Prominente Gäste
Bundesrat Berset eröffnet das Zurich Film Festival
publiziert: Donnerstag, 26. Sep 2013 / 21:31 Uhr / aktualisiert: Freitag, 27. Sep 2013 / 07:39 Uhr
Kulturminister Alain Berset.
Kulturminister Alain Berset.

Zürich - Mit einem Lob auf den «frischen, innovativen» Geist der noch jungen Veranstaltung hat Bundesrat Alain Berset am Donnerstagabend das 9. Zurich Film Festival (ZFF) eröffnet. Anschliessend wurde der Autorennfilm «Rush» des Hollywoodregisseurs Ron Howard gezeigt.

8 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Harrison FordHarrison Ford
Hugh JackmanHugh Jackman
Marc ForsterMarc Forster
Michael HanekeMichael Haneke
Kulturminister Berset nahm in seiner Rede implizit das Vorurteil auf, das Zurich Film Festival sei das kommerzielle und das Festival del film Locarno das künstlerische Filmfestival. Kunst und Kommerz schlössen sich nicht aus, sagte er - und der Stadt Zürich sei es immer wieder gelungen, den angeblichen Widerspruch zu überwinden.

Als Beispiel für die Vereinbarkeit von Kunst und Kommerz könnte der Produzent des Eröffnungsfilms, Tim Bevan, gelten, der am ZFF für sein Lebenswerk ausgezeichnet wird: Seine Firma Working Title Film produzierte Filme, die sowohl künstlerisch wie kommerziell überzeugen, «Fargo» beispielsweise oder «Four Weddings and a Funeral».

Bevan hat auch den Eröffnungsfilm «Rush» produziert. Dessen Hauptdarsteller Daniel Brühl, der in der 40 Millionen Dollar teuren Produktion den österreichischen Formel-1-Fahrer Niki Lauda mimt, schritt vor der Eröffnungsgala ebenso über den grünen Teppich wie «Rush»-Drehbuchautor Peter Morgan, der Filme wie «The Queen» und «Frost/Nixon» verantwortet hat.

Ebenfalls zu den geladenen Gästen gehörten die Zürcher Stadtpräsidentin Corinne Mauch, die erneut das Grusswort der Stadt überbrachte, die Nationalräte Filippo Leutenegger und Matthias Aebischer, Alt-Bundesrat Moritz Leuenberger, die Sportler Didier Cuche und Ronaldo sowie aus der Filmbranche unter anderen Bettina Oberli, Michael Steiner, Markus Imboden und Stefan Haupt.

Indie und Wolverine kommen

Bis zum Ende des ZFF am übernächsten Sonntag wird noch einiges an hochkarätiger Prominenz erwartet. So nimmt «Wolverine» Hugh Jackman diesen Samstag den Golden Icon Award für sein Lebenswerk entgegen und «Indiana Jones» Harrison Ford am 4. Oktober den Lifetime Achievement Award.

Der österreichische Oscarpreisträger Michael Haneke erhält einen «Tribute to... Award» und gibt eine Meisterklasse, ebenso wie die US-Produzentenlegende Harvey Weinstein und der Schweizer Regisseur Marc Forster, der die diesjährige Haupt-Jury präsidiert.

Schweizer Wettbewerbsbeiträge

Das ZFF zeigt dieses Jahr 122 Filme, darunter 16 Weltpremieren. Zentral sind die vier Wettbewerbssparten für deutschsprachige und internationale Spiel- und Dokumentarfilme, in denen «Goldene Augen» als Auszeichnungen vergeben werden.

Neu gibt es auch ein «Kleines Goldenes Auge» für den besten Streifen in der Sektion «Kinder- und Familienfilme». Über den Gewinner entscheiden die Kinder. Mit «Die schwarzen Brüder» von Xavier Koller konkurriert auch ein Schweizer Beitrag in dieser Sparte.

Weitere Schweizer Wettbewerbsbeiträge sind Petra Volpes «Traumland» in der Spielfilmsektion sowie «Neuland» von Anna Thommen und «Service Inbegriffen» von Eric Bergkraut in der Dokfilmsektion.

(bert/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Harrison Ford stellte sich den Medien in Zürich.
Kino Zürich - Harrison Ford ist der ... mehr lesen
Zürich - Schauspieler Hugh Jackman, ... mehr lesen
Hugh Jackman mag Schokolade.
Insgesamt 14 Streifen werden 2013 sowohl in San Sebastián als auch in Zürich gezeigt.
Kino Bern - Von einem klar erkennbaren «Zurich Window» im Programm des ... mehr lesen
Zürich - Das Zurich Film Festival ... mehr lesen
Der Schauspieler wird die Auszeichnung für sein Lebenswerk in Zürich selber entgegen nehmen.(Archivbild)
Weitere Artikel im Zusammenhang
Kino Zürich - «Mit moderaten Schritten grösser werden», ist das Ziel der Organisatoren des Zurich Film Festivals (ZFF). Die 9. Ausgabe der Veranstaltung, die am 26. September von Bundesrat Alain Berset eröffnet wird, zeigt 122 Filme, darunter 16 Weltpremieren - etwas mehr als 2012. mehr lesen 
Der österreichische Filmregisseur Michael Haneke. (Archivbild)
Zürich - Der österreichische Oscar-Preisträger Michael Haneke erhält den «A Tribute To... Award» des Zurich Film Festivals. Eine fünfteilige Retrospektive ist zudem dem «Kosmos Haneke» ... mehr lesen
Kino Zürich - Marc Forster wird die Jury ... mehr lesen
Marc Forster, der Schweizer Regisseur von Weltformat.

Harrison Ford

Diverse Plakate und DVDs zum Hollywood-Star
Filmplakate
INDIANA JONES - RAIDERS OF THE LOST ARK - Filmplakate
by Steven Spielberg, mit Harrison Ford; JÄGER DES VERLORENEN SCHATZES, ...
12.-
Filmplakate
INDIANA JONES - RAIDERS OF THE LOST ARK - POSTER - Filmplakate
by Steven Spielberg, mit Harrison Ford; JÄGER DES VERLORENEN SCHATZES
12.-
Filmplakate
BLADE RUNNER - POSTER - Filmplakate
by Ridley Scott, mit Harrison Ford, Rutger Hauer, Sean Young, Daryl Ha ...
12.-
Filmplakate
INDIANA JONES - KINGDOM OF THE CRYSTAL SKULL - POSTER - Filmplakate
Teaser, Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels Harris ...
12.-
Nach weiteren Produkten zu "Harrison Ford" suchen
2000 Filmplakate stehen zur Auswahl!
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Dan Aykroyd hat einen Gastauftritt im neuen 'Ghostbusters'-Streifen.
Dan Aykroyd hat einen Gastauftritt im neuen 'Ghostbusters'-Streifen.
Besser als Vorgänger  Laut Dan Aykroyd (63) ist der neue 'Ghostbusters'-Streifen witziger als Teil 1 und 2 zusammen. mehr lesen 
CH-Kinocharts Wochenende  Bern - Die Videospiel-Verfilmung «Warcraft» hat sich am Wochenende in der Deutsch- und der Westschweiz deutlich an die Spitze der Kinocharts gestellt. Diesseits der Saane folgte gleich dahinter der ebenfalls neu gestartete Film «Alice Through the Looking Glass». mehr lesen  
CineMerit Award  München - Die US-amerikanische Schauspielerin Ellen Burstyn wird mit dem Ehrenpreis des Münchner Filmfestes gewürdigt. Die 83-Jährige werde den CineMerit Award am 27. Juni entgegennehmen, teilte das Festival am Montag in München mit. mehr lesen  
«Ein unfassbarer Spass»  München - Der Kinofilm zur Kultshow «Bullyparade» ist abgedreht. Nach achtwöchigen Dreharbeiten und vielen Lachtränen sei der Streifen im Kasten, teilte ... mehr lesen  
Der Film kommt rechtzeitig zum 20. Jubiläum der ProSieben-Show in die Kinos.
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 3°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Basel 3°C 9°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 4°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen starker Schneeregen
Bern 2°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Luzern 1°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Genf 0°C 7°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
Lugano 2°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten