt - Girls
LOGOSHIRT - BÄRENMARKE  - GIRL SHIRT  HELLBLAU - Shirts - Logoshirt - Girls
Bärenmarke Girl T-Shirt aus 95 % Baumwolle und 5 % Elasthan in hellbla ...
39.-
Filmplakate
BROTHER BEAR - Filmplakate
Elche The Moose are loose, A. Blaise, B. Walker, BÄRENBRÜDER, Breite 6 ...
12.-
Filmplakate
BROTHER BEAR - Filmplakate
Vorankündigungsplakat, A. Blaise, B. Walker, BÄRENBRÜDER, Breite 68 cm ...
12.-
DVD - Tiere
DER KLEINE PANDA - TAGEBUCH EINES BÄRENKINDES - DVD - Tiere
Regisseur: Tadashi Mori - Genre/Thema: Tiere - Der kleine Panda - Tage ...
20.-
DVD - Tiere
KODIAKBÄREN - FASZINIERENDE TIERWELTEN - DVD - Tiere
Regisseur: Bo Landin - Genre/Thema: Tiere; Säugetiere - Kodiakbären - ...
21.-
DVD - Tiere
DAS GROSSE KINDER-TIERQUIZ - ALLES ÜBER EISBÄREN - DVD - Tiere
Genre/Thema: Tiere; Kinder; Interaktive Disc; Lebensräume; Eis & Schne ...
19.-
DVD - Tiere
SAFARI - BÄREN - DVD - Tiere
Genre/Thema: Tiere; Säugetiere - Safari - Bären Wollten Sie schon imm ...
20.-
DVD - Tiere
GRIZZLY MAN - DVD - Tiere
Regisseur: Werner Herzog - Genre/Thema: Tiere; Lebensräume; Säugetiere ...
20.-
DVD - Kinder
BÄRENBRÜDER 2 - DVD - Kinder
Regisseur: Ben Gluck - Genre/Thema: Kinder; Zeichentrick; Tierfilm (Sp ...
24.-
DVD - Kinder
BÄRENBRÜDER - DVD - Kinder
Regisseur: Aaron Blaise, Bob Walker - Genre/Thema: Kinder; Zeichentric ...
24.-
DVD - Unterhaltung
DER BÄR - DVD - Unterhaltung
Regisseur: Jean-Jacques Annaud - Actors: Tcheky Karyo, Jack Wallace, A ...
23.-
Nach weiteren Produkten zu "Bären" suchen
Mehr Menschlichkeit für Tiere.
Seriöser Einsatz für das Wohl der Tiere.
Ein Leopard streunte sechs Kilometer von einer Schule ...
Im indischen Bangalore  Bangalore - Leoparden-Alarm in der indischen Stadt Bangalore: 130 Schulen mussten am Donnerstag auf Anweisung der Behörden schliessen, weil angeblich mindestens eine der Grosskatzen in der Gegend gesichtet wurde. 
ETH-Zukunftsblog Wild bees pollinate our crops, and in doing so produce much of the food on which the world depends. But the destruction of their natural habitats, mostly ... mehr lesen  
A coffee flower being pollinated by a bee.
Eines der Dinge, die man zum Valentinstag nicht verschenken sollte: Kleidung mit Pelzbesatz.
Tierzuliebe  Zürich - Am 14. Februar ist Valentinstag ...  
Biscuitbäcker Hug spürt starken Franken und heissen Sommer Trimbach SO - Der Backwarenhersteller Hug hat 2015 den starken Franken, den Einkaufstourismus ...
Die Biscuit-Marke Wernli gehörte im letzten Jahr zu den Lichtblicken.
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3722
    Die... Unterstützung von Kriminellen, gepaart mit erheblicher Naivität, könnte ... Di, 09.02.16 16:00
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3722
    Helfen "das 25-jährige Opfer einem Mann aus Gambia Unterschlupf gewährt haben ... Sa, 06.02.16 11:43
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3722
    Die... meisten Karnevalsteilnehmer sind mit absoluter Wahrscheinlichkeit ... Do, 04.02.16 18:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3722
    Erst,... wenn es die ersten Malariafälle in der westlichen Welt gibt, wird ein ... Mo, 01.02.16 22:54
  • JaSchei aus Winterthur 1
    Verkehrsunfall in Slowenien Vier Tote bei Massenkarambolage mit 70 Fahrzeugen Verstehen nicht warum Belgrad, Serbien bei dieser Nachricht am Anfang ... So, 31.01.16 14:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3722
    Die... scharfen Polizeihunde haben offenbar die nötige Wirkung erzielt und die ... Sa, 30.01.16 09:19
  • Kassandra aus Frauenfeld 1664
    Liebe Philomena Vielen Dank für Ihren wirklich humanen Beitrag hier, wo es nur so ... Fr, 29.01.16 11:00
  • jorian aus Dulliken 1737
    Heute Abend kommt auf 3sat.... .... Cannabis Droge oder Medizin. Für mich ganz klar ... Do, 28.01.16 17:27
An dieser Stelle stürzte der Skifahrer ab.
Unglücksfälle 64-Jähriger bei Skiunfall schwer verletzt Ein Skifahrer ist am Montagnachmittag im Skigebiet ...
Wir setzen uns für die Verbesserung der Qualität von Tierheimen und Tierschutzprojekten im In- und Ausland ein.
 
Wettbewerb
   
Die geladenen Gäste werden eine Fahrt durch den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt machen.
Gotthard-Basistunnel  Bern - 160'000 Personen haben sich bis zum Ablauf des Wettbewerbs für Fahrkarten in jenen beiden Zügen beworben, die am 1. ...
Eröffnungsfahrt zu gewinnen  Bern - Wer am 1. Juni 2016 in einem der beiden Züge, die den Gotthard-Basistunnel eröffnen, mitfahren will, kann sich nun um Fahrkarten bewerben. ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich -2°C -0°C leicht bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt
Basel -2°C 1°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen -1°C 3°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern -2°C 4°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Luzern -1°C 5°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf -1°C 5°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Lugano 2°C 8°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten