Bundesrat Couchepin übergibt Balzan-Preise 2007
publiziert: Freitag, 23. Nov 2007 / 19:32 Uhr

Bern - Bundesrat Pascal Couchepin hat in Bern die diesjährigen Preise der Balzan-Stiftung überreicht. Ausgezeichnet wurden unter anderem die Präsidentin des Internationalen Gerichtshofs, Rosalyn Higgins, und der Mediävist Michel Zink.

Karlheinz Böhm erhielt den Sonderpreis.
Karlheinz Böhm erhielt den Sonderpreis.
2 Meldungen im Zusammenhang
Der Sonderpreis für Verdienste auf den Gebieten Humanität, Frieden und Brüderlichkeit unter den Völkern wurde dem 79-jährigen früheren Schauspieler Karlheinz Böhm verliehen. Der Österreicher ist Gründer der in Äthiopien tätigen Stiftung «Menschen für Menschen».

Über 250 Ehrengäste waren im Berner Rathaus zugegen, als Bundesrat Couchepin und der Präsident der Balzan-Stiftung, der frühere Vizekanzler und Bundesratssprecher Achille Casanova, die renommierten Auszeichnungen überreichten, wie die Stiftung mitteilte.

Die Engländerin Higgins wurde für ihr Wirken für das Völkerrecht prämiert, der Franzose Zink für seine Beiträge zum Verständnis der mittelalterlichen Literatur.

Mit je einer Million Franken dotiert

Für ihre Arbeit auf dem Gebiet der unspezifischen Immunabwehr wurden die beiden Forscher Bruce Beutler (USA) und Jules Hoffmann (F) geehrt. Der vierte Wissenschaftspreis ging an den japanischen Physiker Sumio Iijima für seine Entdeckung der Kohlenstoffnanoröhre.

Die vier Auszeichnungen sind mit je einer Million Franken dotiert. Casanova drückte in seiner Rede Zufriedenheit darüber aus, dass die Hälfte dieser Preisgelder an Forschungsprojekte geht. Dadurch komme der Preis auch jungen Forschenden zugute.

Die Balzan Stiftung mit Sitz in Zürich und Mailand verleiht jedes Jahr vier Preise an Geistes- und Sozialwissenschafter, Künstler und Naturwissenschafter.

(smw/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Die Stiftung Menschen für ... mehr lesen
Karlheinz Böhm und Frau Almaz präsentieren zum 80. Geburtstag ein neues Projekt.
Der Preis wird Böhm von Bundesrat Couchepin überreicht erhalten.
Zürich/Mailand - Die Balzan-Stiftung ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
TOP 100 Preisträger: Aimondo setzt sich mit Künstlicher Intelligenz durch / Aimondo Fully Automated RePricing
TOP 100 Preisträger: Aimondo setzt sich mit Künstlicher ...
Publinews Aimondo  Düsseldorf - Symbolträchtig wurde am 19. Juni 2020, dem ersten Deutschen Digitaltag, das Düsseldorfer Startup Aimondo Preisträger des bedeutendsten Innovationswettbewerbs Deutschlands. Mit dem TOP100-Siegel gelangt es offiziell in den Kreis der europäischen Innovationselite. Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar und Innovationsforscher Prof. Dr. Nikolaus Franke bezeichnen die Leistungen des Teams als «konsequent innovativ und durchgängig zu herausragendem Innovationserfolg führend». Mehr als einhundert Indikatoren aus der internationalen Forschung sowie die Analyse von mehr als 10.000 Unternehmen bilden die Vergleichsgrundlage. mehr lesen  
Preisverleihung  Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen den Salzburger Stier 2017. Es ist das vierte Mal, dass der renommierte ... mehr lesen
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Klaus Merz ist bereits auch mehrfach für seine «zeitlose Prosa» ausgezeichnet worden.
Mit 30'000 Euro dotiert  Aarau - Der Aargauer Dichter Klaus Merz ist Träger des diesjährigen Rainer-Malkowski-Preises. Die mit ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 12°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Basel 11°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 12°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Bern 14°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Luzern 14°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Genf 15°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 17°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten