Bundesrat Schmid zur Operation im Spital
publiziert: Donnerstag, 6. Nov 2008 / 16:08 Uhr / aktualisiert: Freitag, 7. Nov 2008 / 01:58 Uhr

Bern - Verteidigungsminister Samuel Schmid leidet an einer akuten Gallenblasenentzündung. Er begab sich deshalb am Mittwochabend ins Berner Salemspital. Dort wird ihm am Freitagmorgen die Gallenblase entfernt.

Schmids Termine wurde bis Wochenende abgesagt.
Schmids Termine wurde bis Wochenende abgesagt.
6 Meldungen im Zusammenhang
Die Chancen stehen gut, dass Schmid seine Arbeit schon Anfang nächster Woche wieder aufnehmen kann. Bei der Operation handle es sich um einen Routineeingriff, wie er täglich vorkomme, sagte Schmids Hausarzt, der Internist Roland Lütolf, vor den Medien in Bern.

Komme es nicht zu Komplikationen, sei Schmid Anfang nächster Woche wieder zu hundert Prozent arbeitsfähig. Die Operation wird in einer so genannten «Knopfloch-Technik» durchgeführt, wie Lütolf weiter erklärte. Dabei werden drei Löcher in den Bauch geschnitten, durch die die Gallenblase entfernt wird.

Eine Alternative wären laut Lütolf Medikamente und eine Operation zu einem späteren Zeitpunkt gewesen. So jedoch könne Zeit gespart und Schmid schneller von seinem Leiden befreit werden.

Kontroverse keine Ursache

Lütolf verneinte entschieden, dass die Kontroversen um Schmid und die Armee die Erkrankung ausgelöst haben könnten. Stress erhöhe das Risiko einer Gallenblasenentzündung nicht. Hingegen könne die Krankheit vererbt werden.

Verteidigungsminister Schmid begab sich am Mittwochabend wegen der Gallenblasenentzündung ins Spital. Der 61-Jährige bestritt am Mittwoch wie üblich die Bundesratssitzung und ging anschliessend mit seinen Kolleginnen und Kollegen essen, wie das Eidg. Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) mitteilte.

Im Laufe des Nachmittags bekam Schmid Bauchschmerzen und kehrte nach Hause zurück. Am frühen Abend brachte ihn seine Frau auf Anraten seines Hausarztes ins Spital. Wegen der Erkrankung wurden alle Termine Schmids bis am Wochenende gestrichen.

Merz als Stellvertreter

Sollte Schmid wider Erwarten nächste Woche nicht zu seiner Arbeit zurückkehren, würde ihn ausgerechnet Finanzminister Hans-Rudolf Merz vertreten, wie Dominique Bugnon, Sprecher des Verteidigungsdepartements (VBS), vor den Medien sagte.

Merz ist selber erst am Montag in sein Amt zurückgekehrt, nachdem er am 20. September einen Herz-Kreislauf-Kollaps erlitten hatte und in ein künstliches Koma versetzt worden war. Er würde Schmid vor allem am Montag und Dienstag in der Sitzung der Sicherheitskommission des Nationalrats vertreten.

Gallensteine häufiger Grund

Bei einer Gallenblasenentzündung ist die Gallenblasenwand entzündet. Grund dafür sind meist Gallensteine. Kommt es häufig zu akuten Gallenblasenentzündungen, wie Schmid jetzt eine erlitten hat, kann es zu einer chronischen Erkrankung kommen.

Gallenblasenentzündungen können auch durch eine angeborene Fehlbildung der Gallenblase, Polypen, Tumore, Infektionen oder nach grossen Bauchoperationen auftreten. Sie können auch die Folge von Schlägen oder Unfällen sein. Übergewicht, fettes Essen oder wenig Bewegung können eine Gallenblasenentzündung fördern.

(ht/sda)

Machen Sie auch mit! Diese news.ch - Meldung wurde von 3 Leserinnen und Lesern kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Bundesrat Samuel Schmid ... mehr lesen 1
Laut VBS befindet sich Schmid in einen guten und stabilen Allgemeinzustand.
Bern - Bundesräte haben es schwer ... mehr lesen
Dass ein Bundesratsamt von vornherein gesundheitsschädigend sei, verneinen verschiedene Alt-Bundesräte. Bild: Bundesratssitzung.
Hans-Rudolf Merz wurden fünf Bypässe gesetzt.
Herisau AR - Bundesrat Hans-Rudolf Merz ist am Samstagabend nach einem Spaziergang im Auto einer Bekannten zusammengebrochen. Die Frau fuhr mit dem Finanzminister in die Notfallaufnahme des ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Joseph Deiss musste während seiner Amtszeit zweimal ins Spital.
Bern - Finanzminister Hans-Rudolf Merz ist nicht der erste amtierende Bundesrat, der wegen gesundheitlichen Problemen für einige Zeit ausfällt. Der letzte war der Freiburger ... mehr lesen
Gute Besserung Bundesrat Schmid
Ich wünsche Bundesrat Samuel Schmid gute Besserung möge er die bevorstehende Operation gut vertragen und wieder auf die Beine kommen
Ich schliesse mich den guten Besserungswünschen ...
... für Bundesrat Schmid an und hoffe, dass er die Operation gut übersteht ... In den letzten Jahren hatte er allen Grund, dass ihm von Zeit zu Zeit "die Galle hochkam ..." ... Ob auch bei ihm sein Organismus davor warnt, dass er sich nicht noch allzulange sich den stressigen ehemaligen SVP-Kollegen aussetzen möge!
Gute Besserung!!!
Auch wenn ich kein Fan bin von Bundesrat Schmid, wünsche ich ihm gute Besserung. Dass ihm eines Tages die Galle hochsteigen musste, war für mich schon lange klar.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Johann Schneider-Ammann eröffnet den Gotthard-Basistunnel.
Johann Schneider-Ammann eröffnet den Gotthard-Basistunnel.
Beginn mit Segnung  Bern - Mit einem Treffen der Verkehrsminister der Alpenländer am Dienstagnachmittag werden die Feierlichkeiten zur Eröffnung des Gotthard-Basistunnels eingeläutet. Wenige Stunden später wird der Tunnel der SBB übergeben. mehr lesen 
Gotthard 2016  Altdorf - Die Alpen-Initiative fordert den Bundesrat auf, mit der Verlagerung der Gütertransporte von der ... mehr lesen  
Der Bundesrat müsse dafür sorgen, dass sich der Tunnel bezahlt mache.
Titel Forum Teaser
  • melabela aus littau 1
    es geht nicht nur um homosexuelle ich bin eine frau und verheiratet mit einem mann. leider betrifft es ... So, 14.08.16 13:18
  • Pacino aus Brittnau 731
    Kirchliche Kreise . . . . . . hatten schon immer ein "spezielles" Verhältnis zu ... Do, 09.06.16 08:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • Pacino aus Brittnau 731
    Demokratie quo vadis? Wenn die Demokratie den Stacheldraht in Osteuropa-, einen Wahlsieg von ... Mo, 06.06.16 07:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... muss darum gehen, die Kompetenz der Kleinbauern zu stärken. Das sorgt ... Do, 02.06.16 13:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Kindeswohl egal! Es geht doch vor allem um die eigenen Kinder der Betroffenen. Die ... Do, 02.06.16 08:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Verlust der Solidarität: Verlust der Demokratie! Vollständig und widerspruchsfrei beantworten lässt sich das wohl nicht. ... Mi, 01.06.16 00:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unterstützung "Deshalb sind für die Sozialhilfe 267 Millionen Franken mehr und für ... Di, 31.05.16 10:38
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 15°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 19°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 15°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 14°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 18°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 15°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Lugano 19°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten